plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

82 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
 

 neue schuhe probieren 06.04.2010 (16:13 Uhr) turnschuhfan
Letztes Jahr konnte ich ein Girl überreden, neue Schuhe zu probieren. Ich sagte Ihr einfach, sie seine für  meine Tochter und mir ginge es um die Grösse. Ohne zögern probierte sie die neuen an und fast hatte ich das Gefühl, sie wollte sie gleich anbehalten.
Ich würde das gerne wieder mal machen, nur dass diesmal eine Frau die gleich anbehalten will und auch tut, mir die eigenen als Tausch anbietet.  Oder eine mit fertigen Converse Allstar, die neue anprobieren will und mir dann sagt, die neuen seien ihre Teile. Ich könne die alten gerne wieder haben. Ein wenig frech zwar, doch sie und ich wissen ja, das wäre das Ziel. Oder einbe probiert neue Adidas Superstar an, und ich finde,die passen wie angegossen, sehen besser aus als die alten... wie kann es weiter gehen?
 Re: neue schuhe probieren 10.04.2010 (18:20 Uhr) Thorsten
Hallo,

hast du das schon öffters mal gemacht und die Dame hat sie behalten?
Ich hatte schon mal dein Betrag hier über Adilettentausch gelesen und konnte mir nicht vorstellen das soetwas gibt.
 Re: neue schuhe probieren 10.04.2010 (18:33 Uhr) turnschuhfan
Hallo Mari
Einfach zu machen ist das nicht. Aber ab und zu klappt es auch. Mit Der Zeit hat man das Bauchgefühl, es klappt, oder nicht, oder sie probiert die neuen, oder eben nicht. Bald kommt die warme Jahreszeit, da ist sowieso alles viel einfacher.
 Re: neue schuhe probieren 11.04.2014 (13:23 Uhr) stevie
Ich habe mal zugeschaut wie ein Girl Adidas Superstars aus einen Müllbehälter anprobierte und anbehielt . Die Müllsupis sahen super sexy aus! Wahnsinn so ein Girl als Freundin.. hab mich nicht getraut sie anzusprechen obwohl ich sie oft später noch in den Müllausis sah...
 Mal sehen 09.03.2014 (18:22 Uhr) Tut nichts zur Sache
Hier geht wohl nichts mehr, ausser den dümmlichen Kommentaren die fast pflichtmässig auf einen Beitrag folgen.
 Re: Mal sehen 21.03.2014 (08:30 Uhr) heart
Destruktives Gelaber zieht sowas einfach nach sich.
 Damenschuhe zu verkaufen Gr. 37 12.01.2014 (12:58 Uhr) Jomaja
Hallo Leute,
habe zu wenig Platz in meinem Schrank und muss mich daher von ein paar meiner Stiefel und Stieffeletten trennen. Bei Interesse einfach melden.
 Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 30.12.2013 (13:45 Uhr) Florian
Ich war Samstag mit ein paar Kumpels unterwegs. Wir waren in einer Kneipe und es wurde ziemlich spät und mein letzter Bus war weg. Da einer meiner Freunde in der Nähe wohnt, hat er mir angeboten bei ihm zu schlafen. Er mußte zwar am Sonntag arbeiten, aber ich sollte einfach die Tür zuziehen, wenn ich wach wäre. Als ich am nächsten Morgen wach wurde, war er dann auch schon weg. Ich löschte erstmal meinen Brand, zog mich an und ging los. Er wohnte ganz oben in der 8. Etage eines Hochhauses. Ich nahm die Treppe und zwei oder drei Etagen tiefer stand eine Verbindungstür zu einem Flur auf, von denen die Wohnungen abgingen. Vor einer Wohnungstür standen ein paar rote Pumps und ich mußte gleich an dieses Forum denken! Ich schlich also in den Flur. Als ich vor den Pumps stand, lauschte ich erstmal, ob ich Geräusche aus den Wohnungen hören konnte. Es war alles ruhig. Sonntagsmorgens lagen warscheinlich die meisten noch in den Federn. Der Restalkohol machte mich wohl mutig, denn ich schlüpfte schnell aus meinen Slippern und versuchte meine Füße in die Pumps zu stecken. Ich war überrascht wie gut sie passten. Etwas eng vielleicht. Ich habe ziemlich kleine Füße und hatte dünne Sneakersocken an. Unsicher machte ich ein paar Schritte Richtung Treppenhaus. Im Treppenhaus angekommen stoppte ich. Immer noch war nichts zu hören. Mutig ging ich jetzt ein paar Stufen nach unten. Die Pumps klackten ganz schön. Ich hatte das erste Mal Pumps an und es war nicht einfach. Als ich die untere Etage halb erreicht hatte, ging über mir plötzlich eine Tür auf und ich erstarrte vor Schreck! Ich hörte einen Mann rufen. "Ey, Schatz! Wem gehören die Schuhe vor unserer Tür?!" Oh nein! Ich bekam Panik! Mir wurde heiß und kalt! Ausgerechnet die Wohnung! "Wieso? Das sind doch meine. Die waren gestern Abend durch den Regen klitschnass und ich habe sie draußen gelassen." hörte ich eine Frauenstimme leiser aus der Wohnung. Schnell zog ich die Pumps aus und stellte sie leise auf den Boden. Dann flitzte ich schnell in Socken nach unten. Ein paar Etagen tiefer kauerte ich mich zitternd in eine Ecke. Ich hörte ihre Stimmen kaum noch, aber sie waren noch da. Dann hörte ich Schritte im Treppenhaus und schlich schnell weiter nach unten. "Die liegen hier! Was geht hier denn ab?!" Der Mann hatte offensichtlich die Pumps entdeckt. Dann ging er scheinbar wieder rauf. Kurze Zeit später hörte ich sie beide etwas lauter im Treppenhaus. Der Fahrstuhl wurde geholt und nachdem er wieder runter fuhr, klackte unten die Hautür und es war wieder still. Die beiden hatten wohl das Haus verlassen. Zitternd kauerte ich im Treppenhaus! Ich wagte mich nicht nach oben. Aber ich mußte meine Schuhe wieder holen. Hoffentlich habe sie sie stehen lassen. Wenn ich Glück hatte, würden sie vielleicht denken, daß irgendwelche Witzbolde die Schuhe vor den Wohnungstüren vertauscht hatten und ihre Pumps ins Treppenhaus gestellt hatten. Wer würde denn schon auf meine Aktion kommen?! Außer wenn man dieses Forum kennt. Nach einer gefühlten Ewigkeit schlich ich vorsichtig wieder rauf und bekam den Schock meines Lebens! Weg! Meine Schuhe waren weg! Panisch blickte ich in den leeren Flur. Sie hatten tatsächlich meine Schuhe weggenommen! Oh nein! Was jetzt??? Mein Freund war noch ein paar Stunden auf der Arbeit und wie hätte ich es ihm auch erklären sollen?! Nachdem ich noch einige Zeit im Treppenhaus ausharrte, habe ich schließlich den peinlichen Heimweg auf Socken angetreten. Auf dem Weg zur Bushaltestelle sind mir immer wieder Leute entgegen gekommen. Ich habe versucht zu vermeiden, daß sie meine Füße sehen, indem ich zwischen parkenden Autos gewartet habe. An der Bushaltestelle standen Leute und ich habe in der Nähe gewartet. Zwei Busse habe ich wegfahren lassen, bis die Bushaltestelle leer war. Ich bin dann schnell hin und habe mich auf die Bank gesetzt und meine Füße unter der Bank überkreuzt. Endlich kam der nächste Bus. Als er hielt und sich die Tür öffnete, bin ich schnell aufgesprungen und hin. Ich stellte mich dicht an die Abtrennung zur Fahrerkabine und wollte schnell meine Monatskarte vorzeigen, als ich den nächsten Schreck bekam. Meine Jacke! Ich hatte die ganze Zeit nicht bemerkt, daß ich meine Jacke in der Wohnung meines Kumpels vergessen hatte. Die Busfahrerin sah mich belustigt an, als ich da stand mit offenem Mund und nicht wußte, was ich machen sollte. Ich hüpfte schnell wieder raus und rannte so schnell es ging von der Bushaltestelle weg. In der Jacke waren meine Wohnungsschlüssel, Handy, alles! Ich mußte nun warten bis mein Kumpel von der Arbeit kam! Ich rannte also zurück zu seiner Wohnung. Als ich wieder da war, kam ich nicht mehr ins Treppenhaus! Ich schlich in der näheren Umgebung herum und versuchte meine Füße vor den immer mehr werdenden Passanten zu verstecken. Da ich weiße Socken an hatte, war das aber nicht einfach, denn die sahen die Leute bestimmt schon von weitem und wunderten sich wohl, wenn sie näher kamen, daß ich immer zwischen parkenden Autos herumschlich. Ich hatte auf jeden Fall genug Zeit, mir eine Erklärung auszudenken, wenn mein Kumpel endlich von der Arbeit zurück war!
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 30.12.2013 (16:48 Uhr) Martin_D
Tolle Story! Wie ist die Geschichte dann ausgegangen? Was hat dein Freund gesagt, als er dich ohne Schuhe sah?

Martin
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 31.12.2013 (10:09 Uhr) Florian
Er hat sich natürlich kaputt gelacht, als er mich so sah. Daß ich meine Jacke bei ihm vergessen habe, war ja schnell erklärt. Den Verlust meiner Schuhe habe ich dann so erklärt, daß ich irgendwann pinklen mußte und um wieder ins Haus zu kommen, hätte ich beide Schuhe in die Eingangstür vom Hochhaus gestellt, damit die Tür nicht zufällt und als ich zurück kam wäre die Tür zugefallen und meine Schuhe wären weg gewesen. Natürlich fragte er warum ich nicht nur einen Schuh dafür benutzt hätte. Darauf hatte ich keine Antwort. Er hat mich dann nach Hause gefahren.
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 11.01.2014 (16:24 Uhr) Unbekannt
ups du Armer^^
Naja hast die peinliche Situation ja überstanden.
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 04.01.2014 (13:36 Uhr) Dennie78
Hallo,

warum zum Teufel lässt Du Deine eigenen Schuhe vor einer fremden Tür stehen? Wenn ich in den Genuss komme, dann nehme ich meine Schuhe immer mit.
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 05.01.2014 (22:53 Uhr) Miri
Ist ja witzig! Habe tatsächlich letztens einen Typen gesehen, der in weißen Socken durch die Gegend gehüpft ist. Vielleicht warst Du das ja! :-))
Ich saß im Auto und wollte gerade losfahren, als er plötzlich auftauchte. Mußte einfach ein Foto machen! ;-) Na? Ob du das warst?

(Habe bei Google einfach mal nach Einträgen "Ohne Schuhe" "Auf Socken" in der letzten Woche gesucht und bin hier gelandet!)

Keine Angst, falls ich dich erwischt habe! Ohne Kopf! ;-)
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 06.01.2014 (00:14 Uhr) Miri
Muß sein! ;-) Bin neugierig! Bist Du das hier?

http://img1.bildupload.com/bb4347f0c0eb3f193dbb59d7df2760d3.jpg

Ich saß wie gesagt in meinem Auto, als ich jemand im Rückspiegel den Fußweg langhüpfen sah .... in Socken!
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 06.01.2014 (00:55 Uhr) Unbekannt
Wenn er das ist, ist er bestimmt gerade erst losgehoppelt! Die Socken sind ja noch ziemlich sauber! *lol*
 Stiefel meiner Kollegin 21.04.2005 (10:08 Uhr) karin
Hallo ,
bis vor ein paar Monaten hätte ich über alles was ich hier lesen kann nur gelacht, aber dann haben wir eine neue Kollegin gekriegt, die öfter in langen Stiefeln mit hohen dünnen Absätzen zur Arbeit kommt, die sie im Büro aber meist auszieht.
Irgendwann habe ich sie gefragt wie sie auf den hohen Absätzen denn überhaupt laufen kann u. war völlig überrascht als sie mir  lachend die Stiefel in die Hand drückte u. meinte ich solle es doch einfach ausprobieren.Erschrocken habe ich abgelehnt, aber irgendwie hat mich das weiche Material doch so fasziniert, daß ich wenn sich Gelegenheit bot die Stiefel berühren musste.
Vorgestern musste sie nachmittags ins Lager und die Stiefel lagen wieder neben dem Schreibtisch. Ich weiß jetzt noch nicht, wie u. was aber als ich die Stiefel in der Hand hielt hatte ich plötzlich das Verlangen sie auch anzuziehen. Sie haben keinen Reissverschluß so daß ich irgendwie hineinschlupfen musste und war so nervös und als ich endlich ganz drin war traf mich fast der Schlag- die weichen Schäfte waren völlig zerkrumpelt und ich hätte mich nie getraut sie richtig fest langzuziehen. Schnell zog ich die Stiefel wieder aus und hoffte das meine Kollegin nichts davon merkt. Aber bis heute beschäftigt mich das ganze noch aber hier scheint es ja keine Frauen zu geben denen ähnliches passiert ist... wenn doch, dann schreibt mal..

gruß karin
 an Karin 21.04.2005 (15:57 Uhr) Frank
Hallo Karin,

ich bin zwar eine männliches Wesen hatte aber fast das gleiche Erlebnis. Eine damalige Kollegin kam oft mit solchen hohen Stiefeln (ca. 10cm Absatz) zur Arbeit. Ich habe sie darauf angesprochen, weil ich hohe Hacken bei Frauen klasse finde! Sie bot mir auch gleich an die Stiefeln mal anzuprobieren; sie waren mir nur wenig zu klein- ich habe für einen Mann eher kleine Füße (gr. 41).
Ich hab´s damals zwar als Spaß "getarnt"  fands aber irre geil als Mann ein paar Meter in hochhackigen Stiefeln zu laufen (hab dabei ehrlich gesagt eine Errektion bekommen, was aber nicht bemerkt wurde). Trau Dich einfach!!
P.S. ich konnte relativ gut damit laufen!

LG Frank
 Re: Stiefel meiner Kollegin 21.04.2005 (19:00 Uhr) BernhardV
Hallo Karin!

Na, Glückwunsch, da kannst Du ja etwas von der Faszination nachvollziehen, die uns Forumteilnehmer hier so treibt. Da hast Du ja eine echte Steilvorlage bekommen, als die Kollegin Dir ihre Stiefel zum Probieren angeboten hat.
Was hat denn Dein Verlangen, die Stiefel anzuziehen mehr gesteigert: das Leder der Stiefel und der Geruch oder die Tatsache, dass es die Stiefel der Kollegin waren (oder beides)?

Wenn Du noch mal die Chance hast, die Stiefel anzuziehen: tu es. Deine Kollegin hätte sicher auch nichts dagegen. Immerhin hat sie es Dir ja selbst mal angeboten.

Viele Grüße,
Bernhard
 Re: Stiefel meiner Kollegin 21.04.2005 (19:59 Uhr) Josel
Hallo Karin, Hallo Bernhard,

zum Thema lachen möchte ich noch anmerken, das die Faszination Damenschuhe natürlich auch mit der Trägerin zu tun hat, wie sie aussieht etc( beschriebene Trödelmarktereignisse).

Ein weiter Grund ist aber auch, das ich meine, die Schuhmode für uns Herren ist immer sehr einseitig. Es gibt eine Richtung in unterschiedlichen Variationen, z.B. Sneakers in braun oder schwarz, das wars. Bei Damenschuhen ist immer mehr abwechselung und mal ehrlic, wie oft habt Ihr schon gedacht, die finde ich toll, aber sind die was für mich?

So kann man(n) bzw. Frau auch mal ausprobieren, ob eine Schu bzw. Stiefelart zu einem passt oder nicht.

Für mich kommt aber auch noch der Reiz des strapazierten bzw. getragenen Schuhs hinzu.

Wie siehts denn bei Euch aus?

Gruß Josel
 Re: Stiefel meiner Kollegin 21.04.2005 (23:16 Uhr) JamesR
Hallo Karin,

probier es einfach und bilde Dir so Dein Urteil. Frag Sie sonst, wenn sie so locker ist, und Dir die Stiefel bereits angeboten hat. Ich denke einfach, dass deine Kollegin schon auf den Geschmack gekommen ist und Dir das einfach auch zuteil werden lassen möchte. Eigentlich ist ja auch nichts dabei, wenn die Schuhgrößen halbwegs stimmen.
Was meinst Du eigentlich mit zerkrumpeltem Schaft? Und beschreib die Stiefel doch noch mal konkreter, Höhe, Material, Schnitt etc.
Ich bin der Meinung, dass viele Frauen, die Absatzschuhe ablehnen, oder so tun, nur Vorurteile haben. So auch eine Bekannte im Haus. Sie sieht klasse aus, ist eher klein, hatte immer flache Treter an und einen leicht nach vorn gebeugten Gang. Das sah nicht vorteilhaft aus. So habe ich mal ein paar wunderschöne und wirklich praktische Stiefel mit 9 cm Blockabsatz für sie ersteigert und sie diese unter einem Vorwand probieren lassen. Sie passten super, nach etwas Zier und einigen holprigen Schritten schien sie sich darin wohlzufühlen. Daraufhin habe ich ihr diese dann geschenkt. Einige Monate später habe ich mal ein bisschen "Typberatung" mit ihr gemacht, als diese sich um eine neue Stelle bewarb. Nach etwas Garderobenauswahl waren dann die Schuhe dran. Alle flachen Treter wirkten nicht, sodass ich ihr vorschlug, die Stiefel zu einer 7/8-Hose zu tragen. Es sah perfekt aus und der Gang hatte sich spürbar verbessert, ergo mehr Selbstbewusstsein.
Ein paar Tage später sagte sie freudestrahlend, sie habe den Job unter 20 Bewerberinnen bekommen.
Mittlerweile sind diese Stiefel offenkundig in der 3. Wintersaison Ihre Lieblingsteile und alle neuen Schuhe haben auf einmal Absätze zwischen 6 und 9 cm. Perfekt!

Beste Grüße
JamesR
 Re: Stiefel meiner Kollegin 25.04.2005 (15:16 Uhr) karin
Hallo zusammen,

Eigentlich wollte ich ja gar nicht mehr schreiben, da sich eh nur Männer melden aber irgendwie lässt es mich doch nicht los.
Was mich an den Stiefeln derart reizt??? Ich weiß nicht.. Die Stiefel selbst sind schwarz, vorne ganz spitz und reichen meiner Kollegin
bis knapp unters Knie..kein Reißverschluß und das Material selbst fühlt sich an wie ein weicher Handschuh ist aber kein Leder weil elastisch.
Hätte ich beim Anprobieren mich getraut den Stiefel ganz hochzuziehen hätte er sicherlich nicht so gekrumpelt, aber ich war so aufgeregt daß ich
Angst hatte etwas kaputtzumachen wenn ich den dünnen Schaft ganz fest langgezogen hätte.

karin
 Re: Stiefel meiner Kollegin 25.04.2005 (17:28 Uhr) Josel
Hallo Karin,

ich find´s gut, dass Du doch noch schreibst, denn mich interessiert auch, wie die Damenwelt so über fremde bzw. Schuhe von Freundinnen und Kolleginnen denkt. Wie Aufregend Ihr das findet usw.

Das hier fast nur Männer schreiben, hängt sicherlich mit der Tatsache der Intoleranz zusammen. Wer von uns würde nicht mal gerne mit hochhackigen Pumps oder Stiefeln herumlaufen, ohne das vielleich Fasching ist? Selbst dann wird "mann" noch schräg angesehen, weil die Verkleidung wegen der Schuhe zu perfekt ist.

Da viel mit anderen Menschen zu tun habe, stelle ich mir die erzkonservativen vor, die ja schon komisch schauen, wenn Herrenschuhe nicht braun oder schwarz sind.

Ich habe an anderer Stelle hier im Forum schon mal über die tolle Herrenschuhmode geschrieben: eine bis zwei Stilrichtungen, die entweder gefällt oder nicht.

Wie siehst Du das denn?

Gruß Josel
 Re: Stiefel meiner Kollegin 25.04.2005 (17:56 Uhr) Guxy
Hallo Karin,
ich finde es eine enorme Bereicherung für dieses Forum, daß du als Frau mit dabei bist. Es wäre sehr schade, wenn du dich ausklinken würdest. Ich hatte ich gedacht, daß Damenschuhe nur auf Männer eine - ich sag` mal- faszinierende Wirkung haben. Ich habe lange Zeit gedacht, daß Frauen ihre Schuhe zwar modisch, aber nicht aufregend finden. Also haben es doch manche Schuhe in sich. Als ich in jungen Jahren die Schuhe meiner Schwester anprobiert hatte, hatte ich so richtig Herzklopfen, auch schon wenn ich nur daran dachte, ihre Schuhe anzuziehen. Im Laufe der Zeit hat sich das mit der Nervosität etwas gelegt, aber so richtige Traumschuhe habe ich noch keine angezogen. Da wäre ich bestimmt auch irrsinnig nervös.
Gruß
Guxy  
 Re: Stiefel meiner Kollegin 27.04.2005 (14:07 Uhr) JamesR
Hallo Karin,

es wäre schade, wenn Du nicht mehr schreiben würdest. Immerin hat es Dich ja so beschäftigt, dass Du im Internet recherchiert hast um dieses Forum zu finden. Ich finde es auch schade, dass so wenig Frauen hier plaudern, aber sind wir denn so schlimme Gesprächspartner?
Vielleicht liegt es daran, das die meisten Frauen an ihren Schuhen nichts so besonderes finden oder dann in der Rubrik Schuhtick posten.
So wie es wohl auch kein Forum für Männer gibt, die sich über Herrenschuhe unterhalten. Über was wollte man sich denn da auch unterhalten?!
Hast Du Deine Kollegin nochmal gefragt oder gar die Stiefel schon probiert? Was habt Ihr eigentlich für Schuhgrößen?
Plauder doch einfach noch ein bisschen!

Beste Grüße
JamesR

 Re: Stiefel meiner Kollegin 17.05.2005 (14:22 Uhr) karin
Hallo zusammen,

Hätt ich doch fast nicht mehr mit einem Erfolgserlebnis gerechnet ( wird halt Frühling) so unerwartet traf es mich dann am Wochenende als ich meiner Kollegin beim Umziehen half. War nicht weit und so haben wir es mit Leihtransporter und PKW's bewerkstelligt. Als ich bei der zweiten Fuhre wieder einen Karton in mein Auto drückte, sah ich daß Schuhe drin waren und konnte es natürlich nicht lassen nachzusehen - und fand wirklich die hochhackigen Knitterstiefel. Ich hatte nur noch einen Gedanken. wie krieg ich's auf die Reihe alleine zu fahren und vielleich dann die Stiefel.Mit dem Einwand "ich müsse unterwegs noch etwas einkaufen " machte ich mich davon und fuhr aufgeregt auf den Parkplatz eines Supermarktes um die Stiefel anzuziehen. Ich war wieder völlig nervös als ich die dünnen Stretchschäfte in den Fingern hielt und traute mich anfangs wieder nicht sie richtig hochzuziehen obwohl ich doch zwischenzeitlich öfter miterlebt habe daß meine Kollegin besonders wenn sie es abends eilig hat nicht gerade zimperlich mit den Stiefeln umgeht..Also nahm ich meinen Mut zusammen, packte etwas heftiger zu und zog den dünnen Schaft mit einem Ruck fast bis ans Knie.Noch immer ganz aufgelöst fuhr ich in den hohen Stiefeln los, wobei das so einfach auch nicht war. Das Gefühl für das Auto war auch völlig weg, ich hab sogar zwei drei mal das Gas bis auf den Boden heruntergedrückt und war froh daß ich einigermassen vorwärtskam.. Als ich drei Strassen vor der neuen wohnung meiner kollegin anhielt um die Stiefel wieder auszuziehen traf mich fast der Schlag - die dünnen Schäfte waren schon wieder völlig zerknittert.erschrocken zog ich die Stiefel schnell aus du war irgendwie froh das alles gut gegangen war.

karin
 Re: Stiefel meiner Kollegin 19.05.2005 (10:49 Uhr) Josel
Hallo Karin,

hast Du mal daran gedacht, zu fragen ob Du Dir die Schuhe leihen kannst? Vielleicht bekommst Du di scharfen Teile ja sogar.

Ich denke bei Frauen untereinander ist das sicherlich einfacher als bei unterschiedlichen Geschlechtern, insbesondere wenn der Mann die Frau nach ihren Schuhen fragt.

Gruß Josel
 Re: Stiefel meiner Kollegin 18.12.2009 (12:17 Uhr) Joe
Hi ja den Verlust wird sie bemerkt haben aba habe ein schlechtes gewissen ,meiner schwester gefallen sie sehr gut und ich will sie ihr ned wegnehmen .
nein sie weiss nicht das die stiefel meiner kollegin gehören aba das ist ja auch egal ihr stehen sie eh besser und meine kollegin hat eh wieder neue gekauft extra mit schnallen und so .
das ist echt schlimm da ich in der arbeit meistens heiß  laufe da sie damit immer rumläuft mfg

letztens hab ich von meiner nachbarin einen geilen minirock ausgehliehen komischerweise passte er mir obwohl gr 38 drin stand warn tolles erlebnis

erzählt ihr doch noch was ihr erlebt habt mfg
 Re: Stiefel meiner Kollegin 18.12.2009 (15:47 Uhr) andi
Hi,

ich habe früher, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, die Schuhe von meinen Nachbarn, welcher sie immer im Treppenhaus vor der Tür abgestellt hatte angezogen.
War ein geiles Gefühl. Er mußte früher zur Arbeit als ich und er kam auch später, da er jedern Tag 20 km mit dem Zug fahren mußte.
Habe seine Schuhe den ganzen Tag getragen bis ich wieder von der Arbeit nach Hause gekommen bin.
Was ich sehr geil empfand war, wenn ich ein paar seiner Schuhe den ganzen Tag an hatte und ich ihn dann abends damit gesehen habe.
 Re: Stiefel meiner Kollegin 21.12.2009 (12:17 Uhr) andi
Hi,

wer hat von euch auch schon mal heimlich die Schuhe vom Nachbarn getragen?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 25.12.2009 (12:14 Uhr) Andi
Hat von euch noch nie die Schuhe des Nachbarn probiert?
Oder ist hier nichts mehr los im Forum ?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 26.12.2009 (14:52 Uhr) Alex
hi Andy,
ich hab auch schon ofters mal die Gelegenheit gehabt ein paar geile Pumps von meiner Nachbarin anzuprobieren.
Es war im Sommer als ich Urlaub hatte.Meine Nachbarin kommt in der Mittagspause immer nachhause,sie ist Zahnarzthelferin,und wechselt dann oft ihre Schuhe.Die getragenen läßt sie dann immer zum auslüften auf der Terasse stehen.Das Haus steht mit der Terassenseite zu unserer Haustür.
Das war dann natürlich meine Chance als ihre Mittagspause vorbei war.
Bin dann gleich erst mal rüber auf ihre Terasse.Da standen dann ein Paar total geile weiße Pumps von Paul Green mit ca.4 cm Absatz.Diese geilen Teile waren innen und aussen aus Leder.Das beste war auch noch das ich gesehen hatte als sie zur Pause Nachhause kam das sie barfuß in Ihren Schuhen war.Hab mir dann gleich erst mal diese geilen Teile, in denen das Leder innen von Ihren Füßen noch feucht war, geschnappt um damit in meinem Haus zu verschwinden.Da hab ich sie dann erst mal anprobiert.Das Geile ist sie hat auch Schuhgröße 41 wie ich auch.War ein total irres Gefühl in die Von Ihren Füßen noch feuchten Pumps zu schlüpfen.Ich konnte richtig spüren wo sich vorher Ihre Zehen befanden.
Ich habs dann nicht mehr lange ausgehalten bis ich endlich einen Pumps von innen geleckt habe und diesen absolut geilen Salz geschmackt Ihrer Füße geschmeckt habe.Wärend ich in den Anderen mein bestes Stück gehalten und gerieben habe, bis es mir endlich gekommen ist.
Das war ein total geiles Erlebnis.Und irgend wann gibt es bestimmt eine wiederholung.Nur sind im Winter die Angebote auf Ihrer Terasse nicht ganz so gut wie im Sommer,mit barfuß tragen und so:-)
Viele Grüße
Alex
 Re: Stiefel meiner Kollegin 26.12.2009 (19:56 Uhr) Andi
Einfach toll,

du hast es gut mit Gr. 41.
Ich selber habe 45, also konnte ich nur Herrenschuhe ausleihen.
Hast du das schon öffters gemacht?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 27.12.2009 (12:58 Uhr) Alex
Ja. Ein paar mal hatte ich schon die Gelegenheit mir ein Paar Ihrer Schuhe auszuleihen.
Aber das war so ziemlich das beste Erlebnis was ich mit Ihren Schuhen hatte.Erst mal weil ich die
Pumps so geil fand weil ich Sie da schon oft barfuß drinnen gesehen habe und innen schon richtig Ihr Fußabdruck zu sehen war.
Was war bis jetzt Dein bestes Erlebnis mit fremden getragenen Schuhen?
Was habt Ihr anderen als geilstes Erlebnis in fremden Schuhen gehabt?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 27.12.2009 (20:01 Uhr) andi
Hi,

sehr prickeld war für mich als ich mal wieder ein paar schwarze Herren Stiefeletten vom Nachbarn trug.
Ich bin auf Arbeit aufgehalten worden und kam später nach Hause.
Mein Nachbar stand vor unserem Haus und unterhielt sich mit jemanden.
Ich zog die Hose etwas runter und ging schnell vorbei und grüßte kurz.
Wie vom Blitz verschwand ich im Eingang und stellte schnell die Schuhe vor seiner Tür ab.
Ich hatte solch eine Angst erwischt zu werden. Was würde geschehen, wenn er sie mit in die Wohnung nimmt und merkt das diese noch warm sind. Ich hatte sie ja den ganzen Tag auf Arbeit an.
Hinter der Tür lauschte ich bis er kam. Er zog sich wie jeden Tag die Schuhe aus und ich hörte die Tür wie sie ins Schloß viel. Ich schaute kurz nach und sah sie noch so stehen wie ich sie hin gestellt habe.
Was mir in der Zeit alles durch dem Kopf ging kann man sich gar nicht vorstellen.
Mein Herz raste superschnell und ich schwor mir so etwas nie wieder zu machen, aber dabei blieb es nicht.
Habe es noch lange so gemacht, bis ich ausgezogen bin.
Erwischt bin ich nie geworden.
Naja, nun habe ich leider keine Gelegenheit mehr so kostenlos an Schuhe zu kommen.
Bin aber immer noch total heiß drauf fremde Schuhe zu tragen.
Tausche nun ab und zu mal in einem Sneakersforum meine Sneaker für eine weile.

 Re: Stiefel meiner Kollegin 30.12.2009 (14:41 Uhr) Alex
Das hört sich ja auch aufregend an.
Hast Du die Stisfeletten denn dann barfuß getragen?
Ich mag am liebsten fremde Schuhe barfuß tragen.Da ist das trage Gefühl am intensivsten finde ich.
Wenn man dann noch mit den Zehen spürt wo die Zehen des Anderen oder der Anderen waren, einfach geil
oder findest Du nicht?
Hab mir schon oft auch Schuhe bei Ebay gekauft ist mit 41 zum Glück nicht so schwierig.
 Re: Stiefel meiner Kollegin 30.12.2009 (16:01 Uhr) Sandra
Finde ich ne absolute Schweinerei. Deine Schweißmauken in das Eigentum von anderen reingesteckt, igitt!!! Wer weiß was Du da noch alles reingesteckt hast, igittt!!
 Re: Stiefel meiner Kollegin 31.12.2009 (12:33 Uhr) Alex
Wieso? Ist doch gar nicht so schlimm.Trägst Du Deine Schuhe nie barfuß?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 31.12.2009 (13:24 Uhr) Unbekannt
ne. ich piss höchstens rein
 Re: Stiefel meiner Kollegin 02.01.2010 (14:50 Uhr) Joe
Hi warum findest du das das ne schweinerrei ist es ist ja tatsache das man durchs fremde tragen niemanden weh tut oder wie siehst du das mfg
 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (18:10 Uhr) andi
was ist den schon dabei fremde Schuhe zu tragen. Die gehen doch dadurch nicht kaputt oder so.
Fremde Autos fahrt ihr doch auch.
 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (20:42 Uhr) Joe
Eben und mance frauen stehn ja drauf wenn sie fremde kleidung oder schuhe tragen nicht nur die männerwelt mfg
 Re: Stiefel meiner Kollegin 11.12.2009 (12:44 Uhr) Joe
hi hatte auch vor kurzem das vergnügen die stiefel meiner kollegin zu klauen 12 cm stiftabsatz  spitz und schwarzes leder mhhh.

ich selber hab sie 2 monate getragen aba leider habe ich sie meiner scwester geliehen ich bekomme sie hoffe mal wieder zurück da ich ja die stiefel wieder zurückstellen muss mfg

habt ihr noch mehr so erlebnisse
 Re: Stiefel meiner Kollegin 13.12.2009 (23:01 Uhr) Frank#
Hallo Joe,

Schreib doch mal ein bisschen mehr wie das so war mit den Stiefeln deiner Kollegin-
was hast du gefühlt als du sie angezogen hast- was hast du mit ihnen gemacht...
Bin da doch wahrscheinlich irgendwo ähnlich gestrickt- schau zum Beispielmal hier im Forum unter
"unglaubliches Anprobiererlebnis"...

gruss
frank
 Re: Stiefel meiner Kollegin 14.12.2009 (21:14 Uhr) Andi
Meinst du, das du die Stiefel nach 2 Monaten einfach wieder zurück stellen kannst, als ob nichts wäre?
Die Kollegin hat doch den verlust doch schon bemerkt.
Weiß deine Schwester das du die Stiefel von deiner Kollegin sind und du sie geklaut hast?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 16.12.2009 (23:05 Uhr) Andi
Hi Joe,

bist du hier nicht mehr?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (17:25 Uhr) Laura
Ich hatte auch mal ein ähnliches Erlebnis:

Ich bin Fahrlehrerin und die Mehrheit meiner Fahrschüler sind Frauen.

Ca. im Sommer 2009 hatte ich eine etwa 17jährige Fahrschülerin, die mit Flipflops zur Fahrstunde kam. Aus Sicherheitsgründen konnte ich nicht zulassen, dass sie mit den Flipflops das Auto fährt und sagte ihr, dass sie die Schuhe wechseln soll.

Sie hatte aber keine zweiten Schuhe dabei.

Wir stellten fest, dass sie dieselbe Schuhgröße hatte wie ich (37). Dann habe ich ihr meine Zweitschuhe gegeben. Während der Fahrstunde ist mir allerdings ein Absatz abgebrochen und ich brauchte neues Schuhwerk an meinen Füßen. Dann habe ich für den Rest der Fahrstunde ihre Flipflops angezogen und hatte dabei für mich völlig neue Gefühle entdeckt. Die Tatsache, dass es "ihre" Flipflops waren, ins Zusammenhang mit ihren schönen Füßen, die ich beim Schuhwechsel gesehen hatte, erregte mich sehr.

Leider kam sie künftig immer in "richtigen" Schuhen und ich hatte keine Gelegenheit mehr, ihre Schuhe zu tragen.

Übrigens bin ich (eigentlich) heterosexuell orientiert. Aber in diesem Augenblick klopfte mein Herz doch sehr für meine Fahrschülerin. Ich fühlte mich wie ein verliebter Teenager.
 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (18:08 Uhr) andi
Hallo Laura,

das ist ja ein wirklich tolles Erlebnis.
Da hätte ich an deiner stelle die Fahrstunden etwas ausgedehnt.
Hast du noch mehr Erfahrungen mit Schuhtausch oder fremden Schuhen tragen?
Schreib doch mal.
Es ist wirklich ein unbeschreibliches Gefühl in fremde Schuhe zu schlüpfen.

 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (20:44 Uhr) Joe
Hi laura hattest du nach dem vorfall noch weitere erlebnisse mfg
 Re: Stiefel meiner Kollegin 15.02.2010 (12:40 Uhr) xxderjokerxx
Hallo Laura, das hört sich ja sehr prickelnd an...
Gerne würde ich mich weiter mit Dir darüber unterhalten... ;-)

Gruß
Joker
 Re: Stiefel meiner Kollegin 11.01.2014 (12:31 Uhr) Svenja
Und zufällig brach ihr genau auf dieser Fahrt der Absatz, ihrer scheinbar hochhackigen Schuhe (als Fahrlehrerin)ab. Immer diese Zufälle, und dann auch noch dieses Forum finden um dies zu posten. Ihr seid doch alles nur arme Würstchen, die sich in Ermangelung einer Freundin mit Hilfe von solchen gefakten Beiträge selbst befriedigen müssen. Gruß an den turnschuhfan, der ist der größte Spinner!
 Re: Stiefel meiner Kollegin 11.01.2014 (07:44 Uhr) Unbekannt
hi

 Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 22.04.2012 (14:58 Uhr) rob42103
Hallo,

ich bin neu hier und eher zufällig auf das Forum hier gestoßen - aber ich bin glücklich, hier gelandet zu sein!
Denn was ich hier lese, entspricht genau meinen Vorstellungen ;)

Da ich total auf Frauenfüße stehe, machen mich natürlich auch deren Schuhe unheimlich an.
Das beste, was mir passieren kann, sind z. B. Nachbarinnen (am besten jung und hübsch, versteht sich ;), die ihre Schuhe vor ihrer Wohnungstür abstellen.

Im Moment wohnt neben mir (bzw. über mir, da es eine Maisontte-Wohnung ist) eine junge, blonde Studentin. Sie ist echt hübsch und trägt immer Schuhe zwischen 36 und 37 (woher ich das wohl nur so genau weiß???)...

Und das beste ist, dass sie einige ihrer Schuhe nicht in sondern vor ihrer Wohnungstür stehen hat.

Klar, dass ich da schon oft nicht widerstehen konnte, und mir ihre Schuhe etwas genauer angesehen habe.

Um das ungestört tun zu können, warte ich manchmal, bis ich sie im Treppenhaus höre, um mich dann durch den Türspion davon zu überzeugen, dass sie auch tatsächlich die Wohnung bzw. das Haus verlässt. Dann schleiche ich ich mich die eine Etage nach oben vor ihre Tür und hoffe auf eine schöne Auswahl hübscher Schuhe.

Gestern zum Beispiel standen ihre Turnschuhe, zwei Paar High Heels, ein Paar UGG Boots und ein weiteres Paar Stiefel (ähnlich wie UGGs) vor ihrer Tür.

Oft, wenn ich mich ungestört und sicher fühle, stecke ich schonmal meine Nase in ihre Schuhe und hole tief Luft... Manchmal fahre ich dabei auch meine Zunge aus um ein wenig ihr Schuhinnenleben zu erschmecken.

Natürlich fotografiere ich ihre Schuhe auch!!! (PS. da ich ja neu hier bin: gibt's hier eigentlich die Möglichkeit, auch Bilder anzuhängen? Dann könnt ich Euch ihre Schuhe auch zeigen...).


Und wenn ich mich gaaaanz sicher fühle und weiß, dass sie nicht direkt wieder zurück kommt, dann schnappe ich mir schonmal einige ihrer süßen Schuhe und nehme diese mit in meine Wohnung, wo ich es mir mit ihren Schuhen gemütlich mache und natürlich auch Sachen mit ihren Schuhen mache, von denen sie besser nichts ahnt ;;)))
Aber zu wissen, dass sie diese Schuhe dann wieder trägt, macht mich ziemlich an ;)


Einmal, als ich sie aus dem Haus gehen sah, und ich mal wieder "scharf" auf ihre Schuhe war, bin ich nach oben, hab mir einen Schuh mit in meine Wohnung genommen, mich kurz damit vergnügt und diesen wieder zurück gestellt - und im selben Moment - als ich ich gerade den Schuh vor ihre Tür stelle - höre ich sie im Treppenhaus, wie sie zurück kommt. Oh Mann, das war echt knapp und haarscharf!
Wie sie wohl reagiert hätte, wenn plötzlich einer ihrer Schuhe weg ist? Oder wenn sie mich dabei erwischt hätte, wie ich mich an ihren Schuhen zu schaffen mache??? Aber ist ja nochmal gut gegangen...


Manchmal gehe ich sogar das Risiko ein, zu ihren Schuhen zu schleichen, wenn sie da ist - nämlich nachts!
Dann stehe ich, meist so gegen 3 Uhr, also wenn zu erwarten oder zu hoffen ist, dass sie tief schläft und nichts bemerkt, auf und schleiche mich ganz leise hoch, filme mit meiner Handycam mit Videolicht (die ich gleichzeitig als Taschenlampe benutze, da ich ja das Licht im Treppenhaus nicht anmachen kann) ihre Schuhe, rieche usw. daran, nehme mir einen oder ein Paar mit zu mir und stelle sie nach einer Weile wieder zurück. Stets in der Hoffnung, dass niemand etwas merkt und dass ich die Schuhe genauso wieder zurückstelle, wie sie vorher da standen.
Aber das ist natürlich immer unfassbar aufregend!!!

Mal sehen, ob ich auch heute an ihren Schuhe rieche ;)


Viele Grüße
Rob

Hey Rob,

mensch Du sprichst mir aus der Seele;)..
Auf so eine Wohnung warte ich andauernd aber nie hab ich glück..bis auf einmal;)
Ich lebte im ersten Stock eines MFH und unter mir eine nette,türkische Dame mit ihren Kiddis..
Sie hatte ihre Schuhe immer draußen stehn direkt unter den Briefkästen die im Hausflur waren=)
Nur konnte ich nur nachts aktiv werden was für mich kein Probs ist,hehe..
Ein heißen Sommertag letzten Jahr waren die Schuhe von morgens bis abends an Ihren Füßen..
Also schlich ich mich nachts aus meiner Wohnung und holte die Schuhe von Ihr in meiner Wohnung.
Erstmal schaute ich se mir ganz genau an,es waren so Runningschuhe mit dieser halb Runden Sohle!
Die hatten die Größe 37 und waren ganz normal geschnürrt so das sie da ohne Probs rein und raus schlüpfen konnte..
Nun roch ich erstmal dran,naja ganz der Brüller war es nicht,schade,und dann fühlte ich..Wahnsinnig feucht!!!Jackpot dachte ich mir,extrem feucht plus ihre kleinen Zehn abgedrückt,hihi..
Leider konnt ich mich nimma halten und zack war es schon passiert;))..

Ich schaute se mir nomma an und brahcte se leise wieder runter und stellte sie genau so zurück wie se da standen,hehe..

So hatte ich das zweimal gemacht..bis eines Tages vorm Haus son Schuhcontainer stand..Da war kurz vor der abholung eine Tüte drin und leider die Schuhe auch=((..Somit sah ich die Schuhe von meiner Nachbarin nie wieder:'(

LG Daniel
 Re: Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 23.04.2012 (11:08 Uhr) Heinrich
Hallo Rob,

deine Bilder von deinen Abenteuern sind dort gut aufgehoben (und du triffst auf viele Gleichgesinnte):

www.hotshoeshots.com

Viel Spaß,

Heinrich
Hallo Heinrich,

frage,ist das Forum völlig Kostenlos??Hab da größes Interesse dran vorallem an Schuhpics hab ich reichlich die da reinpassen tun;)


LG Daniel
 Re: Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 23.04.2012 (14:17 Uhr) Heinrich
Hallo Daniel,

das Forum ist kostenlos. Du musst dich zuerst registrieren und 20 eigene Bilder hochladen, schon kann der Spaß beginnen. Bin selbst schon seit Jahren dabei (und mit dem englischen Betreiber weder verwandt, verschwägert usw).

LG, Heinrich
Hallo Heinrich,

yeah das ist doch mal was;)..Da werd ich mich heut erstmal anmelden,danke für die Info Heinrich=)


LG Daniel
 Re: Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 23.04.2012 (15:47 Uhr) Heinrich
Bitte, gerne! Freu mich schon auf deine Bilder dort.
 Re: Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 24.04.2012 (09:53 Uhr) Unbekannt
Hallo zusammen,

na dann werde ich dort auch mal vorbeischaun und dort meine Bilder teilen (sollen ja andere auch ihre Freude daran haben!!!)

VG
Rob
Hi,
kannst Du hier auch deinen Namen und Wohnort posten, damit die hübsche Studentin auch mal erfährt, wer ihr das schleimige Innenleben ihrer Schuhe beschert:-)
Alleine schon des Anblicks wegen halte ich diese Gepflogenheit, des Schuhe vor der Türe lagern für ziemlich daneben. Und der Gedanke, daß da jemand reinwichsen könnte...ist ja abartig.
Ist das für dich nicht schrecklich frustrierend? An die Frau selbst kommst du nicht ran. Dafür vergreifst du dich an ihren Schuhen. Versuche dir doch eine Freundin anzulachen. Vielleicht hast dann auch mal richtigen Sex. Auf Dauer halte ich das für erfüllender.

Viele Grüße!
Hallo Nicole,

naja das hat mit Sex und Freundin nix zutun.
Ich hab selber ne Freundin eher gesagt Verlobte und die weiß von allem bescheid und findet das nich schlimm eher anders rum;)..
Ich mein klar da gibt es geteilte Meinungen übern Schuhfetisch aber na und??Man ist dennoch ein ganz normaler Mensch und kein Tier=)
Andere finden es abstoßend und anderen macht es Geil,hehe..
Jeder Mensch hat zwei gesichter;)

Ich will Dir nix böses um Himmelswillen keine sorge nur ich wollte das erwähnt haben=)

Und wenn der Studentin auffällt und es ihr stört ich persönlich würd mal im Haus nachfragen gehn..Aber anscheind stört es ihr wohl nich!


LG Daniel
Hallo ,
ich habe mir die Beiträge so durchgelesen wir haben auch das Problem das wir einen Fetischisten im Haus haben .Also wir sind hier vor 2 Jahren eingezogen und meine Freundin trägt überwiegent High Heels und hohe Stiefel ein paar schuhe die Sie öfters trägt stehen drausen vor der Wohnungstür und die restlichen Paare stehen in der Wohnung .
Seit einigen Wochen ist uns aufgefallen das die Schuhe immer verstellt sind und teilweise mit gelben Flecken versehen sind sieht aus wie getrocknetes Sperma .Auf grund dieser Beobachtungen schliesen wir daraus das wir einen Schuhfetischisten hier im Haus haben .Wir hätten ja nichts dagegen wenn der Nachbar die Schuhe sich anschaut oder auch streichelt nur das mit dem Reinonanieren ist dann doch schon unangenehm da Er die schuhe auch nicht reinigt oder vielleicht nicht immer reinigt ,ich meine wir wissen ja nicht wie lange das schon geht.Er bevorzugt auf jeden fall Peeptoe und Pantoletten meiner Freundin ich nehme an das er sein bestes Stück durch die öffnungen des Schuhes führt und sich dabei seine Befriedigung holt .
Wir haben nun die schuhe die meine Freundin anzieht alle in die wohnung geholt und haben drei Paar ältere Schuhe nach drausen gestellt die Sie nimmer trägt und diese sind auch immer wieder verstellt und mit Sperma versehen ,wir hoffen ja mal das wir Ihn auf frischer tat ertappen um Ihn dann zur Rede zu stellen und Ihn zu fragen wo genau sein Reiz liegt was er dabei empfindet wie er sich fühlt die Schuhe fremder zwecks zuenteignen .das komische ist hier im Haus wohnen nur Paare also keine singles.
Liebe Grüße Olaf
Hallo Olaf,
das ist ja lustig. Ich habe genau das selbe bei mir im Haus.Der Unterschied ist nur wer der heimliche Schuhverehrer ist.
Also,auch ich bin vor einem halben Jahr umgezogen in eine neue Wohnung. Ich lass auch schon mal meine Schuhe vor der Tür stehen. Im Sommer meine Pantoletten ,Ballerinas,Pumps oder Shuks. Was man halt soträgt.Im Winter dann halt meine Stiefel. Nach kurzer Zeit bemerkte ich das meine Schuhe manchmal nicht mehr genau so standen wie ich aus ihnen rausgeschlüpft bin. Anfangs dachte ich noch da wäre jemand aus Versehen gegen gekommen.Doch als ich dieses ein paar mal bemerkt hatte hielt ich es kaum noch für einen Zufall.
Vor einigen Wochen hörte ich ein Geräusch vor meiner Wohnungstür,schaute vorsichtig durch den Spion
und was ich sah war kaum zu glauben. Der Hauswart der für mehrere Eingänge tätig ist stand etwas
abseits meiner Tür und drückte meine getragenen Ballerinas fest in sein Gesicht.Erst einen ,dann
den anderen. Im ersten Moment wollte ich die Tür aufreißen und ihm eigentlich eine richtige
Ansage machen,doch irgendwie fand ich das auch wieder reizvoll ihn heimlich dabei durch den Spion
zu beobachten.Hätte er Anstalten gemacht sie mitzunehmen oder sich anders daran zu vergehen,hätte
ich das treiben sofort gestoppt.Aber er hat nur eine Weile sehr intensiv an der Innenseite meiner
Ballerinas gerochen und sie dann wieder vor die Tür gestellt.Dann verschwand er wieder ganz leise
und heimlich. Spätestens jetzt war klar,ich hatte einen Fussverehrer der den Geruch meiner getragenen
Schuhe anscheinend sehr erregend fand.
Schon bei der Wohnungsübergabe schielte er heimlich auf meine Füße mit den lackierten Fußnägeln,die in meinen Flip-Flops schön zur Geltung kamen.Fand ich aber nicht so schlimm, machen ja viele Männer.

Nach einigem Überlegen wie ich nun mit dieser Situation umgehe,beschloß ich die Sache ein wenig zu
steuern.Dieses Spiel sollte jetzt nach meinen Regeln gespielt werden.
Er bekam jetzt nur noch die Schuhe zum riechen ,die ich ihm extra hinstellte.Die er nicht haben sollte nahm ich ab sofort mit rein.
Wenn sich die Gelegenheit bot präsentierte ich ihm nun meine Schuhe an denen er ruhig schnuppern
durfte und ich schaute ihm dabei durch den Türspion dabei zu. Voll abgefahren,sag ich nur!
Nach dem Joggen lief er mir über den Weg,ich erzählte ihm wie anstrengend es war und wie verschwitzt
nun meine Söckchen sind.Es verfehlte seine Wirkung nicht,denn kurze Zeit später stand er wieder auf
dem Flur und schnupperte ausgiebig an den Socken die ich extra für ihn in den Pumas gelassen hatte. Danach waren auch die dran und er verschwand dann wieder.Ich machte meine Fußnägel schön,zog meine
hohen Pantoletten an,klingelte bei ihm und erzählte ihm das er mal nach der Beleuchtung in unserem
Eingang schauen sollte. Seine Blicke schielten wieder zu meinen schönen Füßen und auch diesmal
dauerte es nicht lange ,bis er sich nach allen Seiten absichernd wieder vor meiner Tür befand.
Meine Pantoletten in der Hand,fest an sein Gesicht gedrückt,damit er ja keins der Duftmoleküle
verpasst.Solange er nur artig daran riecht und damit keine anderen Dinge veranstaltet werde ich dieses wohl noch eine Weile mitspielen.Dafür hat er sich auch Angeboten die Mülltonnen für mich
raus zustellen. Wenn er wüßte, ich hoffe nur das er hier nicht auch angemeldet ist.
Ich bin mir schon bewusst das viele dieses treiben wohl nicht so sportlich sehen. Aber ich kann
nur von mir sprechen und für mich hat es auch so seinen Reiz als "Zuschauer".Vergleichbar wohl
mit einem Jäger der seine Beute vor seine Flinte lockt.Wie gesagt riechen darf er alles andere
fänd ich dann auch wohl nicht mehr ganz so lustig....
Dieses war auch der Grund nach so einer Seite wie dieser zu schauen und so bin ich hier auch gelandet.

LG.Niene
Hallo Niene,
ja man  kann nie wissen wer so alles in einem Haus wohnt,geht das spiel denn weiter mit deinem Hauswart oder ist es Ihm schon aufgefallen das Du nun die Zügel in der Hand hälst würde mich echt interessieren :-).
Also wir wissen nun wer in die Schuhe meiner Freundin wichst es ist der Nachbar eine Etage tiefer wir hatten Ihn auf frischer Tat ertappt und Ihn dann zur Rede gestellt.Wir waren von einer Feier nachhause gekommen da war es so um 3 Uhr in der Nacht damit wir nicht das ganze Haus weckten zog meine Freundin Ihre High Heels aus und wir schlichen uns durch das Treppenhaus bis hoch zu unserer Wohnung doch schon als wir eine Treppe tiefer waren hörten wir das vor unserer Tür etwas ist denn wir hörten leises stöhnen
also beschlossen wir das Licht doch eine Etage tiefer anzumachen und ich rannte nach oben zur Wohnung da stand dann der Nachbar mit einem Heel meiner Freundin in der Hand und der anderen Hand an seinem Penis ,er war gerade im Begriff sich einen auf die Schuhe meiner Freundin sich einen Runterzuholen,Er war ganz erschrocken als ich vor Ihm Stand und dann meine Freundin auch noch nach oben kam und er mit Ihrem Schuh und heruntergelassener Hose so vor uns stand für meine Freundin und mich war es dann doch eher eine lustige Begegnung ,ich schloss dann die Türe auf und sagte zu Ihm er solle doch herein kommen müsste man ja nicht im Treppenhaus diskutieren .

wir gingen dann alle in unsere Wohnung der Nachbar noch immer mit heruntergelassener Hose und dem Schuh in der Hand ,dann schloss ich die Türe hinter uns und wollte gerade anfangen den Nachbar zu fragen was das denn solle und das wir es bemerkt hätten das die Schuhe meiner Freundin mit Sperma
immer wieder vollgespritzt waren .....doch ich kam nicht dazu denn meine Freundin fiel mir ins Wort sagte zu dem Nachbar er solle erst mal in die Toilette gehen und fertig machen was er begonnen hatte aber danach den Schuh schön säubern .......in der zeit als er dann auf die Toilette ging zogen wir uns um und warteten bis er aus dem WC wieder herauskam ,es vergingen dann so 5 -8 min als er dann mit dem Schuh und eingepacktem Penis herauskam .

Wir holten Ihn dann ins Wohnzimmer um mit Ihm zu Reden warum weshalb und wieso ....da erzählte Er uns das er schon lange diese Neigung hätte aber seine Frau nichts davon wüsste bei Ihm hat es in jungen Jahren begonnen er hatte mit den Pantoletten seiner Mutter gespielt und sich diese auch über seinen Penis gestülpt und als Er dies dann öffters machte kam er mit den Pantoletten seiner Mutter zum Orgasmus und seit diesem Zeitpunkt an machte er es sich täglich mit den schuhen seiner Mutter später dann mit Schuhe seiner Freundin aber seine jetztige Frau trägt keine High Heels und mag die Schuhe auch nicht und als der dann sah wo wir eingezogen und meine Freundin High Heels trägt und sah das Sie sie vor der Türe auch stehen lies konnte Er nicht anders als Sie zu besamen an Ihnen zu Riechen und seinen Penis damit zu verwöhnen ,dabei entschuldigte Er sich auch bei meiner Freundin das Er die Schuhe nur selten saubermachte aber Er fand es so geil Sie in den Schuhen zu sehen in diese Er noch am Vortag seinen Penis gerieben hatte .

Man sah Ihm aber seine Verzweiflung nun richtig an weil wir Ihn auf frischer Tat erwischt hatten ,er fragte uns nun mit unsicherer stimme was nun ist ob wir Anzeige erstatten würden oder es gar seiner Frau sagen würden ,wir schwiegen und sahen uns an dann sagten wir zum Nachbar er solle kurz im Wohnzimmer warten wir müssten uns beratschlagen ,wir gingen dann ins Arbeitszimmer und Redeten miteinander was wir mit dem Nachbar machen würde,dann nach ein paar Minuten kamen wir zu einer Entscheidung und gingen dann wieder ins Wohnzimmer wo der geknickte Nachbar mit rotem Kopf sas.

Wir sagten dann zu Ihm das wir ein sehr tollerantes Paar sind und Ihn weder Anzeigen würden noch seiner Frau verraten würden was wir in dieser Nacht feststellten ,wir sahen seine Erleichterung nach diesen Worten und machtem Ihm dann auch einen Vorschlag ,Er dürfe sich nun ein Paar High Heels ,oder Pantoletten oder Sandaletten oder auch PeepToe Schuhe von meiner Freundin heraussuchen ,diese werden wir dann vor der Türe immer stehen lassen und wann Ihm immer dann die Lust Packt dürfte Er diese Schuhe benutzen und sie liebkosen wie immer Er mag ,wir stellten dabei dann auch nur eine Bedingung das Er dann die anderen Schuhe meiner Freundin in Ruhe lassen soll ,Er fand das richtig klasse von uns das wir so Tollerant gegenüber seinem Fetisch uns äuserten und Ihn gewähren liesen .

Dann brachten wir Ihn zu den Schuhen meiner Freundin wo er sich ein Paar aussuchen durfte ,das tat Er dann auch er entschied sich für rote Plateau Pantoletten von Plaeser die waren schön hoch und hatten ein Loch mit diesen Schuhen kann Er dann seinen Fetisch richtig ausleben wann immer Ihm danach ist.

Und seit dieser Nacht waren auch die Schuhe meiner Freundin nicht mehr gewandert sie standen alle immer an dem Platz wo sie meine Freundin hingestellt hatte ,nur die roten Pantoletten die wandern und wandern ..........er hatte sich dann auch noch bereit erklärt meiner Freundin Ihre Schuhe alle zu reinigen und zu säubern und Weihnachten stand sogar ein neues Paar Stiefel vor der Türe für meine Freundin ...die Nachbarschaft hat sich nicht verändert ,wir wohnen gerne hier .

Liebe Grüße Olaf
Find ich recht spannend die Geschichte mit dem hauswart. Die Socken hätte ich auch mal gern genommen. Geil. Schuhe selbst sind für mich aber eher uninteressant. Mfg
 frende schuhe anprobieren 18.03.2011 (12:41 Uhr) mäse
hallo zusammen

hatte anfang woche eine erfahrung gemacht. ich arbeite in einem büro mit meiner jungen chefin zusammen und er auszubildenden. mir gefielen die klamottn und schuhe meiner chefin und auch die der azubi immer gut und hab mir vorgestellt wie es wäre ihre sachen zu tragen. am montag kams dazu das ich bis 18:30 arbeitete und alleine im ganzen bürogebäude war. als ich gehen wollte stand bei der azubi eine sporttasche unter dem tisch, ich überlegte nicht lange und nahm sie hervor. dachte zu erst an tranings sachen, zu meiner überraschen waren ihre sachen drin, die sie den tag hindurch getragen hatte. slip, bh t-short, hellblaue stretchjeans mit gurt, söckchen und ihre stiefel aus schwarzen leder grösse 41, die bis unters knie gehen und einen 5 cm absatz hatten. da ich 42 habe überlegete ich nicht lange, schloss das büro von innen ab und zog mich komplet um, wobei ihre klamotten ein bisschen eng waren, am schluss schlüpfte ich noch in ihre stiefel und genosse es einfach. ich zitterte am ganzen körper und lief im büro herum. ein irres geiles gefühl. ich zog mich erst eine halbe stunde später wieder um stellte die tasche zurück und ging nach hause.

gruss mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 18.03.2011 (23:01 Uhr) sexyhighboots
hallo Zusammen ich hatte auch mal ein erlebnis,das war diesen Montag. Meine Nachbarin ging für 2 Wochen in die Ferien.Am Sonntag klingelte es bei mir und sie stand vor der Tür.Sie meinte ich sollte auf ihr Haus aufpassen und gab mir ihren schlüssel.Ich war überglücklch. am Dienstag ging ich in ihr Haus und musste das üblich machen.Als erstes schaute ich was sie für schuhe hatte.Ich staunte nicht schlecht. einen ganzen Schrank mit hohen stiefeln,Overknees und pumps.Die meisten haben einen absatz von 10cm.Ich zog ein paar an und schaute was sie sons noch so hatte.Sehr viele ledermäntel.;)Ich zog natürlich einen langen Ledermantel und schwarze leder Overknees an.und ging spazieren.
 Re: frende schuhe anprobieren 24.03.2011 (13:23 Uhr) mäse
das war sicher auch ein irres gefühl oder? ich konnte gestern abend nochmals auf meine kosten kommen, da die azubi nochmals ihre tasche unter ihrem arbeitsplatz deoponiert hatte, ich schloss wieder die türe ab und zog ihre sachen an, ich zitterte am ganzen leib als ich ihre sachen mir über zog. ihre stiefel waren diesmal ganz was besonderes, schwarze lederstiefel mit 7 cm absatz und vorne spitz, ich spührte richtig wo ihre süssen zehen ihren platz hatten. stolzierte so ein wenig im büro rum und machte noch eine zeit lang meine arbeit weiter bis ich alles wieder in ihre tasche verstaute. ich hab heute noch ihren parfum geruch der in den klamotten sich festgesetzt hatte noch in der nase.

gruss mässe
 Re: frende schuhe anprobieren 12.04.2011 (17:59 Uhr) Tim
Hallo mässe,
hast Du Ihre Stiefel barfuß getragen?
Das muß ja echt total geil gewesen sein. Bin richtig neidisch auf Dich.
Vieleicht hast Du ja im Sommer die Chance ein paar Schuhe von Ihr zu tragen
was sie barfuß an hatte und innen noch feucht ist. Sowas ist richtig geil.
Gruß
Tim
 Re: frende schuhe anprobieren 13.04.2011 (00:34 Uhr) astrafgsi
hi tim

was begeistert dich denn daran noch feuchte schuhe ein dame zu tragen?auf was für schuhe stehst du denn?


wenn du lust hast kannst du auf hasenpups06@web.de antworten könnt dir da helfen vieleicht!

vlg sabrina
 Re: frende schuhe anprobieren 27.04.2011 (10:35 Uhr) mäse
Hallo zusammen,

sitze gerade alleine im büro, da die andern an einer sitzung sind die bis 12 uhr geht, meine chefin hat ein paar schwarze pumps mit 5 cm absatz unterm schreib tisch stehen, denen konnte ich nicht wieder setehen und zuog sie an und trage sie noch, ein irres gefühl. sie kam heute morgen mit denen um acht angestöckelt und zog ihre büro pumps an.
unsere azubi ist auch wieder reizen angezogen mit hautengen klamotten und ballerinas. hätte richtig lust auf ihre sachen anzuziehen.

gruss mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 27.04.2011 (11:29 Uhr) Unbekannt
noch ein halbes stündchen... ;-)
was ist denn inzwischen so alles passiert?
niemand reingekommen?
 Re: frende schuhe anprobieren 27.04.2011 (16:50 Uhr) MitDabei
Wix doch volle Kanne da rein! ;-)
 Re: frende schuhe anprobieren 27.04.2011 (17:27 Uhr) Unbekannt
Ist in der Situation ja fast unvermeidlich :)
 Re: frende schuhe anprobieren 28.04.2011 (12:50 Uhr) mäse
hallo zusammen

hatte die geilen dinger von meiner chefin gestern bis halb zwölf an und dan stellte ich sie sie wieder unter ihr schreibtisch.
als sie kurz vor zwölf ins büro kam und die schuhe wechselte hoffte ich sie bemerke es nicht und machte mich geil als sie mit den pumps in den mittag ging.

heute hat unsere azubi ihre sport tasche wieder dabei, mal sehen ob die tasche nach dem feierabend noch unter ihrem schreibtisch steht und wenn das was sie jetzt an hat drin ist werde ich mich damit vergnügen.
bin jetzt schon ganz nervös.

gruss
mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 28.04.2011 (13:25 Uhr) Unbekannt
was hat sie denn an :) ?
 Re: frende schuhe anprobieren 30.04.2011 (19:51 Uhr) Unbekannt
Und mäse?
Hast du Glück gehabt?
Man hast du ein Glück, wenn das deine Chefin wüsste! :D
Weiter So!
 Re: frende schuhe anprobieren 03.05.2011 (13:52 Uhr) mäse
hallo zusammen
am 27 hatte ich glück als alle nach hause gegangen waren, stand da die tasche noch von der azubi unter ihrem schreibtisch. machte sie auf und da waren sie, ihre heissen getragenen klamotten vom tag.
hab die büro tür abgeschlossen von innen und zog ihre sachen an, slip legins enges s-hort und schlüpfte in ihre schwarzen ballerina rein. dasIrre gefühl dabei ind ihre sachen zu schlüpfen liess mich zittern und stolzierte so im büro herum, und da sah ich das meine chefin ihre pumps unterm schreibtisch noch stehen hatte und nam sie in die han und stellte sie zum betrachten auf ihren schreib tisch setzte mich in ihren sessel und genoss einfach die klamotten der azubi und die pumps meiner chefin auf dem schreibtisch.
es verging so die zeit und es kamm mir fasst schon von selbst als ich dan anfing mir eins runterzuholen und versaute die pumps meiner chefin. musste tierisch aufpassen dass ich die klamotten der azubi nicht voll kleckerte. nach einer stunde zog ich mich um und ging nach hause.

gruss mässi
 Re: frende schuhe anprobieren 06.05.2011 (17:21 Uhr) TheMiss
Geil mässi!
Zwar ein wenig unverständlich deine Rechtschreibung aber ich find es geil! xD
Sau doch die Schuhe von der Azubi ein. hahaha


Nur eine Frage bleibt offen...
Wieso in aller Welt, lässt sie ihre Sachen im Büro??
 Re: frende schuhe anprobieren 09.05.2011 (14:04 Uhr) mässe
hallo

nun weil sie an den besagten tagen in den ausgang geht und sich im büro umzieht, am nächsten tag nimmt sie die klamotten nach hause.
ich finde es aber mega geil das sie es so macht.

hast du auch solche erfahrungen gemacht?

gruss mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 12.05.2011 (16:47 Uhr) MöchteAuch:DDD
Nein!!! Leider nicht! Deswegen finde ich dein Erlebtes einfach nur geil!
Reicht schon die Vorstellung bei unsere Auszubildenen ... xD hahaha

Viel Spaß dir weiterhin! ;D
 Re: frende schuhe anprobieren 13.05.2011 (09:22 Uhr) mäse
was trägt den eure azubi den so für sachen und wie alt ist sie? unsere azubi ist 18 und zieht sich nicht nur geil an, sie sieht auch mega geil aus, sie ist zwar nicht so schlank, aber auch nicht zu fest, einfach schön geil.
ich mag auch den geruch ihres parfum das noch in den klamotten hängt, wenn ich an die ran komme.
was würdest den mit ihren sachen machen wen du ran kämmst?

gruss mässe
 Re: frende schuhe anprobieren 14.05.2011 (13:42 Uhr) Unbekannt
Moin mässe, xD
unsere Azubi ist etwas dumm in der Birne (XDD)
Die hat es nur geschafft weil sie gut aussieht-> schlanke Figur, hellblonde Haare und hellblaue Augen blablabla...
Unsere ist 20...
Aber die trägt immer endgeile Ballarinas und die gehören einfach irgendwann bestraft!
Ansonsten würde ich da immer und immer wieder hineinwixxen! hahaha xD
 Re: frende schuhe anprobieren 16.05.2011 (13:39 Uhr) mäse
heute morgen konnte ich heimlich in die ballerina der azubi schlüpfen, obwohl sie da war, sie sitzt mir gegenüber und ist aus ihren ballerinas geschlüpft und einer ist so halbwegs zu mir rüber gelandet. zog nun mein schuhe aus und versuchte ihren ballerina so unauffällig wie möglich zu angeln und schlüpfte rein, dass gefühl war irre noch in den warem ballerina zuschlüpfen und sie sahs mir gegenüber und hante nichts was da unterm tisch statt fand. ich zog ihn aber gleich wieder aus und platzierte ihn wieder so das sie ihn ohne mühe finden würde.
am liebsten wäre ich in ihren teilen an den füssen zu ihr rübergelaufen.
was würdet ihr so tun wen ihr an solche klamotten kommen würdet.

gruss mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 17.05.2011 (14:09 Uhr) TheMiss
Meinen herzlichen GW zu deiner Aktion!
Geile Sache. Ich hätte das Gleiche versucht wie du.

Hast du eine E-Mail? Da könnte man sich besser austauschen! Eventuell hast du in deiner unendlichen Lust ja ein paar sexy Bildchen von den geilen Schuhen gemacht?!

Ich wäre übelst interessiert daran!
 Re: frende schuhe anprobieren 19.05.2011 (11:18 Uhr) mäse
Hallo

ja hab schon eine Mail, wen du mir deine gibts werde ich dir ein zwei pics zusenden.
heute ist richtig geil, da ich alleine im büro bin und die Heels meiner chefin unter dem schreibtisch stehen. absolut schön wäre es natürlich wen ich noch klamotten der azubi hätte, sie ist leider nicht da und ihre Sporttasche steht auch nicht da, leider.
hast du auch schon geile erfahrungen machen können mit klamotten und schuhen?

gruss mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 19.05.2011 (14:53 Uhr) TheMiss
Da hast du meine Email Adresse, das AT-Zeichen ist natürlich entsprechende zu ersetzen.

Und ich finde das absolut geil wenn du die Schuhe deiner Chefin zu Verfügung hast. Hoffe du wirst nicht erwischt dabei wenn sie mal unerwartet zurück ins Büro kommt.

Meine Chefin hätte es auch mal verdient, also ihre Schuhe aber da kommt man nicht ran weil die einen extra Raum hat... :(

Ich habe nur mal in der Umkleide einer 26 jährigen auf die Jacke gewixxt. Die ging mir total auf den Wecker an diesem Tag und da wollte ich sie doch gleich mal bestrafen. Aber ansonsten hab ich noch nie irgendwie mit fremden Klamotten zu tun gehabt. In welcher Situation sollte das auch stattfinden? Du hast das Glück das sie ihre Tasche im Büro lässt. Freue mich auf deine Nachricht.

 Re: frende schuhe anprobieren 20.05.2011 (10:05 Uhr) Astrafgsi
Hi Mäse
was trägte deine chefin denn für Schuhe?bin neugierig:-)
Meine addi steht bereits im Forum!

Vlg sabrina
 Re: frende schuhe anprobieren 20.05.2011 (15:45 Uhr) mäse
hi

meine chefin trägt im moment ein paar schwarze klassische pumps mit einem ca 7 cm absatz und einen dunklen hosen anzug mit einem weisen top. sieht geil aus, würde gerne ihr die klamotten ausziehen und vor ihren augen aziehen.
wobei unsere azubi auch geile sachen an hat heute, sie hat ihre tasche wieder dabei, bin gespannt ob sie sie wieder hier lässt an feierabend, wen das so ist werde ich warten bis alle nach hause sind und nachsehen ob wieder die klamotten drin sind die sie heute den ganzen tag getragen hat und zwar schwarze leggins, stretch mini enges schwarzes oberteil mit figuren drauf und ihre geilen ballerina.

bin schon richtig heiss danach.

gruss mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 22.05.2011 (14:13 Uhr) TheMiss
Ich dachte du wolltest mir ein paar Bildchen schicken?
Bin jetzt total enttäuscht -.-
Na dann nicht.
 Re: frende schuhe anprobieren 22.05.2011 (22:09 Uhr) mäse
nur keine panik sende dir noch welche, vom geschäft her gings nicht und übers weekend kam ich nicht dazu. die kommen schon noch.

gruss mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 24.05.2011 (14:05 Uhr) TheMiss
Jetzt bin ich wieder überglücklich!
Kenn ich mit der Zeit... jaja wie schnell sie doch vergeht.
Aber danke dir! :)
 Re: frende schuhe anprobieren 31.05.2011 (10:46 Uhr) mäse
hallo hab dir pics gesendet.
hoffe das heute es so verläuft wie ich es mir im moment ausmale, die heels der chefin stehen unter dem arbeitstisch und sie ist heute nicht da und bei der azubi steht die tasche wieder da, nur ist sie heute noch anwesend, hoffentlich läst sie die tasche mit ihren klamotten heute bei feierabend wieder da, dan werde ich mich wieder an ihren klamotten befriediegen und die heels meiner chefin besamen.

gruss mäse
 Re: frende schuhe anprobieren 01.05.2011 (16:34 Uhr) Dennie1
Hallo zusammen,

auch ich trage seit meiner Kindheit fremde Schuhe (die Schuhe meiner Klassenkameradinnen und Kameraden). Mit den Jahren habe ich auch gemerkt, dass ich auch auf Damenwäsche stehe.
Mitlerweile habe ich ein kleines Unternehmen, wo ich die möglichkeit habe in die Wohnungen verschiedener Leute zu gelangen (natürlich mit Absprache der Leute). Der erste Gang ist natürlich zum Schuhschrank. Habe so das Glück verschiedene Schuhe/Stiefel von verschiedenen Damen zu tragen.
Ich finde es geil.
 Re: frende schuhe anprobieren 04.05.2011 (00:20 Uhr) Astrafgsi
Was macht dich denn so geil daran in Damenschuhe zu schlüpfen?ich geh mal davon aus das du nämlich bist!?oder?ich selbst bin vor kurzen erst auf den Geschmack gekommen als meine Nachbarin die gleichen Stiefel hatte wie ich nur in ziemlich stark getragen und sie gefielen mir besser als meine seit dem trag ich so oft ich kann fremde Schuhe und stiefel!aber was tust du mit den Schuhen deiner Kunden?wenn du männlich bist hast du wahrscheinlich nicht gerade kleine füße oder?erzähl uns doch von ein paar deiner Erlebnisse!

Vlg sabrina
 Re: frende schuhe anprobieren 04.05.2011 (21:15 Uhr) Dennie1
Hallo Sabrina,

Du hast recht, ich bin ein Mann. Was mich so geil mach, ist das Gefühl das die Schuhe von einer Dame getragen wurden und noch gertragen werden. Das Material der Damenschuhe ist auch viel besser als der der Männerschuhe. Du fragst, was ich mit den Schuhen meiner Kundinnen mache? Nun ich trage sie. In der Regel habe ich 3 bis 4 Stunden zeit.

VG
     Dennie1
 Re: frende schuhe anprobieren 04.05.2011 (21:19 Uhr) Dennie1
Hab noch was vergessen, Ich habe Schuhgröße 40/41. Das ist mein großes Glück. Bin schon in Schuhgröße 37,5 rein gekommen.
 Re: frende schuhe anprobieren 05.05.2011 (09:14 Uhr) Astrafgsi
Ok dann hast du für nen Mann doch recht kleine füße!hast du keine Angst in einer fremden Wohnung erwischt oder überrascht zu werden?das Gefühl in fremde Schuhe zu schlüpfen kenn ich.es ist unbeschreiblich find ich vorallem wenn man die Person sieht dessen Schuhe man getauscht hat und sie meine immernoch trägt!das heist für mich sie hat nix gemerkt das ich sie ausgetauscht habe.obwohl es nicht meine Absicht war.

Vlg Sabrina
 Re: frende schuhe anprobieren 05.05.2011 (20:53 Uhr) Dennie1
Du hast recht, für einen Mann habe ich kleine Füße aber das ist mein Glück. Angst habe ich nicht erwischt zu werden da ich den Schlüssel ins Schloss stecke und niemand kommt rein.
Erzähle was von Dir, Schuhgröße und welche Schuhe Du liebst.

LG Dennie1
 Re: frende schuhe anprobieren 05.05.2011 (23:03 Uhr) Astrafgsi
Tja wenn du wissen willst wie ich dazu kam fremde Schuhe zu probieren guck mal bei plaudern.de im Forum Schuhspiele und Gefühle in der Schule nach meinen storys!die Schuhgröße ist in etwa gleich bei uns jenachdem wie sie ausfallen.ich trag am liebsten sneakers oder Stiefel ohne Absatz denn mit Absatz komm ich nicht weit :-).

Ich hätte da voll Schiß in ner fremden Wohnung.was waren deine schönsten Erlebnisse?bin neugierig!

Vlg sabrina
 Re: frende schuhe anprobieren 07.05.2011 (16:55 Uhr) Dennie1
Hallo,

Deine Beiträge lesen sich echt geil. Vor ein paar Jahren habe ich einige Zeit bei meinem damals besten Kumpel und seiner Freundin gewohnt. Sie trug zur damaligen Zeit Buffalos die richtig geil aussahen. Da wir dann alle bei den Eltern von ihr gewohnt hatten (1 Haus 2 Wohnungen) bin ich in den Genuss gekommen ihre Buffalos zu probieren. Spät abens schlich ich mich aus meinem Zimmer, der Schuhschrank stand gleich rechts neben meiner Tür und ihre Schuhe standen davor. Ich überlegte nicht lange und nahm sie mit ins Zimmer zurück. Das Gefühl endlich in ihren Schuhen einfach der Wahnsinn. Nun öffnete ich leise den Klettverscluss und schob meinen Fuß gans langsam hinein. Dies achte ich fast jeden Abend.

Gruss  Dennie1
 Re: frende schuhe anprobieren 09.05.2011 (15:44 Uhr) Astrafgsi
Ja die buffi's die gehören in jeden schuhschrank finde ich!ich hab 2 paar zu meinem 16 Geburtstag bekommen.Mein dahmalieger Freund fragte mich damals ob es ok wäre wenn er sie mal anzieht zur Disco ich erlaubte es ihm natürlich und wir gingen dann im Partnerlook mit Buffi's zur Disco!Seitdem trug er sie ständig aber hat sie mir wenigstens da gelassen als eine dumme Tussy uns trennte!aber selbst heut kram ich sie ab und an mal raus denn irgendwie kommen diese Schuhe nie aus der Mode

Vlg sabrina
 Re: frende schuhe anprobieren 12.05.2011 (16:51 Uhr) Neugierig >:-)
ähm.... kannst du einen Link zu diesem Forum posten? Wäre übelst freundlich von dir! xD
 Re: frende schuhe anprobieren 14.05.2011 (18:47 Uhr) Antwort
http://www.plaudern.de/a.prg?for=4856&dow=3
 Re: frende schuhe anprobieren 17.05.2011 (14:15 Uhr) Danke
Danke für den Link aber soviel ist da in dem Forum nicht geschrieben worden! xD
 Re: fremde Schuhe anprobieren. 26.06.2011 (13:50 Uhr) Astrafgsi
"Hi leute


Am Wochenende hab ich wieder ein traumhaftes Erlebnis!ich kam am Freitag gegen 22:30 von der Arbeit ging nach oben!Als ich oben ankam hörte ich viele stimmen und Musik.Ich stellte mein Zeug ab und ging eine Etage höher.Direkt über meiner Wohnung wurde also gefeiert.Ich schlich mich bis zur Tür und sah mir das schuhwerk der Gäste mal so an und sah ein paar Adidas respect mi Stiefel in kniehoch und weiß Gold!ich schaute auf die größe naja es war die 40!Ich überlegte mir ob ich es mal versuche sie trotz der größe anzuziehen.Jedenfalls sahen sie schon ziemlich alt und öfters getragen aus.Ok ich entschied mich sie mal zu probieren!ich nahm beide am Schaft in die Hand und ging die Treppe noch eins höher dort geht's ja nur zum Boden!Ich setzte mich auf die letzte Stufe und öffnete beide Stiefel und stellte sie neben mich.Nun machte ich mir meine chucks auf und zog den linken aus.jetzt klopfte mein Herz wieder wie verrückt ich konnte es nicht mehr abwarten nahm den linken Adidas Stiefel und steckte meinen fuß langsam hinein!doch ich kam nicht bis runter ich löste die schnürsenkel noch ein wenig doch es half auch net viel.Da ich sie aber unbedingt probieren wollte musste ich mir was einfallen lassen.?Ich zog meinen fuß wieder raus.Da ich recht dicke Socken anhatte zog ich sie aus und versuchte es erneut und es klappte auch!Ein irres Gefühl durchging mich.Ich schnürte ihn mir etwas fester als normal zu...doch was war das ich hörte die Haustür des Blocks und das Licht ging an im Treppenhaus!verdammt ich war total in Panik jetzt,die Stimmen kamen immer näher...ich ging schnell barfuß mit einer Socke 1 Etage tiefer stellte beide wieder ungefähr an die Stelle und huschte wieder Richtung Boden!ich hab es gerade so geschafft.Mein Puls war glaub ich noch nie so hoch wie letzten Freitag.Die 2 Mädels klingelten bei der Party und gingen rein.Ich atmete erstmal tief durch und beruhigte mich ein wenig.Ich zog meinen Strumpf wieder an und nahm meine Chucks in die Hand und ging runter als ich 1tiefer war standen genau vor der Treppe ein Paar weiße spitze Stiefel und ein Paar schwarze Converse Chucks!Mein Herz fing wieder an zu rasen ohne lang zu zögern nahm ich sie und stellte meine hin.bei mir angekommen suchte ich erstmal nach der größe doch man konnte da nichts mehr erkennen der Zustand war bedeutend schlechter als meine waren und der Geruch war auch nicht gerade schön!Wie Chucks halt sein müssen.ich probierte sie an und sie passten genau!

Fortsetzung folg
Vlg Sabrina"
 Re: fremde Schuhe anprobieren. 26.06.2011 (13:51 Uhr) Astrafgsi
"So nun die Fortsetzung

Als ich sie dann anhatte machte ich mir etwas zum essen.beim essen machte machte sich mein hund bemerkbar.Er wollte wohl mal raus jetzt was ich sonst ja immer gleich nach der arbeit tu.Ich könnte ja mit ihren Chucks ne runde gassigehen und sie dann zurück tauschen dacht ich mir und ging los!Früher hätte niemals daran gedacht das ich mir das mal trauen würde!es ist schon ein irres Gefühl in fremden Schuhen zu laufen die bis eben noch jemand anderes trug!ich ging meine runde und schaute ständig auf die Chucks und fragte mich ob ich sie zurück Tausche oder noch nen bissel anbehalte.ich ging noch einen kleinen umweg doch wurde ich nervös weils ja schon um 1wahr und ging Richtung Heimat.an der letzten Kreuzung sah ich dann ein paar Jugendliche vorm dem Eingang wo ich rein müsste?ich hatte etwas Schiß und setzte mich gegenüber in die Bushaltestelle!Die jugendlichen waren 3 junge Mädels und 2 ältere mit Freund.sie kicherten und rauchten 2-3 stück!als sie fertig waren gingen die 2 älteren wieder zur Party hoch und die 3 jungen Mädchen kamen in meine Richtung!Als sie näher kamen sah ich das sowohl die mit ihren Adidas Stiefeln als auch die mit meinen Chucks an ihren Füßen auf die Bushaltestelle zu kamen!Ich blieb wie angewurzelt sitzen und streichelte meinen Hund.Als sie da waren stellten sich alle drei schwankend und kichernd vor den Plan!Die andere hatte voll schöne weiß-roserne k-Swiss an.die hab ich wohl übersehen.Sie alberten einen Weile rum dann setzte sich die mit ihren Adidas mit auf die Bank!Oh Gott ich wusste garnicht wie ich mich verhalten sollte!Die anderen 2 alberten noch eine weile rum und setzten sich schließlich auch auf die Bank.Gut das mein Hund genau vor mir saß dacht ich mir und stellte meine Füße soweit ich kam unter die Bank.Ein paar Minuten drauf stand mein Hund auf und schnüffelte herum.Die gleich neben mir hielt ihre Hand hin!Mein Hund ging natürlich auch noch hin sie fing an ihn zustreicheln.In diesem Moment wäre ich am liebsten gestorben aber es wurde noch besser mein Hund ließ sich weiter streicheln und fing an an deren Schuhen rum zu schnüffeln als er bei der war die meine Chucks anhatte zog ich ihn zurück!sie stand auf hockte sich unmittelbar neben mich und fragte wie er denn heißt(ich glaub ich war mehr als rot)ich sagte:er Heißt Gorden....!Sie beschäftigte sich mit ihm und streichelt ihn.Ich wollte mir total zittrich ein zigarette anstecken aber das Feuerzeug viel natürlich runter...Na prima dacht ich mir!ich bückte mich und hob es auf....zum Glück ist es nicht soweit weggefallen sonst hätte ich aufstehen müssen!als ich es dann in der Hand hatte schaute ich wie automatisch auf ihre Füße die in meinen Chucks stecken....und schon Fans wieder dribbeln im Bauch.Ich zündete dann meine Zigarette an und versuchte einen nicht nervösen Eindruck zu machen.Dann kam endlich der Bus sie sagte tschüß zu mir und Gorden und folgte den anderen in den buss!Als der Bus weg war viel mir mehr als 1 Stein vom Herzen!Ich stand auf und ging nach Haus!

Das möchte ich niewieder durchmachen!!!"
 Re: fremde Schuhe anprobieren. 26.06.2011 (13:52 Uhr) Mr Unbekannt
Find ich geil diese Aktion! xD
 Re: fremde Schuhe anprobieren. 26.06.2011 (14:19 Uhr) schuhklau.mainchat.de
Hier mal ein kleiner Chat dazu, falls jemand Interesse hat!
schuhklau.mainchat.de
 Re: fremde Schuhe anprobieren. 15.07.2011 (13:20 Uhr) Fortsetzung bitte...
Hast du die Schuhe wieder zurückgegeben oder behalten?
 Re: fremde Schuhe anprobieren. 24.07.2011 (20:29 Uhr) Unbekannt
Bitte mehr davon!!!
 Re: fremde Schuhe anprobieren. 01.03.2013 (20:53 Uhr) Richi
Den Chat gibt es wohl nicht mehr oder? ...
 Re: frende schuhe anprobieren 26.06.2011 (12:58 Uhr) Dennie1
Hallo,

hatte neulich ein Erlebnis, der Wahnsinn. Bin wieder bei einer Kundin gewesen. Mein erster Weg, natürlich zum Schuhschtank. Habe mir ein paar Overkneestiefel genommen. Diesesmal bin ich noch einen Schritt weiter gegangen und bin in das Schlafzimmer rein. Da ich auch sehr gerne Damenwäsche trage, bin ich zum Kleiderschrank. Mein großes Glück ist es, dass meine Kundin die selbe Kleidergröße hat wie ich. Ich habe mir dann einen Slip, BH, Nylons, Oberteil und ein paar geil enganliegende Jaens rausgesucht. Nun habe ich mich ausgezogen und dann ihre Sachen angezogen und zum schluss die Overknees. Ein richtig geiles Gefühl sag ich euch. Habe 4 Stunden in der Wohnung verbracht und meine Arbeit gemacht, danach habe ich mich Umgezogen  und die Sachen zurückgelegt.

Gruß Dennie1
 Re: frende schuhe anprobieren 26.06.2011 (13:57 Uhr) Mr Unbekannt
Bitte, als was arbeitest du?! oO
Das will ich auch arbeiten! :D
 Re: frende schuhe anprobieren 26.06.2011 (15:17 Uhr) Dennie1
Hallo Mr. Unbekannt,

ich bin im Dienstleistungsgewerbe tätig. Habe mehrere Kunden/Kundinnen die zum Zeitpunkt nicht zu Hause sind. Bei den meisten Kundinnen passen mir die Schuhe. Es ist ein richtig geiles Gefühl.
 Re: frende schuhe anprobieren 15.07.2011 (13:25 Uhr) Fortsetzung bitte...
Hast du es gut!!!
Hat noch jemand so einen geilen Job wo man an getragenen Schuhen rankommt? xD
 Re: frende schuhe anprobieren 28.07.2011 (19:51 Uhr) thommyy
hi,

ich war in Italien im Urlaub in einem Feriencamp. Dort liefen viele mit ihren Flop Flops zum Strand. Diese hinterließen sie meistens dort wo es vom Camp zum Strand geht. Da habe ich oft in der Zeit mir mal ein paar geklaut und bin kurz so im Camp meine Rund gegangen. Irre Gefühle nicht erwischt zu werden durchkommen einenen da.
 Re: frende schuhe anprobieren 03.11.2012 (10:23 Uhr) domi
Hi!hey mässe schick mir doch auch mal n paar bilder wär da so richtig geil drauf!  Hatte auch schon solche erlebnisse!
 Re: frende schuhe anprobieren 15.01.2013 (14:14 Uhr) maesi
Sali domi
was für erfahrungen hast du den schon gemacht ind diese richtung?
Hatte des öffteren nun das vergnügen die sachen der azubi und der chefin heimlich zu tragen.
irres gefühl.
gruss maessi
 Re: frende schuhe anprobieren 17.01.2013 (22:46 Uhr) ?
Wie kommst du den daran? In welcher Richtung arbeitest du den? Büro? Und warum lassen die ihre Klamotten im Büro zurück?
Zum Glück scheinst du die gleiche Größe zu haben wie die beiden...
Erzähl bitte von deinen Erlebnissen.^^
 Re: frende schuhe anprobieren 21.01.2013 (14:31 Uhr) maese
hallo

die chefin lässt ihre Büro pumps immer unterm arbeitstisch stehen und die azubi hat manchmal eine tasche dabei wen sie nach dem feierabend in den ausgang geht zieht sie sich im büro um und lässt die tasche mit ihren tages klamotten  bis am nächsten tag unter ihrem schrreibtisch stehen und ich bleibe am abend dan immer etwas länger im büro und vergnüge mich mit den klamotten.

lg
 Re: frende schuhe anprobieren 28.11.2013 (08:31 Uhr) TheMiss
moin maese,
gibt es dich hier noch? Hab die Seite erst nach langer Zeit wieder gefunden... ._.
Machst du immer noch verbotene Sachen mit den Klamotten von deiner Chefin und co.?
Lass mal wieder was von dir hören wenn es dich noch gibt...^^
 Re: frende schuhe anprobieren 27.12.2013 (09:26 Uhr) maese
Ja mich gibt es schon noch und ich vergreife mich immer noch heimlich an den Sachen meiner Chefin, die Azubi gibt es leider nicht mehr sie hat den Job gewechselt, leider.
aber dafür mache ich mich immer noch über die geilen Büro pumps meiner Chefin her und wenn sie mal Klamotten maesig wie hosen anzug oder so im büroschrank hat dan benuze ich den auch um gewisse dinge zu machen. smile
wie sieht es bei dir aus?
 Ballerina Test 22.11.2013 (14:35 Uhr) pumps77
Hier gibt´s im Sommer immer so viele Hübsche Studentinnen, die Ihre Ballerinas immer ohne Socken oder Strümpfe tragen. Leider hab ich mich nicht getraut zu fragen. So stand ich am Parkplatz und probierte ein paar selbstgekaufte Ballerinas im Auto an aber so das mich die Ladies sehen konnten. Plötzlich kam eine auf mich zu, öffnete die Autotür und fragte mich, was ich denn hier mache, ob ich was  bestimmtes suche.

Ich wurde feuerrot und schwitzte vor Aufregung. "Oh das sind aber süsse Ballerinas. Das gefällt dir wohl oder?" Ich stotterte: äh! Ja. ich, Äh." Sie ging gar nicht drauf ein: "Kuck mal ich habe auch Ballerinas, hier in schwarz", und hielt mir ihren Fuss vor das Gesicht. Es waren superflache Ballerinas mit leicht angedeuteter Spitze vorne und schon total ausgelatscht. "Na?" Mir blieb vor Aufregung einfach die Luft weg. Dann setzte sie sich einfach in mein Auto und sagte: " Pass auf! 25,- € und du darfs damit spielen und dran riechen." - Woow. dachte ich das mach ich, so ne Gelegenheit gibts so schnell nicht wieder und es war mir auch das Geld wert.

Ich gab ihr das Geld und bin mit ihr dann an einen stillen Platz gefahren und sie sie zog dann ihre Ballerinas aus. Sie waren noch total warm und feucht von ihren Füßen und rochen atemberaubend. Da sie vom Balkan kam, hatten ihre Füsse einen süssen, sehr fraulichen weichen und exotischen Duft. Ich tat einen Ballerina vor mein Gesicht und roch ganz intensiv dran während ich mich mit den anderen rieb. Sie lächelte dabei und da mir zu. Es dauerte nicht lang und ich explodierte und meine Jeans wurde feucht. "Na?" Das macht dir wohl spass. Geht´s dir jetzt besser?" Ich war einfach sprachlos über das erlebte und stotterte irgendeinen unsinn. Sie lächelte mich an und sagte gerne wieder wenn du hier vorbeikommst. Leider hab ich sie seit em Sommer nicht mehr gesehen.
 Re: Ballerina Test 24.11.2013 (00:01 Uhr) Tom
Weil sie vom Balkan kam, hatten ihre Füsse einen süssen, sehr fraulichen weichen und exotischen Duft. Was hat das mit dem Balkan zu tun?
 Kein Betreff 27.10.2013 (13:35 Uhr) Andy
Mich erregt die Vorstellung total eine Frau gegen ihren Willen an ihren Füßen zu kitzeln.
Ich stelle mir das so vor, daß ich ihr auflauer, sie zu Boden ringe und ihr die Schuhe ausziehe, um sie dann zu kitzeln.Nur an den Füßen.
Die Schuhe will ich mit nach Hause nehmen. Bevor ich mich mit den Schuhen aus dem Staub mache, geb ich ihr 150 Euro. 100 für die Schuhe und 50 für ein Taxi, wenn sie nicht schuhlos weiter laufen will.

Was meint ihr, sind 100 Euro für gebrauchte Schuhe genug? Ich möchte mich ja nicht bereichern. Ich mach ihr ja auch nich weh, oder so. Kann das trotzdem zu rechtlichen Konsequenzen führen, wenn ich erwischt werde?

 Re: 27.10.2013 (18:11 Uhr) Arthur
Ich habe eine neue variante " erfunden ".
Meine Vermieterin ist am Wochenende zu ihrer Schwester gefahren.
Ich habe mir einen Peep - toe von ihr " ausgeliehen " und mit
dem Fahrrad durch die Stadt gefahren und bei Sichtung von Damen
an den Peep -toe von meiner Vermieterin gerochen. Die Reaktionen
waren echt unterschiedlich, von wegschauen, bis laut lachen, die
älteren Damen haben weggeschaut, die jüngeren Mädels haben teilweise
laut gelacht, aber es hat mir viel Spaß gemacht und es roch auch
sehr geil, nach den Füßen von meiner Vermieterin, wenn die wüßte..
grins.. selber Schuld, warum läuft die auch immer barfuss in
den Peep - toes ??
Was meint ihr ??
 Re: Re: 27.10.2013 (20:12 Uhr) Unbekannt
Wer hat die Stützräder an deinem Fahrrad montiert?
 Re: Re: 28.10.2013 (06:23 Uhr) Arthur
.. keiner, kannst Du nicht mit nur einer hand fahren ? ich schon..
 Re: Re: 28.10.2013 (23:08 Uhr) Unbekannt
Was meint ihr, zu was?
 Re: Re: 29.10.2013 (14:21 Uhr) Arthur
Ob ihr auch schon mal an Damenschuhen die Nase
reingesteckt habt ?
 Re: 01.11.2013 (18:57 Uhr) Michi
Hallo, stand letztens in ner relativ dicht gedrängten Menge an einem Zaun und musste auf den Einlass eines Konzerts warten. Dabei bin ich immer mit einem Fuss aus dem Schuh geschlupft und hab den Schuh dabei immer hin und hergedreht, umgekippt, etc ... irgendwann ist mir aufgefallen dass der Typ hinter mir nur noch auf meinen sockigen Fuss bzw. den Schuh geschaut hat.

Der konnte garnicht mehr wegsehen. Da er total auf meinen Schuh fixiert war konnte ich ihn nebenher im leichten umdrehen beobachten. Hab dann mit dem Fuss ein bisschen weiter mit dem Schuh gespielt, hinten in die Ferse getreten dass er vorne hochgeht, dann ein wenig gedreht und ihn umfallen lassen, genau auf den Schuh des Jungens hinter mir. Es hat ihm sichtlich gefallen, eigentlich schade dass wir dann schon bald in die Halle konnten.

Auch im Bus musste ich kürzlich stehen und bin dabei immer aus dem Schuh raus und reingefahren, ein Junge der direkt daneben sass hat auch die ganze Zeit auf den Schuh geschaut.
Hat richtig Spass gemacht.

Nach dieser Entdeckung bin ich nen Schritt weitergegangen, war im Biergarten und habe mir was zum lesen mitgenommen und Musik gehört, hab mich natürlich da hingesetzt wo auch ein paar Jungs in der Nähe waren. Da sassen dann drei einen Tisch schräg hinter mir, daher konnte ich hören was sie sagten (hab die Musik nämlich ganz leise gemacht) und auch im seitlich schauen immer sehen dass zwei immer wieder auf den Schuh/Fuss schauten und der andere sich sogar immer wieder mal umdrehte und zum Schuh schaute.

Der dritte reagierte aber erst als einer der beiden die mit dem Gesicht zu mir sassen meinte "schau mal, dem ist wohl zu warm, der zieht immer seinen Schuh aus".

Hab dann immer abwechselnd einen Schuh ausgezogen, dann wieder angezogen, ein wenig mit dem sockigen Fuss hin- und hergeschoben und dann als es schon dunkler wurde beide Schuhe ausgezogen, die standen dann unter mir, also unter der schmalen Bank. Die Füsse hab ich dann nach vorne ausgestreckt und auf den Rucksack gelegt, sodass die weissen Socken nicht schmutzig werden.

Lange redeten sie über Baustellen und Arbeit und sonstwas bis plötzlich einer der drei Jungs sagte: schaumal die Schuhe stehen da unter seiner Bank, ist ja fast eine Einladung ihm die wegzunehmen.

Dann haben sie etwas lauter über meine Schuhe geredet, ich denke sie wollten sichergehen dass ich auch nichts mitbekomme. Habe natürlich alles gehört und mir lief es plötzlich heiss und kalt den Rücken runter.

Wenn ich jetzt plötzlich die Schuhe wieder anziehe merken sie dass ich die ganze Zeit mitgehört habe, wenn ich nicht reagiere was passiert dann?

Sass da noch ne Weile, die drei gingen dann nacheinander aufs Klo und immer an mir vorbei mit Blick auf die Füsse und die Schuhe. Etwa 10 Minuten später standen sie auf, redeten plötzlich sehr leise und haben gelacht.

Konnte mich jetzt aber nicht umdrehen, also musste ich geduldig abwarten was passiert. Etwa zwei Minuten nachdem ich nichts mehr gehört habe hinter mir habe ich mich umgedreht und gesehen dass die Jungs weg waren.

Dann fuhren schon meine sockigen Füsse den Boden ab und der Blick ging unter meine Bank. Aber: meine Adio-Skaterschuhe waren weg!

Da sass ich nun in Socken im Biergarten und bekam nen riesen Schreck und überlegte wie ich nun aus der Affäre wieder rauskomme.

Wenige Minuten später ging das Licht aus, viele Gäste waren eh nicht mehr da und die Buden im Biergarten hatten schon zugemacht. Jetzt ging ich mit meinen weissen Socken über den Kies in Richtung Ausgang.

Mitten im Biergarten auf einem Tisch sah ich dann meinen ersten Adio, zudem ich natürlich gleich hin bin und ihn angezogen habe.

Schaute mich dann noch um ob auf den Tischen oder einer anderen Bank noch der zweite Schuh liegt, konnte aber nichts finden da es schon dunkel war.

Und was blieb mir anderes übrig als mit einem Schuh und einer weissen Socke den Biergarten zu verlassen. Bin zu meinem Fahrrad gelaufen und dann schnell auf einem Fuss nur mit einer Socke bekleidet heimgeradelt. Ein paar andere Leute auf der Strasse haben mich ganz komisch angeschaut die die weisse Socke ohne Schuh gesehen haben.

Ich war heilfroh als ich wieder daheim war, allerdings geht mir mein zweiter Adio schon ganz schön ab  War am nächsten Morgen gleich im hellen nochmal im Biergarten, aber der Schuh war nicht zu finden, ich denke die Jungs haben ihn mitgenommen ...

Aber das raus- und reinschlupfen wenn ich irgendwo stehe mache ich immer noch ... hat jemand von Euch auch schon Erfahrungen damit gemacht? Selbst geschaut? Oder selbst beobachtet wie jemand auf Eure Schuhe schaut? Oder hat Euch dabei auch mal jemand den Schuh geklaut - oder umgekehrt?

Freue mich von Euch zu lesen!

Michi
 Re: Re: 04.11.2013 (21:20 Uhr) Unbekannt
Wäre ne nette Story, wärst du en Mädel:-)
 Re: Re: 12.11.2013 (13:09 Uhr) Unbekannt
Da hattest du ja Glück, das du dein Fahrrad dabei hattest! So konntest du schnell an allen vorbei huschen. Wie es dir wohl ergangen wäre, hättest du zu Fuß und mit dem Bus nach hause kommen müssen ... und beide Schuhe wären weg gewesen!!! :-)
 Faszination Schuhe 14.11.2013 (15:26 Uhr) j-berlin
Hallo, mal an alle Schuh-Liebhaber. Ich recherchiere gerade für eine TV-Reportage über Schuhe, die Faszination, die Liebe dazu undundund... Und las ich mich mal durch dieses Forum. Vielleicht hat mal jemand Lust, mit mir zu reden (oder so)... j-berlin71@gmx.net ist meine Mail...
Lieben Gruss
 Re: Faszination Schuhe 16.11.2013 (08:24 Uhr) mary shelley
TV Reportage über Schuhe*gggg*. Mit einer Reportage über fortgeschrittene Geisteskrankheiten wärste hier richtig. Ich könnte dir auch eine Mail Adresse eines betroffenen users mitteilen. Mach ich aber nicht. Sonst heult er wieder und verfolgt mich, oder wen er dafür hält, mit beleidigenden Kommentaren.  
 Kein Betreff 11.04.2013 (22:56 Uhr) Tommy
Hi, hat jemand von euch schon mal Schuhe irgendwo deponiert und heimlich beobachtet wie die Leute reagieren wenn sie die Schuhe sehen?
 Re: 17.07.2013 (01:14 Uhr) Sabrina
Hab ich :). Habe ein Paar Stiefel in eine Stofftüte gepackt. War spät so gegen 1Uhr Morgens. Habe mich versteckt und gewartet bis ich jemanden gehört habe. Hat nicht lang gedauert, da habe ich Absätze gehört und dann ein Mädchen. Dann habe ich geschaut wohin sie läuft und habe ihren Weg abgepasst.Da habe ich dann recht offen meine Stiefel hingelegt, so  als hätte sie jemand weggeworfen. Dann habe ich mich wieder versteckt und sie beobachtet. Als sie näher kam hatte sie die Stiefel erst garnicht bemerkt, dann aber schien sie interessiert und hat sich einen der beiden angesehen. Was mich dann richtig überrascht hat, war das sie ihre Stiefel ausgezogen hat und meine anzog. Ihre Stiefel hat sie schön an die Seite gestellt, direkt neben den Busch hinter dem ich mich versteckt habe. ich habe gewartet bis sie losgelaufen ist und hab schon richtig bammel gehabt, dann habe ich mir aber ihre Stiefel angeschaut und sie geschnappt und bin mit ihnen weggelaufen. Das Mädchen hat das sehr spät erst gemerkt. ich habe mir überlegt ob ich sie zurückbringen soll, hatte dann aber doch zuviel angst. Ich hoffe sie war nicht all zu sauer :(.

Das waren meine Stiefel:http://s12.photobucket.com/user/Patzer/media/Schuhe/158066868_zps10d84a1b-1.png.html
Und das hier ihre. Die hab ich immernoch: http://s12.photobucket.com/user/Patzer/media/Schuhe/90998062_zpscd45cf6e-1.jpg.html

Ich wollte einfach unbedingt mal Gothic Stiefel anziehen :( fühl mich immernoch schlecht dabei. Ihre Stiefel sind mir sogar etwas zu groß.

Ich würde mich freuen wenn ihr eure Erlebnisse erzählen könntet :). Ihr dürft mich auch gerne mal anmailen. Vielleicht können wir uns ja austauschen :)
 Re: Re: 19.07.2013 (20:34 Uhr) Nadja
Hi, ich habe das mal aus langer Weile mal gemacht. Es war in einem Parkhaus von einer Uni. Bin da mit meiner Freundin hin, welche an diesen Tag Prüfungen hatte. Mir wurde die Zeit so lang das ich durch die Reihen der parkenden Autos ging und dabei mit meinen Ballerinas spielte. Irgendwann habe ich einen verloren und bin mit einem weiter gelaufen. Später lies ich meinen zweiten daneben liegen. Als ich ein Stück weg war bemerkte ich wie meine Balleinas den anderen vorbeilaufenden Mädels und Jungs interesse weckten. Also gelächter und erstaunte Blicke. Das hat mich so interessiert, das ich mich in meinen Auto versteckte und das ganze von dort aus beobachte. Eine ging vorbei und kickte leicht einen Ballerina weg, bis auf einmal drei Mädels kamen. Eine zeigte auf meine Schuhe und sagte "oh da hat jemand seine Schuhe verloren" Eine hielt ihre Füße daneben und meinete die könnten mir passen. Sie schlüpfte aus ihren Flipflops und in meine Ballerinas rein. Die passen als es meine wären meinte sie, hob sie auf und beschaute sie sich von allen Seiten.Eine von den dreien sagte vllt. hat sie jemand weg weworfen. Sie öffnete ihre Tasche und lies meine Ballerinas verschwinden. Weg waren sie. So mußte ich ohne Schuhe dann heim Fahren. Meiner Freundin gegenüber war das mir peinlich. Ich sagte ihr das sie kaputt gegangen sind und ich sie im Papierkorb entsorgt habe. Also denkt immer dran das bei solchen Aktionen ihr eure Schuhe los werden könntet.
LG. Nadja
 Re: Re: 18.08.2013 (13:00 Uhr) Nadja
Komisch ist hier noch jemand?
 Re: Re: 19.08.2013 (02:48 Uhr) Pascale
Hallo Nadja,

ich kann nicht schlafen und da habe ich mir überlegt, meinen Laptop ins Bett zu holen und zu gucken, wer hier was geschrieben hat. Wie kannst Du denn beim Gehen mit Deinen Schuhen spielen? Bist Du da (absichtlich) rausgeschlappt? Absichtlich habe ich bisher noch nicht meine Schuhe irgendwo liegen lassen um zu sehen, was mit ihnen passiert. Aber ich war mal auf einer Kirmes mit einem Freund auf der Wilden Maus (hieß die glaube ich). Ist so eine Achterbahn, wo die Beine frei baumeln. Er meinte noch zu mir, zieh dir besser die Schuhe aus, nicht dass du sie noch verlierst, weil die ja eh immer so locker sitzen. Ich so nee, außerdem will ich keine Laufmasche kriegen in diesen Metallgräten im Weg. Ich hätte es aber doch besser drauf ankommen lassen sollen. Denn als wir uns in den Sitz begaben verlor ich schon den einen Schuh und in dem anderen war ich nur noch so gerade mit den Zehen drin. Also nochmal aufstehen und mit verkrampften Zehen in den Sitz springen. In der ersten rasanten Linkskurve verlor ich dann meinen rechten Schuh und später dann im Looping meinen linken. Er meinte natürlich anschließend: nicht dass ich es gesagt habe... konnte ich da gerade gar nicht gebrauchen. Einen Schuh haben wir zwar wieder gefunden der andere ist wohl auf irgendeinem Budendach gelandet. Also mußt ich den Rest des abends ungerade gehen, was mir irgendwann zu blöd war und ich dann den verbliebenen wieder ausgezogen hatte. Natürlich hatte ich dann irgendwann neben den dreckigen Füßen auch Laufmaschen. Trägst Du Deine Schuhe immer mit Strümpfen, oder auch barfuß?

Gruß, Pascale
 Schuh auf Achterbahn verloren 19.08.2013 (16:01 Uhr) Nikki
Hallo Pascale,

du bist mit deiner Geschichte zwar im falschen Forum (richtig wäre: Cinderella) aber ich wollte dir kurz sagen, dass es mir auch schon passiert ist, dass ich einen Schuh auf der Achterbahn verloren habe.Ich hatte damals Ballis an, die ziemlich ausgeschlappt waren.

Gruß
Nikki
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 19.08.2013 (17:05 Uhr) Nadja
mir war langweilig und daher habe ich mit den Schuhen gespielt. Probiert es doch mal aus Schuhe irgendwo liegen lassen und sehen was passiert. Ist ein prickeldes Gefühl.
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 20.08.2013 (20:18 Uhr) Pascale
Hallo Nadja,

es ist ja nicht so, dass ich einen Grund brauche um meine Schuhe zu verlieren. Weil die Ballis naturgemäß so locker sitzen und ich zusätzlich immer Nylons trage, passiert das automatisch, wenn ich irgendwo sitze und die Beine unterm Stuhl überkreuze.

Dann rutscht der ober Schuh ziemlich schnell vom Fuß (mal mehr, mal weniger laut) und der untere Fuß hat sofort nur noch mit den Zehen Kontakt zum Schuh. Wenn ich die Beine unterm Tisch überkreuze habe ich nur eine Chance im Schuh zu bleiben, wenn ich meine Zehen verkrampfe. Aber da das ja ungesund und auch anstrengend ist, baumelt der eine Schuh dann eigentlich immer an den Zehen runter, bis er dann irgendwann der Erdanziehung nicht mehr widerstehen kann, oder jemand neben einem versehentlich meinen Schuh berührt und er dadurch runter fällt. Und da ich keine Lust habe, sofort panikartig nach den Schuhen zu suchen, wenn das passiert ist (weil die dann ja eh sofort wieder zumindest bis zu den Zehen runter rutschen), kommt es auch häufiger vor, dass die Schuhe mal weit hinter meinem Stuhl liegen (um nicht zu sagen auch schon ein paar Mal unter einem Nachbartisch), oder bei meinem Gegenüber zu finden sind, wenn wir gehen wollen.

Ich versuche dann zwar häufig "unbeobachtet" mit den Zehen nach den Schuhen zu tasten, nur wenn die außerhalb meiner Reichweite liegen, ist es eh vergebene Liebesmühe und meine Strümpfe mache ich mir dann auch meist unnötig dreckig. Es ist allerdings in der Tat sehr prickelnd, wenn man nicht weiß, ob man seine Schuhe wieder findet, bevor sich das Gegenüber, oder beim Weggehen mit mehreren alle um einen rum fragen, warum sitzt die da noch so unnötig rum und rührt mit ihren Beinen unter dem Tisch/Stuhl rum. Manchmal ist es regelrecht ein Kick, wenn einem v. a. die Kerle dabei auf die Füße schauen. Ich glaube ja, die Meisten "mögen" es (um nicht zu sagen finden es sexy), uns Mädels beim Schuhe baumeln lassen zuzusehen und durch diese dünnen Nylons trotz "Bekleidung" der Haut noch den ganzen Fuß zu sehen. Was meinst Du?

Schreib zurück! Gruß, Pascale
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 21.08.2013 (16:47 Uhr) Hi Pascale
Hast du da vllt. ein paar Geschichten dazu, wo du dein Schuh verloren hast.
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 24.08.2013 (01:16 Uhr) Pascale
Hallo Unbekannte/r,

zwei Geschichten habe ich doch schon erzählt: Achterbahn und was mir immer wieder passiert, wenn ich abends weg bin. Was genau möchtest Du da noch wissen? Vielleicht erzähle ich morgen, bzw. ist ja schon wieder heute, was noch passieren wird. Denn aktuell sitze ich ohne Schuhe an einer Bar mit Freunden. Mal sehen, ob ich sie, ohne für größeres Aufsehen zu sorgen, wieder finde. Denn man sieht nicht viel, wenn man auf den Boden guckt. Und auf diesem Boden werde ich bestimmt nicht mit den Zehen nach ihnen tasten, denn der fühlte sich vorhin mit Schuhen schon ziemlich versifft und klebrig an, sodass ich schon zwei Mal Probleme hatte, in den Schuhen zu bleiben. Somit sollte ich hier auch besser nicht ohne Schuhe aufstehen, fällt mir gerade ein/auf. Oh shit... denn wenn ich die Schuhe nicht direkt wieder finde, ziehe ich sie bestimmt nicht wieder an, wenn ich erst mal auf Strümpfen hier rum laufen muß.

Gruß, Pascale
 Shoe play mit Nylons 23.08.2013 (16:01 Uhr) Vera
Hi Pascale,
du hast völlig recht, Männer stehen darauf, wenn Frauen ihre Schuhe baumeln lassen.
Am besten gefällt es den Kerlen, wenn wir Nylons dazu tragen, vor allem dunkle.
Ich hab das schon oft beobachtet.

Vera
 Re: Shoe play mit Nylons 23.08.2013 (20:14 Uhr) Nadja
Hallo Vera,
stimmt du hast Recht. Hast du auch Erlebnisse, die du Posten möchtest?
LG.
 Re: Shoe play mit Nylons 29.08.2013 (16:17 Uhr) Vera
Hallo Nadja,
seit ich rausbekommen habe, dass die meisten Männer darauf stehen, wenn Frauen mit ihren Schuhen spielen, praktiziere ich dieses Spiel häufig.
Wenn mir also ein Kerl gefällt, dann plaziere ich mich so, dass er meine Beine sieht. Wenn ich merke, dass er Blickkontakt aufnimmt, dann lass ich einen Schuh an meinen Zehen baumeln und wippe dabei mit dem Fuß. Fast immer starrt der Kerl dann auf meinen Fuß, besonders gut funktioniert das Ganze, wenn ich dazu dunkle Nylons trage.
Hast du auch ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG
Vera
 Re: Shoe play mit Nylons 08.09.2013 (12:06 Uhr) Pascale
Hallo Vera,

hihi, ja, das stimmt! Dunkle Nylons, aber nur die durchsichtigen, haben einen besonderen Effekt auf die Kerle. Vielleicht weil sie sich bei hautfarbenen nicht immer sicher sein können, ob man nun welche an hat, oder nicht?!? Läßt Du Deine Schuhe wirklich erst dann von den Zehen baumeln, wenn die Kerle Blickkontakt aufnehmen, oder passiert Dir das auch automatisch ohne weiteres zutun, sobald Du die Beine überkreuzt?

Denn wenn Du das regeln kannst, sollte ich zukünftig vielleicht mal Schuhe eine Nummer kleiner probieren. Wenn Du das nochmal machst, guck mal auf das Gesicht der Jungs, wenn der Schuh "aus versehen" runter fällt. Manche kriegen da auf einmal echt große Augen und starren wie gebannt darauf, was du als nächstes machst. Mit welch einfachen Dingen wir doch die Kerle... verführen ist das falsche Wort... ablenken können!

Gruß, Pascale
 Re: Shoe play mit Nylons 08.09.2013 (15:35 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
ich liebe es einerseits, Kerle anzumachen dadurch, dass ich meinen Schuh baumeln lasse.
Andererseits ist es für mich total prickelnd, wenn ich lockere Schuhe trage und das Gefühl genieße, es könnte jederzeit ein Schuh verloren gehen.
Ich trage am liebsten Schuhe, die etwas zu groß sind und dazu noch Nylons, das Gefühl ist total geil.
Wie empfindest du?

Vera
 Re: Shoeplay mit Nylons 08.09.2013 (21:47 Uhr) Pascale
Hi Vera,

wenn ich's nicht besser wüßte, würde ich jetzt glatt behaupten, dass Du ich bist. Wie Du vielleicht schon in einigen anderen Beiträgen von mir gelesen hast, sitzen auch meine Schuhe total locker und ich trage auch immer Nylons bis max. 20 den dazu (der Schuh umspielt quasi nur den Fuß). Daher ist schnelles gehen, oder gar laufen mit meinen Schuhen unmöglich, da ich da schon beim normalen Gehen immer wieder mal raus schlappe.

Und meine Schuhe baumeln deswegen auch zumindest umgehend an den Zehen runter, sobald ich die Beine überkreuze. Öfters fallen sie auch runter, bzw. wenn die ich Beine unterm Stuhl überkreuze, ist sofort nur noch der untere Fuß mit den Zehen in Verbindung mit dem Schuh und der obere ist ziemlich schnell (mehr oder weniger laut) schuhlos. Deswegen habe ich ja auch immer wieder Probleme, meine Schuhe wieder zu finden, sobald ich aufstehen möchte. Die lagen sogar schon ein paar Mal unterm Nachbartisch.

Das ist zwar manchmal peinlich, aber auch irgendwie prickelnd, wenn man zunächst mit den Zehen unterm Tisch/Stuhl nach den Schuhen tastet, sie dann aber auch nach einer Weile nicht findet. Dann einen Blick unter den Tisch/Stuhl wagt und sie dann entweder sieht, also alles OK, oder halt nicht und man dann denkt: oh boy, wie finde ich die Trittchen jetzt ohne größeres Aufsehen wieder? Nun, das Herz fängt spätestens dann an etwas schneller zu schlagen, wenn die Ersten anfangen ihre Sachen zusammen zu packen und aufzustehen und man dann etwas panikartig, aber auch erregt unter dem Tisch/Stuhl mit den Beinen in größeren Kreisen rumrührt, um die Dinger zu zumindest irgendwo zu berühren und sie so zu finden. Und wenn es einem dann nicht gelingt, möglichst normal versucht aufzustehen und dann hofft, dass sie irgendwo in der Nähe liegen und man sie dann wieder an bekommt, bevor die anderen etwas vom Cinderella Style merken. OK, gelingt nicht immer, um nicht zu sagen selten, daher ist es glaube ich auch so erregend (also nicht nur für die meisten Jungs).

Hast Du denn schonmal beim Gehen einen, oder beide Schuhe verloren? V. a. im Sommer passiert mir das öfters auch beim normalen Gehen, denn wenn die Füße (ausnahmsweise) warm/heiß sind, rutscht man mit Nylons ja quasi nur noch in den Schuhen hin und her. Heute war ich beispielsweise mit Freunden zum Brunch verabredet und in dem Hotel war's auch ziemlich warm, daher waren's auch meine Füße und ich mußte mich echt zusammen reißen, nicht in der Lobby aus meinen Schuhen zu fallen, denn ich hatte einen schon vorm Hotel verloren, als ich von der Straße auf den Bürgersteig wollte. Im Restaurant war zum Glück Teppich, daher hörte man nichts, wenn ich die Schuhe verloren hatte. Blöd war's nur, wenn man wieder zum Buffet wollte. Erst Schuhe wieder finden (ich glaube der kleine Sohn von Bekannten, der zwischendurch unterm Tisch spielte, hatte sie öfters weg geschoben, also war es gar nicht so leicht, sie zu ertasten - einmal mußte ich fragen, dann man mir meine Schuh wieder zuschiebt), dann zum Buffet schlappen (anders konnte ich das heute echt nicht nennen, denn ich schwamm wirklich in den Schuhen, fast untragbar) und dann wieder zurück zum Tisch. Man versucht zwar eine Weile, die Zehen zu verkrampfen, aber irgendwann nervt das und dann baumeln sie doch wieder an den Zehen runter, oder liegen unterm Tisch/Stuhl rum. Irgendwann hatte ich's dann aufgegeben und dann baumelten sie sofort runter. Danach hatten wir noch einen Spaziergang gemacht (quasi Verdauungsgang) womit ich anfangs echt tierisch Probleme hatte (Stichwort: Schwimmen - an einer Treppe mußte ich drei Mal 2-3 Stufen zurück gehen, weil ich den einen, oder der andern Schuh verloren hatte, das war nach dem zweiten Mal schon echt peinlich), aber nach einiger Zeit, wo dann Schuhe und Füße wieder kälter wurden, ging's dann einigermaßen.

Naja, dann wünsche ich Dir mal eine gute Nacht und mail back!

Gruß, Pascale
 Re: Shoeplay mit Nylons 09.09.2013 (10:50 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
hast Du dir schon mal den Absatz eines High Heels in den Arsch geschoben?

Vera
 Re: Shoeplay mit Nylons 09.09.2013 (15:27 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
der absolut niveaulose Beitrag vom 9.9.  um 10 Uhr 50 ist nicht von mir.
Schade, dass es immer wieder dämliche Idioten gibt, die einem den Spass am Gedankenaustausch nehmen.

Gruß
Vera
 Re: Shoeplay mit Nylons 09.09.2013 (23:19 Uhr) Pascale
Hi Vera,

keine Sorge, da wir uns geistig oberhalb des Niveaus von Scheiße bewegen (schon wieder möchte ich mich für mein Französisch entschuldigen), bin ich nicht davon ausgegangen, dass dieser Beitrag, wenn man sich Deine anderen anguckt, von Dir stammen konnte.

Gruß, Pascale
 Re: Shoeplay mit Nylons 09.09.2013 (23:15 Uhr) Pascale
Respekt Unbekannter! Dieser Beitrag von Dir gefällt mir in zweierlei Hinsicht: hat ungefähr genauso viel Sinn, wie einen Arsch am Ellbogen zu haben, gepaart mit dem Niveau, was aus dem Arsch im allgemeinen raus kommt, also Scheiße.

Der Rest von Euch möchte bitte mein Französisch entschuldigen.

Gruß, Pascale
 Re: Shoeplay mit Nylons 10.09.2013 (06:23 Uhr) Vera
Hallo Pascale,

ich möchte mich bei dir entschuldigen. Mein Name ist nämlich nicht Vera, ich bin nicht mal weiblich. Um das wieder gut zu machen, kann ich dir Nachhilfe in Französisch geben. Ein guter blowjob kommt immer gut.

Gruß
Vera
 Re: Shoeplay mit Nylons 11.09.2013 (20:37 Uhr) Pascale
Wenn ich richtig gelesen habe, willst Du mir Nachhilfe in Französisch geben. Vielen Dank!

Allerdings stelle ich mir das aktuell schwierig vor, denn 1. entstammt das von Dir benutzte Wort der Englischen Sprache, im Französischen heißt das übrigens "sucer". Und 2. da Du der Kerl (oder was auch immer) bist und ich das Mädel bin, kann ich mir gerade nicht vorstellen, wie Du mir einen blasen willst.

Da es bei Dir aber auch schon mit den Sprachen hapert, glaube ich, dass es sinnlos ist, Dir zuvor die Basics im Sexualverkehr beizubringen. Will Dir also verzeihen und nicht hoffen, dass Du mal eines Tages meine Rente zahlen sollst. Bei so viel mindebemittelten Beiträgen einer einzigen Person der bildungsfernen Schicht: armes Deutschland.

Übrigens, Du weißt dass man bei diesen anstößigen Beiträgen Deinerseits problemlos über den Website Owner (wieder Englisch) Deine IP Adresse raus finden kann und Du dann zivilrechtlich wegen anstößiger Kommentare in der Öffentlichkeit belangt werden kannst?
 Re: Shoeplay mit Nylons 12.09.2013 (07:34 Uhr) Unbekannt
Dir Nachhilfe in Französisch zu geben ist nicht gleichbedeutend mit dir einen blasen:-) Etwas dämlich biste ja schon. Bleibt bestenfalls zu hoffen, dass Du deine Hartz IV Bezüge durch Anbieten gewisser Dienste aufbessern kannst. Ähnlich wie es vielleicht schon deine Mami getan hat:-)

Übrigens, Du weißt schon, dass mir deine Aussage bezüglich Ermittlung einer/meiner IP Adresse am A...vorbeigeht?
Hoffe, ich hab nun nicht vollkommen desillusionierend auf dich eingewirkt.

Bye.

 Re: Shoeplay mit Nylons 14.09.2013 (14:45 Uhr) Thorsten
Hey danke dass diese Spacken mundtot gemacht hast. Hier sind eh schon zu viele faker unterwegs.
 Re: Shoeplay mit Nylons 15.09.2013 (07:44 Uhr) DUDEN
Deitsches Sprack schwehhres Sprack!
 Re: Shoeplay mit Nylons 15.09.2013 (17:58 Uhr) Unbekannt
Follidjot!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 20.08.2013 (19:57 Uhr) Pascale
Hallo Nikki,

danke für den Hinweis. Ich dachte, inhaltstechnisch passt es einigermaßen zu Nadja's Story, habe sie aber (wie Du vielleicht schon gesehen hast) nun auch bei Cinderella Stories untergebracht. Hattest Du Deine Ballies barfuß, oder mit Nylons an?

Gruß, Pascale
 Schuh beim Shoe-play verloren 12.10.2013 (15:55 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
heute mußte ich an dich denken.
Ich war mit einigen Freunden in einem Lokal zum Mittagessen.
Während wir da so saßen, fiel mir ein Schuh vom Fuß und ich hatte ziemlich Mühe ihn wieder zu finden.
Auf jeden Fall mußte ich lachen und an dich und deine Erlebnisse denken.

Liebe Grüße
Vera
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 18.10.2013 (20:34 Uhr) Pascale
Hi Vera,

ich dachte, nach den Beiträgen von dem Vollhonk hättest Du auch das Interesse verloren, hier zu posten.

Was hattest Du denn letzten Samstag an? Ballerinas/Pumps? Und auch wieder dunkle Nylons? War das eher eins Deiner lockeren Paare, die automatisch vom Fuß gleiten? Oder ist es auch bei Dir so, dass alle Deine Schuhe mittlerweile Deine Füße quasi nur umspielen?

War ein Typ in der Nähe, der Dir gefallen hat, dass Du mit Deinen Schuhen gespielt hast? Denn wenn ich richtig gelesen habe, sopielst Du ja nur mit Deinen Schuhen, wenn Dich einer beobachtet. Oder wirklich einfach nur mit Deinen Feunden essen gegangen und dabei ist's einfach passiert? Hat es einen dieser lauten Klonks gegeben, als Dein Schuh runter gefallen war? An der Stelle denke ich ja meist schon, dass die Leute um mich rum gucken würden, wo das Geräusch gerade her kam. Aber erfreulicher Weise habe ich das wirklich noch nie bewußt mitbekommen.

Ist der Schuh unterm Tisch gelandet und Du kamst nicht direkt dran, oder wieso hattest Du Mühe ihn wieder zu finden? Oder wolltest Du auch ganz souverän, wie wir ja sind, mit den Zehen danach suchen, ohne dass Du Dich oberhalb des Tisches großartig bewegt hast und das verlief ins Leere?

Das ist ja bei mir meist so, wobei mir allerdings auch recht häufig die Schuhe von den Füßen fallen. Nur da ich sie ja bisher immer wieder gefunden habe, auch wenn ich häufig Zuschauer hatte, wenn ich sie nicht gefunden hatte, bevor die Ersten aufgestanden waren, war mir das bisher immer egal. Ich finde es ja gerade den prickelnden Kick sie erst dann zu suchen, wenn wir los wollen, weil ich nie weiß, wo sie sich gerade befinden und ob ich sie finde, bevor mich andere bei der Suche beobachten. Denn manche Jungs gucken dann ja wie gebannt auf die Füße, weil man ja nur die dünnen Dinger an hat, die ja auch noch durchsichtig sind. Sie also den vollen Blick auf die mit einem Hauch von nichts bekleidetetn Füße haben, die sich rasch über den Boden bewegen.

Mußtest Du in dem Moment los lachen, als der Schuh runter geplumpst ist, oder als Du "unbeobachtet" danach suchen mußtest und dabei Deine Probleme hattest? Mußtest Du laut lachen, oder hast Du innerlich gelacht, damit Dich nicht alle fragen, warum Du lachst? Hattest Du denn Deinen Schuh wieder gefunden während Ihr noch da gesessen habt, oder erst, als Ihr los gehen wolltet? Tut mir Leid für die ganzen Fragen im Stil einer Fünfjährigen, aber ich möchte ganz genau wissen, wie Du Dich dabei verhalten hast und ob Du dabei auch so ein Prickeln, oder einen Kick verspürst?

Drück Dich! Pascale :-)
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (07:14 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
kein Prickeln, kein Kick. Ich wurde feucht und bekam einen Orgasmus.

Liebe Grüße
Vera
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (15:13 Uhr) Vera
Hallo liebe Pascale!
Also zunächst mal, der Beitrag von heute 7 Uhr 14 ist natürlich nicht von mir.
Ich bekam keinen schnöden Orgasmus. Es war ein mega multipler Orgasmus. Wie von dir vermutet, hab ich einen hübschen Kerl entdeckt. Wie schon erwähnt, liebe ich es ungemein, wenn mir ein Kerl beim shoeplay zuschaut. Seitdem ich weiß, dass Männer den Anblick von Shoeplay bei Frauen mögen, lege ich es geradezu darauf an, die Männer anzumachen. Gesagt, getan, ich begann offensiv mit meinen Schuhen zu spielen, und bei dem Typ beulte sich sichtbar die Hose aus. Dann hat sich mein Handy gemeldet. Oh, dachte ich mein Freund....aber nein, war nicht weiter wichtig. Dann blickte ich wieder zu dem Boy, doch er war weg. Wie vom Erdboden verschluckt. Ich sah mich suchend um, und merkte plötzlich wie sich etwas zwischen meine Schenkel drückte, und sofort mit einem ungemein scharfen Zungenspiel begann. Ich hatte einen Rock und keinen Slip darunter an. Unter dem Tisch war für mich natürlich nicht sichtbar, wer mich da verwöhnt. Aber in diesem Moment war mir das egal. So gekonnt hat mich noch niemand mit seiner Zunge verwöhnt. Entspannt lehnte ich mich zurück, gab mir alle Mühe nicht zu stöhnen, aber ich schloss meine Augen und genoss was sich für alle nicht sichtbar unterm Tisch abspielte. Dann wieder, mein Handy. Ich erschrak, etwa jetzt mein Freund? Dieser Langweiler, mit dem sich außer Missionarstellung nichts tut? Ich war sehr verärgert, dass er mich in diesem intensiven Moment stört. Aber nein, er war es wieder nicht. Hatte er mich etwa vergessen? Egal, ich blickte auf und sah den Kerl, der mich vermeintlich vor einer Sekunde noch unter dem Tisch verwöhnte. Aber, wer hat dann...augenblicklich hob ich die Tischdecke an, und blickte in einen Hundegesicht. Fast triumphierend und ausgiebig über seine Schnauze leckend kam der Hund des Barbesitzers unter dem Tisch hervor.
Mit meinem Freund ist übrigens Schluss. Mit dem Typ aus der Bar wurde auch nichts. Aber vielleicht geh ich bald ins Tierheim und hole mir einen niedlichen Vierbeiner:-)
GLG
Vera
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (16:09 Uhr) Tom
Haha.War das ein Rüde?
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (09:55 Uhr) Vera
Hallo liebe Pascale!
Also zunächst mal, der Beitrag von heute 7 Uhr 14 ist natürlich nicht von mir.
Aber nun zu deinen Fragen:
Es ist tatsächlich so, dass ich mittlerweile eigentlich nur noch Schuhe trage, die ein wenig zu groß sind.Am liebsten mag ich Ballis und klassische Pumps mit 3 bis 5 cm hohen Absätzen.
Dazu trage ich immer Nylons.
Ich liebe das Gefühl mit Nylons etwas zu große Schuhe zu tragen und genieße das Risiko einen Schuh zu verlieren.
Außerdem ist es in der Tat geradezu eine Marotte von mir, mit meinem Schuh zu spielen. Dabei liebe ich es ungemein, wenn mir ein Kerl dabei zuschaut. Seitdem ich weiß, dass Männer den Anblick von Shoeplay bei Frauen mögen, lege ich es geradezu darauf an, die Männer anzumachen.
Nun aber zu meinem Erlebnis von letztem Samstag, da habe ich es ausnahmsweise nicht bewußt darauf angelegt einen Mann anzumachen, weil ja auch keiner meinen Fuß unter dem Tisch sehen konnte.
Vielmehr habe ich wohl unbewusst mit meinem Schuh gespielt, der dann iregndwann auch zu Boden gefallen ist. Eigentlich habe ich gar nicht wahrgenommen, dass ich nur noch einen Schuh anhatte, aber als wir irgendwann später aufbrechen wollten, bemerkte ich meinen Schuhverlust.
Ich begann dann mit den Zehen nach dem Schuh zu suchen und fand ihn zunächst nicht.Erst war mir der Schuhverlust peinlich, aber dann spürte ich auch einen gewissen Kick und ein Prickeln angesichts der Tatsache, dass mein Schuh verschwunden war. Ich lugte dann unter den Tisch und konnte den Schuh ziemlich weit weg am anderen Tischende sehen.
Der konnte wohl kaum von selbst so weit entschwunden sein, vielmehr muß sich einer meiner Freunde einen Spass gemacht haben, den Schuh so weit wegzuschieben.
Auf jeden Fall mußte ich innerlich lachen und gleich an dich denken.
Lass wieder von dir hören, ich bin allerdings von 20.10 bis einschl. 27.10. verreist.
GLG
Vera
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (13:55 Uhr) Unbekannt
Verreist, oder hat die Person einen Arzt gefunden, der sich ihres Problems annimmt? Wird in der Zeit von 20.10 bis 27.10 nix mehr von Vera zu lesen sein? Ne, sicher nicht. Für alle die noch an Weihnachtsmann und Osterhasen glauben, im Forum "Lockere Schuhe schlap schlap", "Cinderella Storys schuh verloren","schuhlos".... treten die Herrschaften unter weiteren, immer wechselnden Pseydonymen auf.
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (15:14 Uhr) Vera
Auch nicht von mir.
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (20:13 Uhr) Pascale
Hi Vera,

ich glaube, Du brauchst gar nicht zu erwähnen, welche Beiträge nicht von Dir sind, das lese ich quasi zwischen den Zeilen raus. :-)

Fand's echt süß, dass Du letzten Samstag an mich denken mußtest. Aber wie hast Du nun Deinen Schuh wieder bekommen? Bist Du um den Tisch rum gelaufen? Oder hast Du jemanden gebeten, ihn Dir zu zu schieben? Das muß ich nämlich hin und wieder machen, wenn ich ausnahmsweise mal die Beine unterm Tisch überkreuze und der Schuh sich dann am anderen Ende vom Tisch befindet, wenn wir gehen wollen. Frage mich auch öfters, wie das passieren kann. Da gibt's immer Strategen, die da nach helfen :-) Daher überkreuze ich die Beine eher unterm Stuhl. Und was da passiert, habe ich ja schon öfters beschrieben. Wobei, wenn ich auf einem Barhocker sitze, habe ich die Beine meist nach vorne überkreuzt, dann sehe ich meist, wo der Schuh hingefallen ist, denn unterm Barhocker überkreuzen resultiert meist im Verlust beider Schuhe im Dunkel und man muß immer komplett ohne Schuhe aufspringen, danach suchen und der Boden ist ja meist doch etwas siffig.

Bin froh, dass auch Du eine von denjenigen bist, deren Schuhe locker sitzen. Dann sind wir, was das angeht, quasi Schwestern. Hast Du Deine Schuhe auch schonmal beim Gehen verloren, bzw. schlappst dabei aus ihnen raus? Ich glaube nämlich, dass mir das heute Abend wieder bevor steht. Heute war wieder so warm und ich schwitze jetzt immernoch, somit also auch meine Füße. Und wenn mir dann so warm ist und ich meine Lieblingsballis an habe, die dann aus Dir wohl bekannten Gründen noch lockerer sitzen, als sonst schon, wird's bestimmt wieder interessant, was heute Abend passiert wenn wir in eine Bar und danach noch in einen Club zum tanzen gehen. Hatte ja vor ein paar Wochen geschrieben, als wir unterwegs waren und ich an der Theke ohne Schuhe auf dem Barstuhl saß. Ich hoffe nur, dass ich diesmal nicht meine Schuhe zu oft auf dem Weg zur Bahn verliere, oder gar beim Einsteigen. Meine Mädels lachen dann andauernd und machen dann so neckische Bemerkungen wie, boh Pascale, wegen dir verpassen wir noch die Bahn...

Na dann, will mal nicht zu viel schreiben, denn Du mußt ja noch für morgen fertig packen. Viel Spaß im Urlaub!

Pascale
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 03.11.2013 (15:09 Uhr) Pascale
Hey Vera,

schon länger nichts mehr von Dir gelesen. Wie war der Urlaub. Ist doch schon ne Woche her, oder? Ich fliege in knapp drei Wochen für knapp drei Wochen nach Mexico. Erst 14 Tage Runreise und anschließend 4 Tage in Cancun am Strand chillen. Ich hoffe, dieser Beitrag bringt unsere Konversation wieder etwas weiter nach oben. Nicht dass Du denkst, dass die Beiträge gelöscht wurden, weil Du nicht so weiter runter scrollen wolltest.

Gruß, Pascale

Suche im Forum | Suche über alle Foren
Beiträge: [1-10] [11-20] [21-30] [31-40] [41-50] [51-60] [61-70] [71-80] [81-90] [91-100] [101-110] [111-120] [121-130] [131-140] [141-150] [151-160] [161-170] [171-180] [181-190] [191-200] [201-210] [211-220] [221-230] [231-240] [241-250] [251-260] [261-270] [271-280] [281-290] [291-300] [301-310]

Zum Fremde Schuhe heimlich anprobieren Forum

Zur plaudern.de Homepage |Forenübersicht (statisch)

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.