plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

78 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

 Kindermädchen 07.05.2005 (16:08 Uhr) Hans
Ich bin als Ältester mit 3 Schwestern aufgewachsen (deren Schuhwerk mich nie interssiert hat). Daher hatten wir eine Haushaltshilfe und Kindermädchen, die zu allem Überfluß auch noch ausgesprochen attraktiv war und gerade mal 6 Jahre älter war als ich. Sie wohnte bei uns im Haus in einem eigenen Zimmer und dies war nie verschlossen. An ihrem freien Nachmittag bin ich dann regelmäßig in ihr Zimmer geschlichen und haben ihren Schuhschrank durchstöbert, in dem die damals schon aus der Mode gekommenen superspitzen Pfennigabsatzpumps, Stiefel, Schuhe aus den 60ern, die sie aufgrund der seltenen Schuhgröße von ihrer Mutter geerbt hatte, sowie die gerade in Mode gekommenen Plateauschuhe standen. Sie trug Schuhgröße 42, was damals auch meine Schuhgröße war. Also habe ich mir ein Paar ihrer Nylons geschnappt und ihre Schuhe anprobiert. Dies hat zwar keine Folgen für meine weitere Entwicklung gehabt (Hetero ohne Hang zur Travestie), aber das Gefühl war einfach klasse und entsprechende Aktivität in mittlerer Körperhöhe eine unausweichliche Folge, was mit 13 Jahren normal ist.
Sie hat mich an ihrem freien Tag einmal mit in die Stadt genommen. Ich stöberte in Plattenläden und dafür musste ich auch ihren Einkaufsbummel ertragen. Sie trug noch einmal ein Paar Pfennigabsatzpumps, die ich bereits mehrfach selbst angehabt hatte. In einem Schuhgeschäft entdeckte sie ein paar Plateaustiefel, die sie sich dann auch gekauft hat. Dabei hat sie noch andere Schuhe anprobiert. Eine unglaubliche Show mit extrem schönen Füßen, die sie nun hatte.  Die neuen Stiefel behielt sie gleich an, ging zur Kasse und bezahlte. Die Verkäuferin fragte sie dann, ob die alten Schuhe gleich im Schuhladen in den Müll könnten, was die Verkäuferin bejahte. So landeten "meine" Lieblingsschuhe, die so herrlich innen ausgelatscht waren und nach ihren Füßen dufteten für immer im Müll und entsprechend geknickt ging ich mit ihr nach Hause.
Die Tage danach waren ziemlich übel, da mein Schulweg immer an diesem Schuhgeschäft vorbei führte. Diese schönen Schuhe. Einige Tage nach dem Schuhkauf fühmorgens auf dem Weg zur Schule fuhr schon die Müllabfuhr durch die City. Die Tonnen standen vor den Geschäften. So auch vor dem besagten Schuhgeschäft. Die Müllabfuhr war nur noch einige Häuser weit weg und in wenigen Minuten sollten sie im Bauch des Müllwagens landen und zur Müllverbrennung gebracht werden. Ich war richtig traurig und schaute nochmal auf die Tonnen. Aus einer der Tonnen, so unwahrscheinlich dies auch klingt (wie Lottogewinn), lugte ein Schuh heraus. Da es noch dunkel war, konnte ich nicht erkennen, ob es der besagte Schuh war. Ich habe nicht lange gezögert, mache die Tonne auf und ihre Schuhe liegen dort mit zwei anderen Damenschuhpaaren tatsächlich im Müll. Ein Griff und ab in die Schultasche mit ihren Schuhen. Ein echter Schatz, den ich da gehoben habe. Gesehen hat es in der Dunkelheit wohl keiner und zwei Minuten später sind die beiden anderen Damenschuhe im Müllwagen gelandet.
Diese tatsächlich sich vor fast 35 Jahren zugetragene Geschichte hat noch eine Fortsetzung - davon später mehr.
 Re: Kindermädchen 08.05.2005 (06:31 Uhr) Josel
Hallo Hans,

das war ja ein tolles Ereignis. Was hast Du denn dann mit den Pumps angestellt? Gibt es sie vielleicht noch, oder war es irgendwann erforderlich, dass Du dich von ihnen trennen musstest?

Auf welche Schuhe stehst Du denn so? Deinem Betrag nach könnte man meinen, dass Du ebenso wie ich besonders getragenen Schuhe toll findest?

Gruß Josel

Gruß Josel
 Re: Kindermädchen 08.05.2005 (13:14 Uhr) Hans
Hallo Josel,

Deine ersten Fragen werden sich in den Fortsetzungen beantworten. Vielleicht komme ich heute abend dazu.

Ich stehe auf die Schuhe, die meine Frau sich kauft oder die ich ihr kaufe. Und je getragener, desto besser. Was die Stilrichtung angeht, habe ich keine besonderen Vorlieben. Ich stehe eher auf kleinere Absätze als auf High Heels.
 Re: Kindermädchen 09.05.2005 (19:55 Uhr) Josel
Hallo Hans,

mir geht es auch so, je getragener umso besser. Weiß Deine Frau von Deiner Vorliebe für ihre Schuhe? Was machst Du dann mit den Schuhen? Passen sie Dir denn oder "machst" Du sie Dir auch schon mal passend?

Gruß Josel
 Re: Kindermädchen 26.05.2005 (20:33 Uhr) Hans
Meine Frau hat Gr.42 und ich Gr. 43. Sie würden mir schon passen, aber inzwischen empfinde ich es schöner, mich mit den Füßen und Schuhen meiner Frau zu beschäftigen ohne sie selbst anzuprobieren. Allerdings ist es so, dass meine Frau mich manchmal bittet, neue Schuhe für ein bis zwei Stunden anzuziehen, weil sie dann sich schneller weiten. Und das scheint ihr ganz gut zu gefallen.
 Re: Kindermädchen 26.05.2005 (22:59 Uhr) JamesR
Hallo Hans,

also weiß Deine Frau nun von Deiner Vorliebe vollumfänglich oder nicht? Möchte Sie Dir mit der Anprobiererei vielleicht mehr einen Gefallen tun oder was gefällt ihr denn daran so? Was für Schuhe darfst Du da probieren und sind diese anregend?
Außerdem wolltest Du noch einige Storys aus"plaudern" (s.o.) Wir sind alle so gespannt, dass wir es kaum erwarten können.

Beste Grüße
JamesR
 Re: Kindermädchen 27.05.2005 (07:59 Uhr) Josel
Hi Ihr beiden,

das fände ich super, wenn meine zierlichen Füßchen nur ein bis zwei Nummern größer wären als die meiner Frau. Ich würde so oft es geht bei der Auswahl neuer Schuhe zur Seite stehen und versuchen, meinen Geschmack einzubringen. Ich stelle mir es außerdem sehr anregend vor, die neuen Schuhe meiner Frau "einlaufen" zu dürfen. Leider geht das bei mir aber nicht, denn meine Frau hat 39 und ich 45.

Trägst Du die Schuhe dann nur in der Wohnung oder ach mal draußen? Was sind dass denn dann für Schuhe? Auch mit schmalen hohen Absätzen und vorne spitz?

Schreib mal

Gruß Josel
 Re: Kindermädchen 08.05.2005 (11:19 Uhr) BernhardV
Hallo Hans!

Na, ich denke mal, Du wirst Dich in der Folgezeit intensiv mit ihren Plateaustiefeln beschäftigt haben, oder? Erzähl' mal weiter, bin ganz gespannt!

Grüße,
Bernhard

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.