plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

98 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

 Schuhe meiner Frau 16.10.2010 (13:31 Uhr) Alex25_
Hallo zusammen,

meine Frau hat mir einen Fetisch von ihr offenbart und ich weis nicht genau, wie ich jetzt damit umgehen soll. Damit ihr euch vorab schon mal ein Bild machen könnt bzw. damit ich nicht unglaubwürdig klinge, habe ich bei Pic-Upload ein Bild hochgeladen.

http://www.pic-upload.de/view-7410589/Bild.jpg.html

Natürlich habe ich meine Frau gefragt, was sie damit meint, dass ich ihr ihre Schuhe nicht gönnen soll. Sie hat mir zu verstehen gegeben, dass es ihr gefallen würde, wenn ich mit den gut aussehenden Schuhen spielen würde.
Es scheint ihr zu gefallen wenn die Schuhe ein wenig versaut, schmutzig und alt werden, damit sie die Schuhe dann entsprechend tragen kann. Lediglich 3 Paar sollten unberührt bleiben, wenn sie mal gute Schuhe brauchen sollte.

Jetzt weis ich nicht genau, was ich da tun soll. Vielleicht hat von euch jemand Erfahrung damit und vielleicht kann mich sogar jemand dabei unterstützen bzw. mitbestimmen, was mit den Schuhen passiert.

Gerne könnt ihr mich auch unter Alex25_@web.de anschreiben.

Gruß,

Alex

 Re: Schuhe meiner Frau 17.10.2010 (11:34 Uhr) turnschuhfan
Na, das öffnet doch einige Ideen!
Du könntest mit Ihr ein paar Schuhe kaufen gehen, die Ihr gefallen, und die sie auch selber bezahlt.
Sie behält die neuen gleich an, wenn ihr aus dem Geschäft geht. Draussen steht eine (eingeweihte Frau)
Die findet, das seien aber schöne Schuhe, sie soll die doch mal hergeben. Die draussen zieht die neuen an und Deine Frau hat nur noch die alten von der zum tragen. Denn die alten vor dem Kauf nimmt auch die andere. Sie muss sehen, wie die andere mit den neuen am Fuss durch die Pfützen geht damit und am Boden nach schlurft.

Oder: Du lädst eine zu Dir nach Hause ein, Frau ist auch da. Du bittest die Besucherin herein, öffnest den Schuhschrank und sagst: Bedienen sie sich. Die probiert nun die schönsten paare Deiner Frau an.
Und beginnt zu sortieren, was sie mit nehmen will. Als Entgeld lässt sie eine Tasche mit alten, abgelatschten Schuhen da, räumt sie sogar in den Schuhkasten. Sagt: In ein paar Wochen komme ich wieder...   Deine Frau muss sehen, wie Ihre Schuhe nun weg sind und hat nur noch den Gedanken, dass eine andere Frau die nun trägt und benutzt.

Oder sie muss ein paar Sandalen tragen, alt und zuviel zu klein, dass man bei den offenen Schuhen sieht, dass sie eben zu klein sind. Oder ein paar zu grosse alte Pumps,die sie kaum halten kann..

Ihr seid am spazieren, Deine Frau trägt neuwertige ballerinas. Als Ihr ein paar Girls seht, zwingst Du Deine Frau, ein Girl, das eben abgelatschte und abgetragene Ballerinas trägt, zum Tausch. So etwa:
Sag mal, findest Du Deine abgelatschten Schuhe bequem? Wie fühlt sich das an? Kann ich mal probieren? Willst Du meine probieren, so in der Art eben.

Wenn schon Schuhsklaviin, dann richtig.

Eure meinung interessiert.
 Re: Schuhe meiner Frau 17.10.2010 (20:10 Uhr) Tina
na Turnschuhfan du hast ja tolle Ideen.

LG Tina
 Re: Schuhe meiner Frau 19.10.2010 (15:39 Uhr) turnschuhfan
Wenn es schnell gehen muss?
Bearbeite die Sohlen mal mit einer Schleifmaschine, bis sie so dünn sind, dass man einen Kaugummi am Boden spürt.
Du kannst die Einfassnähte da und dort mit einer Klinge schneiden, der Rest gibt sich beim an und ausziehen und laufen von selber. Du kannst Die Absätze in einen Gitterrost halten und etwas hin un her bewegen. Simuliert die Absatzgemeinheiten auf den Strassen.

Sie sollte mit den Schuhen durch dreckiges Wasser laufen. Macht die Schuhe alt und es gibt Ausbeulungen dem Fuss entsprechend. Wenn die Schuhe Riemchen haben, kannst Du die ja minim anschneiden?  Bei Sandaletten kannst Du die Innensohle lösen, so dass sichtbar wird, dass der Schuh alt ist.

Oder leihe sie einfach gegen ein kleines Entgeld einer Punkerin aus, die soll sie doch mal "verschönern"
Geh mit deiner Frau in die Stadt, da sollte sie die passenden Leute halt einfach fragen.
 Re: Schuhe meiner Frau 17.10.2010 (12:36 Uhr) Alex25_
Hallo zusammen,

stolz und fast schon provokativ präsentiert meine Frau diese schönen Schuhe.

http://www.pic-upload.de/view-7421478/PB118192.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-7421479/PB118196.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-7421480/PB118197.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-7421481/PB118201.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-7421482/PB118202.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-7421485/PB118203.jpg.html

Ich denke die Schuhe an ihren Füßen sehen noch viel zu gut aus.

Was denkt ihr darüber?

Gruß,

Alex
 Re: Schuhe meiner Frau 18.10.2010 (16:25 Uhr) Sohlenmann
Hallo Alex,

ich habe mir deine neuen Fotos von deiner Frau in den Lack-Pumps angeschaut.
Sehr adrett deine Frau, aber so wie sie ihre Schuhe auf den Fotos präsentiert
ist das wirklich schon ziemlich "provokant". Besonders, wenn man bedenkt, dass
sie dir den Zettel geschrieben hat, dass sie deine Sklavin ist und du ihr ihre Schuhe
nicht gönnen sollst.

Ich denke, so darf sie sich nicht präsentieren! Was meinst du selbst?

In ihrem Fall müsste sie eigentlich eher in ihrem schönen Outfit auf dem Boden knien,
ohne Schuhe an den Füßen. Und sie müsste "Dich" darum bitten, dass du ihr ein paar
Schuhe gibst/gönnst. Vielleicht sollten dabei die Schuhe für sie zum greifen nah sein
und praktisch vor ihr stehen. Am besten auf Augenhöhe, aber du erlaubst ihr trotzdem
nicht diese zu nehmen, obwohl sie vielleicht sogar schon ihre Hände nach den Schuhen
ausgestreckt hat. ;-)) Sie muss wieder loslassen und ihre Hände zurück nehmen.

Du packst die Schuhe nun vielmehr vor ihren Augen in ein DHL-Paket, welches an mich
adressiert ist. Vielleicht sollte sie dann das Paket noch selbst zur Post bringen. Das
nächste was sie von ihren Schuhen sieht, sind Fotos worauf eine andere Frau ihre
heißgeliebten Schuhe trägt. Die Schuhe werden solange auf verschiedene Arten fremd
getragen und benutzt, bis sie aus DEINER Sicht die Qualität haben, die für deine Sklavin
angemessen ist.

Erst dann werden Dir die Schuhe deiner Frau per DHL-Paket wieder zurück geschickt.
Sie darf sie dann in kniender Haltung in Empfang nehmen. Danach kann sie die Schuhe
gerne noch mal auf Fotos präsentieren.

VG, Sohlenmann
 Re: Schuhe meiner Frau 18.10.2010 (18:35 Uhr) Alex
Hallo Sohlenmann,

prinzipiell hast du recht, aber ich möchte meiner Frau die Schuhe nicht zu lange vorenthalten. Da suche ich einen etwas schnelleren Weg die Schuhe alt werden zu lassen. Über Nacht wird das sicherlich nicht gehen, aber sie soll auch die Entwicklung sehen, wie die Schuhe leiden.

Bei der ganzen Sache denke ich nicht daran, dass die Schuhe zwingend fremdgetragen werden müssen. Es gibt sicherlich andere Methoden, die Schuhe entsprechend zu fordern.

Vielleicht ist der Ansatz mit Pfützen oder Matsch nicht schlecht, wobei ich meine Frau eher mit dem Ergebnis konfrontieren würde.

Meine Frau hat mir zwar ihr Geheimnis preis gegeben, aber ich denke, dass es nicht ihr Wunsch ist, dass ihre Schuhe über einen Zeitraum fremdgetragen werden. Deshalb suche ich nach anderen Wege.

Gruß,

Alex
 Re: Schuhe meiner Frau 18.10.2010 (19:41 Uhr) Sohlenmann
Okay Alex,

danke für die Info. Dann bin ich ja jetzt im Bilde.

Solltest du mal Unterstützung in der von mir beschriebenen Art
benötigen, dann melde dich einfach. Hab dir ja auch zusätzlich
noch eine längere Mail geschrieben. ;-)))

Bis dann mal,
Gruß, Sohlenmann
 Schön, hat aber... 22.10.2010 (10:53 Uhr) Unbekannt
...eigentlich überhaupt nichts mit dem Thema des Forums zu tun, oder? Das lautet doch eigentlich: 'Fremde Schuhe heimlich anprobieren'
 Re: Schön, hat aber... 23.10.2010 (10:51 Uhr) Sohlenmann
Hi Unbekannt,

ich glaube, so war es ursprünglich auch mal gedacht, hab ich zumindest so verstanden.
Deshalb auch meine Antwort. Ich habe es halt in diesem kompletten Zusammenhang
gesehen. Denn Alex hatte ja auch am 3.9. folgende Anfrage gestellt.

> Schuhe meiner Frau 03.09.2010 (20:07 Uhr) Alex25_
> Hallo zusammen,
> ich spiele mit dem Gedanken, Schuhe von meiner Frau an andere zu verleihen,
> damit sie so zu sagen fremd getragen werden.
> Manchmal spiele ich auch mit dem Gedanken, dass ein anderer Mann die Schuhe
> meiner Frau zweckentfremdet und einfach nur seinen Spaß damit hat.
> Ich würde so etwas gerne mal ausprobieren...
> Vielleicht kommt hier jemand aus dem Raum München und vielleicht können wir dann etwas ausmachen.
> Gerne könnt ihr mich auch unter Alex25_@web.de anschreiben.
> Gruß,
> Alex

Jetzt habe ich es aber mittlerweile so verstanden, dass es durch das Comming-Out seiner Frau,
wie er uns ja am 16.10. mitgeteilt hat, jetzt irgendwie doch nicht mehr um das Fremdtragen geht.
Ja, und in diesen Fall passt es dann eigentlich nicht mehr hierher. Stimmt!
Aber vielleicht im Zusammenhang gesehen. Hmmm.

Gruß, Sohlenmann
 Aber vielleicht im Zusammenhang gesehen. Hmmm. WTF?!?!? 05.11.2010 (22:33 Uhr) tut nix zur sache.
(...)
Ja, und in diesen Fall passt es dann eigentlich nicht mehr hierher. Stimmt!
Aber vielleicht im Zusammenhang gesehen. Hmmm.

und damit ist das forum wieder seit ein paar wochen tot.

bezeichnend, dass es so'ne überflüssige on/off-topic-bemerkung war, die die zweifelhafte ehre hatte, als letztes hier zu stehen.

wir, die wir hier (manchmal) schreiben und (öfter) mitlesen haben nun mal was man gemeinhin einen schaden nennt - aber wen kümmert's?

vor dem hintgrund ist die fragestellung einfach nur absolut dämlich, kann mir nicht helfen.

also, alex, wenn du magst, erzähl' mal wie's weitergegangen ist.

wenn du einen weiteren unqualifizierten (aber aus den tiefsten abgründen der psyche kommenden) input haben willst, sag' bescheid, dann poste ich ihn hier.

gruss,

harro
@tut nix zur sache
Ja, poste doch mal die tiefen Abgründe...sind ja unter uns hier :-)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.