plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

89 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

Hallo,

hab da hier sehr viele schöne Beiträge gelesen.
Ich kann da vieles nachvollziehen, wie Ihr Euch dabei so fühlt mal fremde Schuhe zu probieren.
In getragenen Schuhen steckt vlt was von der Persönlichkeit der Besitzerin. (Bei Herrenschuhen wirkt das nicht so sehr, kann daran liegen ,daß ich männl. bin ).
Wenn man dann heimlich in ihre Schuhe schlüpft, erschnuppert man etwas von ihrer Persönlichkeit.
Deswegen reizt es , wie ich hier lese, Frauen wie Männer gleichermaßen . in Schuhe einer anderen Frau zu schlüpfen, mögen die Motive auch unerschiedlich sein. Rational erklären läßt es sich sowieso nicht.
Evtl liegt bei mir der Fall aber noch anders.
Ich bin schon seit ich denken kann von Stiefeln mi langem Schaft angetan, ziehe sie auch gern an.
Nur für einen Jungen/Mann sind die Möglichkeiten doch sehr begrenzt.
Als Kind hab ich mich ins Waschhaus geschlichen und dieGummistiefel angezogen, die mir damals übers Knie gingen, laufen konnte ich darin nicht aber ich hab mich darin toll gefühlt.
Ich wollte solche Stiefel auch für mich, freilich dann aus Leder, aber das war natürlich nicht drin.
Heimlich zog ich auch die Stiefel meiner Schwester an . Die hatten etwas Plateau .Direkt erwischt worden bin ich nicht.
Auch bin ich mal in die Stiefel einer Klavieschülerin meines Vaters geschlüpft.
Natürlich hatte ich dabei auch Schuldgefühle, mir kam es fast wie Diebstahl vor.
Als ich im Internat war, waren an einem Wochenende mal alle nach Hause gefahren, ich war allein dort geblieben.
ich wollte die Stiefel einer Klassenkameradin anprobieren, die wohl bis kurz unters Knie gehen mußten.
Nachts schlich ich mich heimlich ins Zimmer, der Kleiderschrank war zum Glück nicht verschlossen und im Dunkeln fand ich doch die Stiefel und konnte sie nun endlich anziehen.wow die reichten direkt an die Kniekehle.
Ja soviel zum thema fremde Schuhe. Seit ich mir selber Stiefel kaufe, passiert es nicht mehr, dass ich in fremde Schuhe schlüpfe, denn ein bissel schlechtes Gewissen ist schon dabei.(ein Reiz ist schon da, v.a. wenn eine Frau Stiefel trägt, die ich auch gerne hätte, )
Wenn es interessiert, erzähl ich gern auch von meinen Erlebnissen beim Stiefelkauf

Liebe Grüße
Michi
 Re: in den Stiefeln meiner Schwester 19.05.2008 (14:33 Uhr) Florian
Hallo Michi!

Ich denke mal, jeder der femde Schuhe anprobiert hat einen anderen Hintergrund. Es ist ja auch nichts schlimmes dabei, denn man dringt zwar ein wenig in die Privatsphäre des Besitzers ein, aber es übersteigt nicht so hohe Grenzen. Außerdem fügt man dem Besitzer der Schuhe keinerlei Schaden zu.

Ich kann deine Vorliebe für Schaftstiefel verstehen und habe letztes Jahr auch versucht Stiefel zu finden, die kniehoch und keine Damenstiefel sind zu finden. Leider ohne richtigen Erfolg.

Wo kaufst du deine Stiefel?

MfG
 Re: in den Stiefeln meiner Schwester 20.05.2008 (21:57 Uhr) thommy
also ich kann mich nur anschließen, dass das nicht weiter schlimm ist, solange du keinen schaden machst und auch sie auch nicht klaust.
klar ist es ein eingriff in die persönlichkeit aber da mache ich mir keine gedanken.
Hallo,

ja die Siefel , die ich kaufe und trage sind alles Damenstiefel, die meisten aber flach.
Ich kaufe sie in den gägnigen Schuhgeschäften

MFG Michi
Hallo Michi,
ich kenne das Glücksgefühl, wenn man in ein getragenes Paar hoher Damen-Schaftstiefel schlüpft und das Laufgefühl bekommt. Ich habe auch gerne die Stiefel meiner älteren Schwester heimlich angezogen. Leider habe ich privat kaum noch Gelegenheit, heimlich Damenschuhe zu tragen. Ich habe zwar 3 Paar Overknees, zwei davon sind aber neu und aus billigem Material. Zudem muss man erst stundenlang die langen Schnürsenkel binden. Das ist etwas nervig. Deshalb ziehe ich sie schon gar nicht mehr an.

LG
Guxy
 Re: in den Stiefeln meiner Schwester 24.01.2015 (11:35 Uhr) ole
ich hatte damals das Glück bei der Schneekatastrpophe, das alle Schuhe naß waren und ich letztendlich die Stiefel meiner Schwester anziehen durfte. Gefallen hat es Ihr nicht, aber mir. Es waren blaue Velour bis an Knie mit Fellfutter und ca 5 cm Absatz. Auch Ihre schwarzen Lederstiefel die zwar hin waren bekam ich.
Ein Wahnsinns trage gefühl, meine Ma sage auch nix mehr das die so trug, in den 70 ging es .. Diese Stiefel hatte ich auch noch zu meinen ersten Erlebnissen an ))

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.