plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

78 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

 schuhe im urlaub 23.08.2005 (12:22 Uhr) peter
Im Urlaub waren wir in einem Ferienhaeuschen in den Bergen nahe der norditalienischen Kueste. Das Haeuschen gehoerte Bekannten von Bekannten, welche es uns fuer 2 Wochen vermietet hatten. Nachdem wir uns eingerichtet hatten, erkundete ich am naechsten Tag das Haus naeher. Dabei stellte ich fest, dass man von aussen noch in ein Untergeschoss gelangen konnte, welches, da Hanglage, einseitig offen war. Dieses Untergeschosss sollte anscheinend ausgebaut werden, da bereits eine Leiter etc. bereit stand. Das Untergeschoss war auch komplett ausgeraeumt, bis auf einen grossen Korb mit Schuhen... Der stand dort anscheinend schon mindestens seit dem Fruehjahr oder letzten Herbst, da die oberen Paare schon ziemlich angestaubt waren. Das meiste waren Turnschuhe und nicht der Rede wert, jedoch entdeckte ich auch ein Paar flache griechische Sandalen. Diese waren komplett aus Leder mit einem breiteren Riemen ueber den Spann und einem duennen Riemen, welcher eine Schlaufe fuer die grosse Zehe bildete um dann unter der Sohle zu verschwinden, wieder aufzutauchen, durch den breiteren Riemen gefuehrt zu werden und schliesslich hinter der Ferse geschlossen zu werden. Die Sandalen waren schon ziemlich heruntergetragen - auf dem Leder der Innensohle hatte sich der Fuss der Besitzerin dunkel abgezeichnet. Lie Laufsohle war unter dem Ballen bereits leicht durchgelaufen. Auch von der Naht, die die Lauf und Innensohle verband, war auf der Unterseite nicht mehr viel uebrig, so dass sich die Sohle seitlich bereits ein wenig zu loesen begann. Sicherlich waren diese Sandalen, ein Urlaubsmitbringsel vielleicht, nachdem sie die Sommer zuvor unter dem heissen italienischen Asphalt gelitten hatten, dazu auserkoren, wie die Turnschuhe von ihrer Besitzerin erst bei Malerarbeiten an heissen Tagen mit Farbe betropft und dann entgueltig verschlissen zu werden.
Nun, die naechsten 2 Wochen gehoerten sie mir!
Obwohl mir eigentlich viel zu klein, war es doch kein Problem, sie anzuziehen, da sie ja nur von einem beweglichen Riemen am Fuss gehalten wurden, den ich auf meine Groesse justieren konnte. Trotzdem schnitten die von der Sonne gewaermten Riemchen ein bisschen in meinen Fuss. Unter der Sohle spuerte ich das warme Sohlenleder und konnte erfuehlen, wo sich die Fuesse ihrer Besitzerin eingegraben hatten. Die ausgeduennte Laufsohle setzte der Bewegung des Fusses keinen Widerstand mehr entgegen und ich konnte jedes Steinchen am Fussboden durch die Sohle spueren.
Als ich in die Hocke ging, spannten sich die Riemchen bis fast zum zerreissen, hielten aber erstaunlicherweise der Belastung stand. Allerdings oeffnete sich unter der ungewohnten Belastung der Spalt zwischen Sohle und Oberleder weiter, so dass ich meinen Finger dazwischen schieben konnte.

Am naechsten Tag spendierte ich den Sandalen etwas vom besten Olivenoel, welches von den Riemen und der Sohle dankbar aufgesogen wurde. Als ich die Sandalen dann anzog, spuerte ich zunaechst wie meine Fuesse auf dem Oelfilm glitten, bis dieses unter dem Einfluss der Waerme und der Bewegung entgueltig aufgesogen ward.

Leider verging der Urlaub schnell und obwohl ich einige schoene Stunden mit diesen doch schon ziemlich fertigen Latschen verbracht hatte, wollte ich mich ob des ihnen bevorstehenden Endes nicht trennen.
Nachdem wir fuer das Haus mehr als genug bezahlt hatten, beschloss ich also, dass dieses kleine Urlaubsmitbringsel im Preis enthalten sein muesste.
So erinnern sie mich noch jetzt manchmal an ein paar schoene Tage im heissen Sueden.













 Re: schuhe im urlaub 26.08.2005 (14:17 Uhr) Josel
Hallo Peter,

das muss ja ein geiles Gefühl sein, die Sandalen jetzt zu hause zu haben. Ich persönlich stehe nicht auf diesen Schuhtyp, aber das Erlebte kann ich gut nachvollziehen.
Ich hätte sicherlich auch geschaut, ob etwas "passendes" als Urlaubssouvenier dabei wäre, evtl. auch ein paar Turnschuhe. Je nach Typ, z.B. Nike Cortez oder Adidas Superstar oder Kangaroos, wäre ich wohl auch fündig geworden.

Gruß Josel

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.