plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

82 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
 

 Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (17:12 Uhr) schmylvi
Hallo,

Ich habe auch schon einige Schuhanprobiererlebnisse gehabt und möchte euch eines davon berichten.
Seit einigen Jahren arbeite ich in einem großen Unternehmen, wobei ich mir mein Büro mit meiner sehr lieben Kollegin Birgit teile. Sie ist 33 und ich bin 34 Jahre alt. Kurz vor Weihnachten trug Birgit als sie morgens ins Büro kam auf einmal andere Schuhe als sonst. Sie hatte sich wohl neue Stiefeletten gekauft dachte ich zuerst. Es handelte sich um schwarze Stiefeletten mit einem Absatz, den ich in diesem Moment auf 9cm schätzte. Die Stiefeletten liefen vorne spitz zu, waren aus Glattleder und entsprachen ansonsten der klassischen knöchelhohen Stiefelettenform. an der Innenseite hatten sie Reißverschlüse. Während der Arbeitszeit sprach ich Birgit dann auch möglichst unauffällig darauf an dass sie doch schöne Schuhe trage und ob diese neu seien.

Zu meiner Überraschung antwortete Birgit, dass sie sich die Stiefeletten schon vor einiger Zeit geholt habe und sie auch sehr bequem seien. Die Stiefeletten seien von der Marke Ariane und für ihre gute Verarbeitung ziemlich günstig gewesen.
- Das diese Schuhe bequem sein mussten habe ich meiner Kollegin sofort geglubt. schon den ganzn Tag beobachtete ich sie dabei, wie sie mit übereinandergeschlagenen Beinen immer wieder mit den Zehen in diesen Schuhen spielte. Die Schuhe sahen so weich und bequem, gleichzeitig aber auch so elegant und sexy aus. Ich musste sie unbedingt einmal probieren, oder zumindest einmal anfassen. Ich traute mich aber nicht richtig Birgit darauf anzusprechen.

Gegen Nachmittag teilte mir Birgit überraschend mit dass sie noch zu einer Präsentation mit müsse. Sie hatte sich während der Mittagspause auch umgezogen. Statt der Jeans trug sie nun einen Rock. Ich wurde fast wahnsinnig als ich sah, dass sie aus ihrem Schrank ein paar elegante Pumps holte und in diese schlüpfte wobei sie ihre Stiefeletten, die sie den ganzen Tag getragen hatte einfach unter ihrem Tisch stehen ließ. Nur Minuten später war sie auch schon mit einem Kollegen aus der gleichen Abteilung weg.

Ich verlor keine Minute und ging sofort zu Birgits Schreibtisch. Vorsichtig setze ich mich an ihren Tisch und schlüpfte sofort aus meinen Büropumps. Ich schaute mich noch einmal um ob jemand in der Nähe ist und schlüpfte dann langsam in Birgits Stiefeletten. Ich wusste bereits, dass sie ebenfalls eine 38 trug. Das Gefühl in die Stiefeletten zu schlüpfen die meine Kollegin schon den ganzen Tag getragen hatte war unbeschreiblich! die Stiefeletten waren innen mit einem samtweichen Bett aus hellem Leder ausgestattet. Mit meinen Füßen konnte ich deutlich Birgits Zehenkonturen in ihren Stiefeletten spüren. Es hatten sich auch einige Gehfältchen gebildet, die Schuhe mussten also auch schon sehr gut eingetragen sein.
Langsam schloss ich die Reißverschlüsse an beiden Stiefeletten. Gerade als ich aufstehen wollte um einige Meter zu gehen wurde auf einmal die Türe aufgerissen. Es war mein Chef! Er meinte ich müsse sofort mitkommen, da er an den anderen Firenstandort müsse wegen einer wichtigen Sache. Ich solle ihn begleiten.




 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (18:16 Uhr) Mfg_Lg
was hast du dann gemacht?
hast du die schuhe von deiner kollegin angelassen?
lg Mfg_Lg
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (21:15 Uhr) schmylvi
In diesem Moment wäre ich am liebsten ganz schnell rausgerannt oder hätte mich versteckt. Was sollte ich nur tun?? Ich hatte immer noch Birgits Stiefeletten an und stammelte etwas wie "Ich komme gleich". Ich hoffte dadurch die Minute Zeit zu gewinnen um Birgits Stiefeletten auszuziehen und wieder in meine eigenen Schuhe zu schlüpfen. Doch zu meinem Erschrecken blieb mein Chef in der Türe stehen und meinte, wir müssten sofort losfahren um nicht zu spät zum Meeting zu kommen! Mir war richtig mulmig als er mir in den Mantel half, andererseits war es aber auch ein Wahnsinnsgefühl, die Stiefeletten meiner Kollegin Birgit zu tragen. Ich fuhr also mit meinem Chef zusammen los und machte mir die ganze Zeit darüber gedanken was wohl passieren würde wenn Birgit eher als ich zurück im Büro wäre und entdecken würde, dass ihre Stiefeletten nicht mehr da sind!
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (21:19 Uhr) Mfg_Lg
Und ist sie vor dir zurückgekommen? Wenn ja, was hat sie gesagt?
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (21:39 Uhr) schmylvi
Ich hatte ein Riesenglück, ich kam mit meinem Chef eher vom Meeting zurück als meine Kollegin. So schnell es ging lief ich ins Büro, schlüpfte sofort aus den Stiefeletten, die mir sehr gut gefielen und stellte sie unauffällig an ihren Platz zurück. Und das keine Minute zu früh: Gerade als ich barfuss wieder hinter meinen Schreibtisch gegangen bin um in meine eigenen Pumps zu schlüpfen kam Birgit auch schon sichtlich geschafft zur Türe hinein. Sie Schnippte erst einmal ihre Pumps von den Beinen und suchte auch gleich darauf ihre Stiefeletten. Sie meinte dann "Das tut gut wieder in bequeme Schuhe zu schlüpfen". Ich bin heute noch der Meinung dass sie einfach gemerkt haben muss, dass ich die Schuhe getragen hatte, denn ich habe sicherlich zwei Stunden in ihnen verbracht und Birgit ist keine zwei Minuten nachem ich sie ausgezogen hatte wieder in die Ariane-Stiefeletten geschlüpft.

Meint ihr ich soll sie darauf ansprechen? Oder haltet ihr das eher für ein Tabu-Thema?
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (21:56 Uhr) Mfg_Lg
Ich würde es nicht ansprechen, da es ja nochmal gut ausgegangen ist. Ich wurde zum Glück noch nie erwischt und werde es hoffentlich auch nicht. Ich würde mir da sehr blöd vorkommen, zumal ich männlich bin. Des kommt dann glaub ich nicht so toll rüber.
lg Mfg_Lg
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (22:05 Uhr) schmylvi
Willst du damit sagen du hast als Mann schon einmal fremde Damenschuhe probiert?
Nun erzähl aber einmal!
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (22:14 Uhr) Mfg_Lg
Nein hab ich nicht. Ich glaub des würd' ich nur in hemmungslosen Zustand machen. Also ich bin schon gespannt wie des wäre.
Bestimmt auch n tolles Gefühl! Ne, aber so die Schuhe aus meiner Umwelt die schön sind....die würd' ich gern anprobieren.
Wie gesagt 4. Klasse des letzte mal richtig und letzte Sportstunde bissl.
Ich geh mal ins Bett, aber ich erhoffe mir weitere fleißige Kommentare von Leuten, die etwas erzählen können...
lg Mfg_Lg
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 13.02.2007 (16:09 Uhr) Frank
Klar hab' ich das schon oft gemacht. Vorzugsweise waren es bei mir Damenstiefel.
Was ist denn schon dabei? Ist halt superge*l und das Risiko erwischt zu werden, setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Da pocht einem das Herz fast bis zum Hals 'raus.
Grüße
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 13.02.2007 (18:08 Uhr) schmylvi
Guten Abend Frank,

Bitte sei doch so nett und berichte ein wenig ausführlicher von deinen Ausflügen in die Damenstiefelwelt ;-)
Ich würde mich sehr freuen von dir zu hören.

Ach übrigens, bitte meldet euch doch wenn ihr ein wenig Erfahrung beim Erstellen von Webseiten habt, damit wir da Fremde-Schuhe-Portal auf die Reihe bekommen!! Ich könnte da wirklich Hilfe gebrauchen.
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 16.02.2007 (15:31 Uhr) Frank
Hallo!
Na ja, das ganze ist schon länger her - Ende der 70er, Anfang der 80er. Ich war damals so 9 oder 10 Jahre alt. Meine Eltern haben sich öfter mit Bekannten getroffen - zum Skat-spielen und klönen - der Reihe nach mal auswärts und dann wieder bei uns zu Hause. Wenn es Winter war, hatten die Besucher-Damen i.d.R. Stiefel an, die sie im Flur ausgezogen haben. Das waren so die typischen 7oer Jahre Stiefel- recht schlicht, schöner Absatz und Reißverschluß- Marke ara, gabor oder P.Kaiser, wenn ich mich recht entsinne. Nachdem alle etwas Alkohol getrunken haben und dementsprechend lustig waren, bin ich dann durch den Flur, hab' mir die Stiefel genommen und bin damit auf unser Gäste WC wo ich mich einschloss. Die Stiefel hatten die Gr. 38 oder 39, eben die typische Damengröße. Mein kindlicher Fuß passte prima da hinein. Es war einfach ein unglaubliches Gefühl in die Stiefel zu schlüpfen, langsam den Reißverschluß hochzuziehen und zu spüren, wie sich der Schaft ums Bein schloß. Der Gedanke, daß es die gut getragenen Stiefel einer 'fremden' Frau waren, die keine 3 Meter entfernt saß und keinen Schimmer hatte, was gerade mit ihren Stiefeln passierte, brachte einen noch mehr auf 180. Mein Herz pochte mir dabei gelinde gesagt zum Halse raus. Die Angst, ertappt zu werden, war ja schon da und das wäre sicher sehr peinlich geworden. Nach ein paar Minuten hab ich sie dann wieder ausgezogen und zurückgestellt. Ich war dann doch froh, dass niemand was gemerkt hat. An manchen Abenden hab ich das 1-2 Mal wiederholt.
Soweit zunächst,
Grüße, Frank
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 13.02.2007 (21:38 Uhr) Stiefel-Larissa
Hallo zusammen,
entlich gibt es wieder Beiträge. Ich hatte gedacht hier ist nichts mehr los.
Toll ist es für dich gelaufen mit den Stiefeletten. Hattest du auch so ein unruhiges Gefühl und eine innerliche Erregung dabei? Also wenn du dich mit deiner Kollegin gut verstehst würde ich mal die besten Schuhe anziehen und dann darüber mit ihr sprechen und auch einmal anbieten sie zu probieren. Vielleicht ergibt sich eine dauerhafte Schuhtauschaktion.
Ich tausche jetzt öffters meine Schuhe mit Karin, welche ich hier im Forum kennengelernt habe und nicht weit von mir weg wohnt. Schön finde ich auch wenn die Schuhe lange getragen sind und dann schlüpft man rein.
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 13.02.2007 (21:59 Uhr) Mfg_Lg
Hi Stiefel-Larissa, hatte gehofft, dass du hier mal wieder schreibst, da ich die Turnhallengeschichte hammergeil finde.^^
Also mit denen in die Turnhalle zu gehen find ich echt mutig.
lg
 Erzählt mal... 11.02.2007 (17:57 Uhr) Mfg_Lg
Hallo, ich bin neu hier und würde gerne Erlebnisse erzählt bekommen, die nicht schon i-wo stehen...
freu mich schon
lg Mfg-Lg
 Re: Erzählt mal... 11.02.2007 (23:31 Uhr) Unbekannt
Hallo!
Schön, dass Du mit so einem Anspruchsdenken hierher kommst.
Wie wär's, wenn Du erst mal was von Deinen Erlebnissen erzählst??
MfG
 Re: Erzählt mal... 12.02.2007 (15:26 Uhr) Mfg_Lg
Okay,
als ich in der 3./4. Klasse war, hab ich meinen Tick für fremde Schuhe entdeckt...
hab damals nach der schule immer so getan als könnte ich meine Schuhe nicht binden.
Hab dann gewartet bis niemand mehr im Flur war und hab dann schuhe heimlich anprobiert....
War damals schon ein saugeiles gefühl....dachte bis vor knapp einer woche, dass ich der einzigste mit diesem Tick wäre...
Hab dann letzten Donnerstag hier des hier gelesen und seitdem probier ich wieder in irgendwelche schuhe, die mir gefallen, reinzukommn
Dann Freitag hatten wir sport, eine geniale idee noch zu warten.....un dann nen schuh anzuprobieren....
War wieder saugeiles gefühl, hat ich seit der 4. klasse nichtmehr.
Will ich nun wieder öfter machen....
lg Mfg_Lg
 Re: Erzählt mal... 12.02.2007 (15:29 Uhr) Mfg_Lg
Nun, könnt ihr auch sowas erzähln? *liepfrag*
Ich hab mal ne Frage: Wenn man theoretisch betrunken is, und nichtmehr weiß was man macht (war nochnie besoffen)
könnte man theoretisch auch seinen tick preisgeben, da die hemmschwelle sinkt? Wenn ja, ist des euch mal passiert?
lg Mfg_Lg
 Re: Erzählt mal... 13.02.2007 (16:18 Uhr) Frank
Hallo Lg!
Es sind doch schon so viele Geschichten hier erzählt worden. Musst dir nur mal die Mühe machen, auch die älteren Seiten dieses Forums durchzustöbern. Auf der ersten Seite siehst du nur die Beiträge 1-10 von 117. Wenn du unten rechts >> 11-20 usw. drückst, hast du jede Menge Geschichten zum lesen.
Also, ich war schon einige Male betrunken. War aber nie so hemmungslos, dass ich etwas preisgegeben hätte von meiner Leidenschaft.
Grüße
 Re: Erzählt mal... 13.02.2007 (16:41 Uhr) Mfg_Lg
Hi Frank, schön dass du auch schreibst...
Naja diese Beiträge hat ich innerhalb weniger Stunden durch, sind tolle Geschichten dabei, aber mehr sind besser.
lg Mfg_Lg
 dumm gelaufen 23.05.2006 (08:08 Uhr) Frank##
Hallo zusammen,
jetzt wo die "Stiefelzeit" leider schon wieder vorbei ist muß ich schnell noch ein möglicherweise  letztes aber "seltsames Erfolgserlebnis" mitteilen.
Ich hatte ja schon vor einiger Zeit mal geschrieben daß ich "meine" Lieblingsstiefel meiner Frau oft so bei den Schuhen im Gang
postiere in der Hoffnung daß meine Schwägerin sie  vielleicht einmal anziehen würde...
Jetzt hat es doch nach einem "sonntäglichen Kaffeeklatsch" angefangen heftig zu regnen und ausgerechnet meine Schwiegermutter ( sie hatte nur offene Schuhe mit) griff sich  die Stiefel - !!!  So hatte ich mir das ganz und gar nicht vorgestellt, aber jetzt musste ich doch schnell noch in eine gute "Blickposition " kommen, während meine Schwiegermutter schon kräftig in den Stiefel stieg.. Irgendwie ist sie wohl nicht recht hineingekommen und begann plötzlich heftig an dem dünnen Stretchschaft zu zerren. ( ist mir eigentlich unverständlich denn das dünne Stretchmaterial ist voll elastisch u. dehnbar ...) Genervt drückte sie den Schaft bis auf den Schuh herunter und zerrte ihn hektisch drei viermal rauf und runter während meine Hose immer dicker wurde... Ausgerechnet bei meiner Schwiegermutter - mein Gott war mir das peinlich!!!  Zum Glück gab sie die Versuche in die Stiefel zu kommen gleich wieder auf und hat sie sich dann  für ein paar Sportschuhe entschieden - aber das Ganze war schon recht  heftig und irgendwie komm ich jetzt noch nicht ganz klar damit. Ist euch eigentlich mal so was passiert???

Frank##
 Re: Stiefel gehen immer 08.11.2006 (20:08 Uhr) Wiebke012000
>Hallo zusammen,
>jetzt wo die "Stiefelzeit" leider schon wieder vorbei ist,
>
>Frank##


Stiefel kannst Du das ganze Jahr über tragen, die passen immer. Ich trage meine das ganze Jahr über. Sicher wird es im Sommer schon mal warm im Stiefel und die Füße schwitzen, darin sehe ich aber kein Problem und unangenehm ist es mir auch nicht.

Stiefel gehen immer, das ganze Jahr über.
 Re: Stiefel gehen immer 10.11.2006 (14:14 Uhr) @bernd
Hi Wiebke,
würdest Du Stiefel von mir eintragen, wenn ich Dir welche gebe?
Grüße
@bernd
 kurz ausgeliehen 05.11.2006 (11:59 Uhr) Sarah
Gestern abend:
Wir waren zu Gast bei Freunden und vor der Wohnungstüre wurden schon die Schuhe und Stiefel abgestellt. Draußen ist es ja zurzeit nicht so dolle. Nach einer Weile fiel mir ein, dass ich was im Auto vergessen hatte. Also musste ich mal kurz verschwinden. Vor der Wohnungstüre standen jetzt schon allerhand Schuhe und Stiefel herum. Es war mir in dem Moment einfach zu blöde wieder in meine Stiefel zu schlüpfen und vor mir standen ein Paar hinten offene Pumps / Sabots mit Absatz. Also hab ich sie kurzentschlossen geschnappt. Sie waren zwar etwas groß aber egal, sie gefielen mir außerdem. Dann bin ich damit die Treppen runter zum Auto. Ich musste ganz schön aufpassen, dass sie mir nicht von den Füßen fielen. Schnell laufen ging schonmal überhaupt nicht. Als ich die Treppe wieder heraufkam stand oben ne Freundin von mir. Zm Glück hat sie mich nicht verpetzt.
 Re: kurz ausgeliehen 08.11.2006 (19:55 Uhr) Stiefelwurm
>Sie waren zwar etwas groß aber egal, sie gefielen mir außerdem.

Wie gross waren sie, und welche Schuhgrösse hast du? Und waren die Sabots feucht? Du hast sie wahrscheinlich nicht gerochen. Ich hätte schon alle Damenschuhe probiert, einschliesslich deine Stiefel.
Viel Spass mit Parties
 Clogs 30.09.2006 (19:29 Uhr) Alex
Hallo,

ich habe in meiner Schulzeit immer die Clogs von den Mädels aus unserer Klasse anprobiert. Beim Turnunterricht bin ich immer heimlich raus in die Umkleidekabine.Besonders die Clogs von Ellen, helbraune Naturlederclogs mit dicker Plateaussohle waren das schärfste. Der ziemlich hohe Naturholzabsatz war hinten eckig. Was gäbe ich dafür, den Clog noch einmal inder Hand halten zu dürfen.

 Stiefel meiner Schwiegermutter 21.02.2004 (11:59 Uhr) Frank
Hallo zusammen,

meine Schwiegermutter besitzt ein paar supersexy Stiefel.
Schwarz lack, Schaft bis kurz unters Knie, 10cm Stiftabsatz - mit Metallspitze!.
Durch Zufall war ich kurz allein in deren Wohnung. Ich dachte jetzt oder nie! ich ging zum Schuhschrank, nahm die Stiefel (sie hat gr. 39 ich 43), (Sie hat die Stiefel bis dahin einige Male getragen.) , zwängte meine Füße hinein, stöckelte ein paar Schritte - es war saugeil - sodass ich prompt nen Steifen bekam! Ich mußte einfach onanieren...
Dann kam sie wieder - unerwartet schnell. Ich konnte noch gerade zuende wixen. Hätte beinahe die Stiefel getroffen...
Hatte die Stiefel grad im Schrank verstaut, da kam sie zur Tür herein. Sie hat - glaub ich- nichts gemerkt.
 Re: Stiefel meiner Schwiegermutter 15.09.2006 (21:43 Uhr) Unbekannt
tolles erlebnis
 Kein Betreff 03.09.2006 (23:31 Uhr) pumpspopper
Während ich das Forum hier lese, trag ich voller Geilheit die schwarzen, stinkenden Lederpumps meiner Nachbarin. Sie wohnt unter mir und lässt ihre 8cm hohen Teile immer auffm Hausflur stehn. Wahrscheinlich, weil die eben dermaßen stinken, dass sie ihre Wohnung damit nich verpesten will, who know's.
Na egal, ich muss jetzt auf alle Fälle erstmal kräftig in ein' der beiden geilen Dinger reinspritzen... so wie sonst auch. Ich wisch das Zeuch dann einfach mipm Lappen wieder raus und morgenfrüh hat sie ihre frisch gewichsten (wieso eigentlich nich? Früher hieß dat Zeuch doch immer Schuhwichse *looool*) Pumps dann wieder zur Verfügung ;-)
 Re: 04.09.2006 (21:45 Uhr) Unbekannt
GENAU!!!!!!!!!!! Das sind die Beiträge die hier reingehören !! Weiter so.
 Barfuß in Pumps 27.08.2006 (21:08 Uhr) Timo
Hab die Pumps meiner Nachbarin ergattern können die sie im schon oft barfuß an hatte.Jetzt hab ich sie gerade barfuß an.Einfach ein super geiles gefühl.Zum Glück haben wir die gleiche SG.

Gruß
Timo
 Re: Barfuß in Pumps 28.08.2006 (08:40 Uhr) Frank
Hallo Timo,

na herzlichen Glückwunsch. Erzähl doch bitte mal, wie du an die Pumps gekommen bist - würd' mich einfach so interessieren.

Merci Frank
 Re: Barfuß in Pumps 28.08.2006 (14:09 Uhr) Nachbarin
Das ist ganz einfach . Der Gute denkt wohl ich hätte es nicht bemerkt. Aber mir war schon lange klar , dass er auf meine Schuhe steht . Dieses Paar habe ich nur kurz vor die Türe gestellt , weil ich es eh in den Mülleimer werfen wollte . Mein niedlicher Stubentiger hat es nämlich als Katzenklo mißbraucht ..... und nun denkt mein lieber Nachbar bestimmt das wäre der herbe , würzige Geruch meiner Füße . Ist mir schon fast peinlich .
 Damenstiefel 05.06.2006 (11:04 Uhr) fibs
ich stehe auf damemenstiefel,immer wenn meine scwester besuch von ihren freundinen hatte habe ich mir von ihren freundinen die damenstiefel angezogen ich finde damenstiefel sau geil mit hohem absatz und in den stiefel läuft mann sau gut,habe sie nur zuhause oder auf einem feltweg ausprobiert,würde sie auch gern anziehen wenn ich so forgehe aber das wäre mir dan irgent wie peinlich ich habe zwar keine eigene damenstiefel wollte mir schon lange welche kaufen es gibt nichts schöneres als damenstiefel.Aber wie ich immer von meiner schwesster wenn ihre freundinen dawaren die damenstiefel angezogen habe habe ich einen steifen bekommen,und einmal hat meinvon meiner schwester ihre freundin erwischt wie ich grad ihre damenstiefel anhatte, dan habe ich zu ihr gesagt ich finde  deine stiefel sau geil ich ziehe sau gerne damenstiefel an das war mir ein nwenig peilich,aber sie hat gesagt wenn ich dabin kanste meine stiefel jeder zeit anziehen ich liebe damenstiefel sehr,wer mehr von mir und meine damenstiefel wissen will kan sich ja mal bei mir melden hir meine e-mail  fruesse@web.de  oder meine handynummer ist 01622639866 Gruß Fabian Rüsse
 Re: Damenstiefel 05.06.2006 (19:24 Uhr) GMLMaus
Leute,

also ich trage schon seit JAHREN Damenstiefel und Schuhe mit hohen Absätzen. Ist ein total geiles Gefühl und ich will deshalb auch viel lieber eine Frau sein, weil Frauen einfach die schöneren Klamotten haben. Das Klappern der Absätze ist einfach ungemein geil. Die hässlichen Männerflachtreter haben dagegen null Chance. Frauen können alles tragen, Männer nicht. Und das geilste der Welt sind hohe Absätze, Jungs! Tragt sie! Ich rate es euch nur! Probierts mal aus und ihr werdet sehen, wie geil es ist. Bald werden auch Männer schon hohe Absätze tragen wollen.

Was darüber noch geil ist, ist das schöne Leder der Stiefel an den Waden zu fühlen. Leder bei Frauenschuhen ist einfach viel weicher und schöner. Achtet mal drauf: Bei Männerschuhen ist das Leder IMMER hart! So schöne, anschmiegsame Lederschuhe werdet ihr in der Männerschuhwelt nicht finden.

Schmeisst die Männerschuhe weg, Jungs! Kauft euch alle Damenschuhe mit Absätzen! Und vor allen Dingen: TRAGT SIE!!!!

Ich mein das ernst! Es ist sooo geil...hach. Ich liebe es.

Bis bald!
Eure GMLMAUS!


PS: Und wer keinen Mut zum Einkaufen hat, soll mir schreiben! Ich gehe mit, probiere sie mit euch an und helfe euch beim Kaufen. Ehrlich!
 Re: Damenstiefel 06.06.2006 (10:43 Uhr) Frank##
Hallo Fibs,

Super - so was sollte mir mal passieren ( hab aber  leider keine Schwester.)
Aber erzähl mal über die Stiefel die du schon anprobiert hast . ( Aussehen, Material.)
u. wie haben sie so gepasst mit Schuhgrösse und an den Beinen !!
Ich selbst stehe voll auf ganz weiche Stiefel  und vor allem wenn sie heftig Falten schlagen , auch an den Schäften herumspielen und sie dann noch extra zusammenkrumpeln macht mich voll geil- hab bloß leider nicht deine Möglichkeiten  und so habe ich mir eben bei ebay  so einiges besorgt ( z.Zt. ca 10 Paar )  aber das ist eben nicht so der Kick als wenn man die Besitzerin in ihren Stiefeln kennen würde u. schon der Gedanke daran mal ihre Stiefel anprobieren zu können einem schon verrückt macht.
Wäre schön wenn du antworten würdest..

Frank
 Re: Damenstiefel 25.06.2006 (22:30 Uhr) bernie1
Hallo Frank, Hallo Schuhfreunde!

Tut mir leid, ich weiß, ich habe mich lange nicht gemeldet, aber mit zwei Kindern hat man entgültig die straßfreie Zone verlassen.

Ich habe erstmals bei Ebay Vintage-Stiefel ersteigert und möchte die Vorgangsweise ein wenig beschreiben. Die Verkäuferin (Bieterin) teilte mir nach einer mail-Anfrage mit, dass sie auch mit einer persönlichen Übergabe einverstanden sei und da ihr Wohnort ca 100 km von meinem entfernt war, nahm ich dies in Kauf und fuhr mit dem PKW zum vereinbarten Traffpunkt, einen Parkplatz vor einem Supermarkt. Ich kann Euch sagen, es knisterte schon extrem und die Spannung stieg, als eine sehr toll aussehende, junge Dame mit einem Schuhkarton in der Hand den Gesteig auf und ab ging und nach ihrem Geschäftspartner (nach mir natürlich) Ausschau hielt. Ich stieg aus dem Wagen, begrüßte sie mit Handschlag und begann mit einem Smalltalk, worauf sie aber nicht und nicht einsteigen wollte.

Leider währte die Dauer der Geschäftsabwicklung viel zu kurz und ich glaube, dass ihr nicht ganz wohl bei der Sache war, einen fremden Mann (mit Schuhtic) ihre gebrauchten Stiefeln zu verkaufen. Aber die Vorstellung, dass diese tolle Frau in den Overknees steckte, erregt mich noch heute.

Übrigens, die Stiefel sind auf "www.sdw-board.de" zu bewundern. Sie weisen tolle Tragespuren auf (die Fersenbereiche sind abgewetzt, das Innenfutter aus weichem Leder ist gerissen und die Sohlen wurden bereits aufgedoppelt - also megaoft getragen!

mfg bernie
 sohn trägt Ihre Strumpfhosen und Stiefel 09.06.2006 (20:43 Uhr) mari112
Hallo zusammen,
habe ja schon vor einigen Wochen darüber berichtet was ich mit meinem Sohn erlebt habe.Nachdem ich mehrfach über das Internett probiert habe an Stiefel zu kommen die so wie meine aussehen,haben wir gestern zusammen bei Ebay nachgesehen.Dabei sind wir auf welche gestoßen,die laut Verkäufer total ausgelatscht sind.Allerdingst Größe 40.Mein Sohn liegt mir seit dem in den Ohren das er die Stiefel umbedingt haben will.Soll ich sie probieren zu ersteigern?Meine habe ich jedenfalls erst mal gut weggestellt und Strumpfhosen werden von mir jetzt immer selber sicher entsorgt.
 Re: sohn trägt Ihre Strumpfhosen und Stiefel 10.06.2006 (11:01 Uhr) Unbekannt
Hallo!
Nenn' doch mal die Artikel-Nr., dann können wir uns die Teile mal ansehen.
Grüße
 Re: sohn trägt Ihre Strumpfhosen und Stiefel 12.06.2006 (12:23 Uhr) Josel
Hi Marie,

an Deiner Stelle würde ich versuchen, jedenfalls bis zu einem bestimmten Limit, an die Stiefel zu kommen. So zeigst Du ihm auch, dass Du versuchen möchtest, ihn zu verstehen.

Gruß Josel
 Re: sohn trägt Ihre Strumpfhosen und Stiefel 25.06.2006 (14:20 Uhr) Andi
Hallo Mari112,

das find' ich super, dass Du und Dein Sohn einen solchen Kompromiss gefunden habt!!

Lg. Andi

Suche im Forum | Suche über alle Foren
Beiträge: [1-10] [11-20] [21-30] [31-40] [41-50] [51-60] [61-70] [71-80] [81-90] [91-100] [101-110] [111-120] [121-130] [131-140] [141-150] [151-160] [161-170] [171-180] [181-190] [191-200] [201-210] [211-220] [221-230] [231-240] [241-250] [251-260] [261-270] [271-280] [281-290] [291-300] [301-310] [311-320]

Zum Fremde Schuhe heimlich anprobieren Forum

Zur plaudern.de Homepage |Forenübersicht (statisch)

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.