plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

119 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

 Schuhe ausgesetzt 28.07.2014 (11:04 Uhr) Schuhfeti
Da wollte ich es einmal wissen. So habe ich ein paar schöne neue 8 cm Pumps in einer Plastiktüte bei einer Sitzbank "parkiert". Was wohl passiert? Zuerst gar nichts. Dann hat einer in die Tüte geschaut und die wieder hingelegt. Später dann eine Frau, Tüte nicht beachtet. So ging das eine Zeit lang. Später kam eine, hat sie gesehen und offensichtlich bemerkt, nicht ihre Grösse. Dabei hatte ich schon gedacht, nun sind die weg. Doch sie blieben einfach liegen. Irgendwann ging etwas. Drei Mädchen. sehr jung. Doch vor lauter Handy Bedienung ging vorerst nichts. Doch dann hat eine in die Tüte geschaut und laut gerufen: Absatzschuhe! Seht mal. Und die eine meinte, zeig mal her. Und schon hatte die einen in der Hand. Meine Grösse! Und schon hatte die einen Turnschuh aus und den Pumps an. Passt, also kam auch der zweite an Ihre Füsse. Sie probierte damit zu laufen, aber es war kläglich. Die andere meinte: Gib her, ich kann das besser. Und auch die stieg aus ihren Mädchenschuhen in die Pumps rein. Sie konnte es ein wenig besser. So sassen die dann da und spielten wieder mit den Handys herum. Eine ganze Zeit später hat sie die wieder ausgezogen und zu meinem Erstaunen auch liegengelassen. Ich habe sie mir später wieder geholt. Nun sieht man halt an den Sohlen, dass sie getragen wurden, wenn auch nur kurz. Es war sehr anregend und gelegentlich muss ich das irgendwo wiederholen.  
 Re: Schuhe ausgesetzt 01.08.2014 (13:31 Uhr) spielt doch keine Rolle
Wenn Du den Teenagern Ballerina zum klauen hingestellt hättest, wären die vielleicht weg. Was wollen die mit Pumps?
 Re: Schuhe ausgesetzt 07.08.2014 (16:41 Uhr) schuhfeti
Die Ballerina sind weg. Sie wurden entdeckt, angeschaut, in die Tasche wieder angeschaut, an die Füsse gehalten, wieder eingepackt, eine weile liegen gelassen,  einer anprobiert und dann wurden sie mitgenommen. Schade, dass sie nicht ihre da gelassen hat, aber damit war ja zu rechnen.  
 Re: Schuhe ausgesetzt 04.08.2014 (22:32 Uhr) schuhfeti
Ich habe gerade ein paar Adidass Ballerinas organisiert. Mal sehen, wo ich die platzieren werde. Um zu sehen, was mit denen passiert.
 Re: Schuhe ausgesetzt 09.08.2014 (20:01 Uhr) Unbekannt
ist interessant was ist passiert?
 Re: Schuhe ausgesetzt 29.01.2015 (18:35 Uhr) Unbekannt
Hi Schuhfeti, hast du noch mal was gemacht in Sachen Schuhe auslegen? Wäre wirklich ein interessantes Thema.
 Re: Schuhe ausgesetzt 18.08.2014 (10:34 Uhr) Stephan
Gestern standen bei uns im Treppenhaus ein paar Schuhe! Allerdings Herrenschuhe. Musste gleich an diesen Eintrag denken, ob Jemand seine Schuhe ausgelegt hat und von weiter oben durch das Treppengeländer beobachtete, was mit ihnen passiert! Unsere Eingangstür war defekt, so dass jeder ins Treppenhaus gelangen konnte.

Das Geländer war recht breit und man hatte von oben bestimmt eine gute Sicht auf die Schuhe! :-)
Ich sah durch das Geländer hoch, konnte aber niemanden entdecken. Ich war neugierig, ob sich oben jemand versteckte und ging hoch. Auf der letzten Etage sah ich gerade noch wie ein Typ schnell im Fahrstuhl verschwand und runter fuhr ... in weißen Socken! Ups! Da wollte wohl jemand nicht entdeckt werden! :-))
Glück für ihn, das der Fahrstuhl oben war!

Ich also wieder runter. Von unten hörte ich Stimmen und Gelächter im Treppenhaus und eine Tür klappen. Dann war es wieder ruhig. Als ich auf der Etage ankam, wo seine Schuhe standen, waren sie weg. Ich ging ganz runter. Keine Schuhe! Hatte jemand seine Schuhe einkassiert, bevor er sie holen konnte?! :-))

Ich wartete gespannt vorm Eingang. Wenn er hier nicht wohnte, musste er ja irgendwann raus kommen. Vermutlich auf Socken! Es dauerte eine Weile, aber dann kam er tatsächlich mit rotem Kopf und weißen Socken raus geflitzt und tippelte eilig davon! :-)

Hier ein Foto von seinen Schuhen
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/schuheixrvdzumo9.jpg

(Wenn Interesse besteht, habe ich auch noch ein schnelles Foto von ihm geschossen. Damit keiner denkt, ich habe mir das ausgedacht :)



 Re: Schuhe ausgesetzt 15.12.2015 (21:07 Uhr) marcob
Ich habe das mit dem "Schuhe Aussetzen" auch schon öfter probiert. Es ist immer total aufregend, wenn man Schuhe irgendwo platziert und man nicht weiß, was mit ihnen geschehen wird. Ich beobachte das ganze dann immer aus sicherer Entfernung. Meistens sitze ich dabei im Auto, welches ich an einem unauffälligen Platz abgestellt habe. Sehr gut eignen sich dazu Bushaltestellen. Wenn man die Fahrpläne kennt, weiß man ziemlich genau, wann etwas passieren wird.
Meine Lieblingsstelle ist eine Straßenbahnhaltestelle, die etwas höher liegt. Die Fahrgäste müssen nach dem Aussteigen eine lange Treppe heruntergehen. Vom Parkplatz aus hat man eine tolle Übersicht und man kann vorab schon sehen, wer kommt und auf die Schuhe treffen wird. Das verstärkt die Vorfreude noch etwas.
Zwei richtig geile Erlebnisse hatte ich bei Aktionen mit einem Türspion.
Bei der Ersten war ich zu Hause. Ich wohnte im Erdgeschoss. Mein Nachbar gegenüber hat die Wochenenden immer bei seiner Freundin übernachtet, sodass sich dann niemand in der Wohnung befand. Oben wohnte eine Frau mit ihrer Tochter. An einem Wochenende feierte sie ihren 16. Geburtstag. Den ganzen Abend über kamen Freude von ihr, um mitzufeiern. Zum Rauchen kamen ab und zu einige runter und stellten sich vor die Haustür. Ich platzierte vor der Tür meines Nachbarn ein Paar sehr auffällige High Heel Pumps mit Nieten und wartete hinter meiner Tür ab, was passiert. Es dauerte nicht lange, bis sich die ersten Jugendlichen die Schuhe nahmen und sich über sie lustig machten. Ich konnte alles Live mit anhören, obwohl sie flüsterten und kicherten. Das Ganze ging über Stunden so, weil immer wieder Neue zum Rauchen herunterkamen. Das Highlight war, als zwei Mädchen die Schuhe anprobierten und damit draußen herumstöckelten.
Das zweite Erlebnis war bei einer Freundin. Sie war gerade umgezogen und nun für ein paar Tage in Paris. Sie hat mich gebeten, ab und zu mal nach dem Rechten zu schauen. Ihre Wohnung lag im Erdgeschoss, direkt im Eingangsbereich. An einem Abend bin ich in ihre Wonung. Ich nahm ein Paar ihrer Schuhe, es waren schicke schwarze Schnürstiefeletten, die ich sehr gern an ihr sehen mochte und positionierte sie so vor ihrer Tür, dass man fast darüber stolpern musste, wenn man von der Haupteingangstür die Treppe hoch wollte. Vom Küchenfenster aus konnte ich gut sehen, wenn jemand kam und falls jemand von oben die Treppe runter kam, würde ich dieses hören. Es dauerte etwas, bis ein Wagen vorm Haus hielt. Ein Pärchen stieg aus und ging Richtung Haus. Ich schätze die beiden auf ungefähr 20. Schnell bin ich zum Flur und schaute durch den Türspion. Ich sah, wie sich die Haustür öffnete und die beiden hereinkamen. Natürlich fiel ihr Blick auf die Stiefeletten. Sie stupste ihn an und zeigte auf die Schuhe. Dann flüsterten sie. Ich konnte leider nicht hören, was. Dann veruchte sie ein Lachen zu unterdrücken. Sie beugte sich runter und nahm einen Schuh hoch. Die beiden schauten sich den Schuh genau an und tuschelten dabei. Dann nahm er den zweiten Schuh und hielt ihn sich unter die Nase. Sie krümmte sich vor Lachen. Nachdem sie noch eine Zeit lang mit den Schuhen rumalberten, legten sie sie wieder ab und gingen nach oben.
Ich liebe solche Aktionen mit dem Türspion aber leider habe ich zurzeit nicht mehr die Möglichkeit dazu.
Ich hatte mal daran gedacht, Schuhe in einem Fahrstuhl abzulegen aber leider kann man nicht beobachten und hören, was passiert.
Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen. Vielleicht hat von euch ja einer was cooles, was ich mal umsetzen kann. Leider ist es zu dieser Jahreszeit kalt und dunkel draußen, sodass man schlecht was machen kann.
Bin gespannt, ob Rückmeldungen kommen und jemand meinen Failbel teilt.
 Re: Schuhe ausgesetzt 16.12.2015 (00:36 Uhr) Christine
Hallo, ermutigt von den anderen berichten hier habe ich beschlossen auch mal hier etwas zu posten. Zu meiner Person ich bin eine 27 Jahre alte Automobilkauffrau und bin bekennende flachschuh Trägerin für gewöhnlich also Nike Air Max Nike Air Force 1 oder eben Adidas zx Flux (aber immer nur in weiß und barfuß) ich mag keine Strümpfe mein Freund unterstützt das er mag auch keine High Heels findet dieses klacken beim gehen nervig. Also es war in diesem Sommer und ich war zu einer Fortbildung in Bremen für 4 Tage Sonntag hin und Donnerstag nach Hause. Ich habe vorher schon immer mal mit dem Gedanken gespielt mir mal Pumps oder so zu kaufen aber wie gesagt mein Freund mag das nicht. Dann circa eine Woche beim stöbern euch eBay Kleinanzeigen stieß ich diese high heels: http://www.bananashoes.com/media/catalog/product/cache/1/image/1000x1000/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/d/e/delight-662_3.jpg   ( der Link ist aber lang)
Und wusste die muss ich haben einfach nur weil wegen haben. Und hab sie dann gekauft und gesagt das ich sie am Sonntag abholen würde wenn ich auf dem Weg zu meiner Fortbildung wäre. Am Samstag davor habe ich noch mit meinem Freund Schuhe gekauft. Diese: http://www.thefashioncuisine.com/wp-content/uploads/2015/05/adidas-zx-flux-white-sneakers-asos-ripped-knee-jeans-burgundy-leather-bag.jpg
Die Adidas fand ich so schön weil wegen weiß und so und weil sie schön luftig sind dann schwitzt man nicht so am Fuß wenn es so heiß ist draußen.

Am Sonntag würde ich dann immer aufgeregter und mein Freund fragte schon was los sei und ich nur ich bin halt aufgeregt wegen Fortbildung und so weit fahren und so. Sonntag 3 Uhr ich setzte mich ins Auto fuhr auch los Richtung high heels. Das mädel was mir die Tür öffnete wirkte als hätte ich sie aus dem Bett geklingelt und wir tauschten Schuhe gegen Geld. Ich schnell wieder ins Auto raus aus der Stadt rauf auf die Autobahn und am ersten Rastplatz raus. Kurz geguckt ob keiner da war dann hab ich mich schnell umgezogen. Jeans aus Rock an mein top ließ ich und Schuhe weg ab ins Auto. Und dann die heels an die Füße. Für mich war es wie eine andere Welt das ich von meinen knappen 1.60m jetzt "so groß" war.  Bin danach das erste mal in meinem Leben in hohen Schuhen Auto gefahren bis bis nach Bremen durchgefahren.

In Bremen war es ein Seminar über Kundenzufriedenheit also total langweilig. Den ersten Tag habe ich mich dann noch nicht getraut mit den wie mein Freund es genannt hätte "Nu**enschuhe" zu dem Seminar zu gehen bin stattdässen mit meinen Flux hin und es muss wohl die Würste Woche dieses Sommers gewesen sein, denn es war so unerträglich warm und ich konnte ja schlecht die Schuhe ausziehen wie hätte das ausgesehen da ohne Schuhe und Strümpfe :-D.
Tag 2 es waren morgens wohl schon so umdie 16 grad also versprach es wieder ein heißer Tag zu werden. Ich ging erstmal zum Frühstück im Hotel in den Flux und wieder so war und ich dachte nochmal hältst du das nicht aus in diesem ollen Seminarraum. Wieder hoch ins Zimmer und die Schuhe in die Ecke gestoßen und die high heels aus der Tasche geholt. Angezogen und es war viel angenehmer und dann los zum Lehrgang es waren insgesamt circa 15 Frauen und 3 Männer und deren blicke waren mir heute sicher.
Tag 3 verlief genau so und am letzten Abend in Bremen bin ich dann abends in ein Einkaufszentrum gefahren und bin noch ein wenig shoppen gegangen natürlich mit den heels. ;-). Hab mir dann noch 2 Hosen und ein Paar Schuhe gekauft (ich glaub ich habe einen schuhtick) nur ich konnte die schönen heels leider nicht mit nach Hause nehmen so bin ich dann noch ein bisschen über den Parkplatz gegangen und war dann bei einem Kino auf dem Parkplatz. Und mir kam die Idee ich hielt Ausschau nach einem "Frauenauto" und fand einen Mini also stand die Chance hoch das einer Frau gehört habe die Schuhe dann ausgezogen und sie neben die fahrertür gestellt. Bin dann barfuß in das Kino Foyer und hab ein bisschen mit meinem Handy gespielt bis eine große Gruppe mädels rauskam. Packte mein Handy weg und fing an wild zu suchen und zu schluchzen ein Mädchen circa mein alter kam auf mich zu und fragte was den los sei wo meine Schuhe wären und warum ich hier rumlief. Ich erzählte ihnen eine Story von wegen war im Kino Film war langweilig bin weggenickt und jemand hätte mir meine Schuhe und Strümpfe geklaut. Und nun kam die ganze Traube Mädchen auf mich zu und fragen was für Schuhe und was für Socken ich sagte weiße Schuhe usw. Sie boten mir an mal auf dem parklatz mit mir zu suchen einem der Mädchen gehörte tatsächlich der Mini. Ich war gegenüber am suchen und konnte sehen wie sie sich umsah ich versuchte immer mal ein Blick zu werfen und dann schoss sie ihr Auto auf und packte sie schnell ins Auto. Wir kamen alle zusammen und alle zuckten Schulter und die mit dem Mini bot an mich nach Hause zu fahren ich antwortete ihr das ich in einem Hotel übernachten würde weil nicht von hier und so und könne das nicht ohne Schuhe rein.
Letztenendes sagte sie: weißt du was du kannst meine Schuhe haben ich hab e Mitleid und dann läufst du nicht barfuß rum.  Sie schenkte mir diese Schuhe: http://picture-cdn.wheretoget.it/u8emky-l-610x610-shoes-wedge+trainers-nike-style-fashion-nike+lunar+force+1-nike+air-nike+sneakers-nike+wedges-wedge+sneakers-swag-cute-white+trainers-sexy-trainers-girly-girls-womans-wedges-summer.jpg.
Sie zog daraufhin ihre Schuhe aus gab sie mir und setzte sich in ihr Auto und fuhr los.
Am letzten Tag bin ich in den neuen Schuhen zum Lehrgang und die waren echt bequem.

Habe die Schuhe immernoch mein Freund sagt die gehen der Absatz ist nicht allzu hoch und laut sind die auch nicht ich dürfe sie behalten, ich glaube er fragt aufgrund meines sehr ausgeprägten schuhticks nicht mehr woher ich all diese Schuhe habe. :-D.

Liebe grüße eure Christina.
 Re: Schuhe ausgesetzt 16.12.2015 (00:38 Uhr) Christine
Entschuldigung es sollte Christine heißen mein Tablet hat Probleme mit seiner Autokorrektur.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.