plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

88 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

 Frage 04.04.2009 (15:24 Uhr) Flipp
Hallo,

Ich schreibe hier weil ich seit Tagen am Grübeln bin und langsam nicht mehr weiterweiß.
Worum es geht versuche ich mal zusammenzufassen..
Ich bin jetzt 24 Jahre alt und habe eine gleichaltrige Freundin. Wir sind seit gut zwei Jahren ein Paar und wollen dieses Jahr auch zusammenziehen.
Seit meiner Kindheit habe ich wohl eine Vorliebe für das tragen von Damenschuhen. Woher diese kommt weiß ich nicht. Als Kind habe ich schon heimlich die Schuhe meiner Schwester und später die meiner Mutter “anprobiert”, so wie es halt von der Größe her passte. Später als das von der Größe nicht mehr ging habe ich jeden Vorwand der mir einfiel genutzt um mal die von befreundeten Mädchen und zuletzt die meiner Freundin anprobieren zu können. (Wir haben beide 41 - Das ist aber Zufall) Selber habe ich aber keine. Damit rauszugehen, oder andere Kleidungsstücke auszuprobieren interessiert mich nicht. Und schon gar nicht wäre ich gerne lieber eine Frau.

Meine Freundin weiß davon nichts und das ist das Problem was mich umtreibt. Ich habe im Moment keine richtige Vorstellung wie ich nun weiter damit umgehen soll. Klar ist: Die Beziehung zu meiner Freundin geht mir über alles!
Und hier komme ich nicht weiter. Das einfachste wäre ja wenn ich das einfach abstellen könnte, aber da habe ich wenig Hoffnung. Ich bin ernsthaft am überlegen ob da evtl. eine Therapie helfen könnte.

Dann spiele ich noch mit dem Gedanken es Ihr zu sagen… Nur was ist dann? Wenn Sie es für “Krank” befindet und nichts damit zu tun haben möchte und von mir verlangt das ich es abstelle? Oder mich direkt in die Wüste schickt ?
Und selbst wenn es nicht soweit kommt und Sie sagt das es Sie nicht stört, wer garantiert mir das es Ihre echte Meinung ist und Sie das vielleicht nur sagt um die Beziehung nicht zu gefährden, aber doch darunter leidet? Das wäre mir auch nicht recht!

Aber die Option es einfach weiter zu verschweigen wäre auf Dauer auch nichts für mich. Schon jetzt habe ich Schuldgefühle wenn ich bei meiner Freundin bin und dabei heimlich Schuhe von Ihr anziehe (wenn Sie unter der Dusche ist o.ä.) oder sie welche bei mir hat stehen lassen . Irgendwie fühle ich mich fast so mies als würde ich Sie Betrügen.

Das war es jetzt im groben was mich beschäftigt. Ich weiß einfach nicht wie ich jetzt weiter vorgehen soll und das ist auch der Grund warum ich hier schreibe.

Gibt es hier jemanden der Ähnliche Erfahrungen in einer Beziehung gemacht hat?
Oder jemand der Erfahrung mit dem Versuch eine solche Vorliebe in der Beziehung gemacht?

Auch würde ich gerne wissen wie Ihr (Weiblich) regieren würdet wenn Ihr so etwas von eurem Partner erfahren würdet?
 Re: Frage 04.04.2009 (16:53 Uhr) Sabine
Hi,


würde ich meinen Freund bei so etwas erwischen, würde ich ihm einen Schuh ins A....loch stopfen und mich von ihm trennen. Würde mich echt scheisse fühlen, wäre ich mit so´nem Penner zusammen:-)
 Re: Frage 05.04.2009 (20:53 Uhr) Andi
Hallo,

du solltest mir ihr darüber reden. Wenn sie dich wirklich liebt, dann wird sie diese Marotte auch akzeptieren, denke ich. Eine Therapie sollte man deswegen nicht machen (ist ja schließlich keine Krankheit). Trotzdem viel Erfolg!

Gruß Andi
 Re: Frage 09.04.2009 (14:23 Uhr) caramba
Hallo Flipp,

verschweigen macht sicher keinen Sinn. In meinen Augen gibt es verschiedene Lösungsansätze.
Im Rahmen meiner Tätigkeit als Fernsehjournalist habe ich schon den verschiedensten Menschen professionelle Lösungsansätze vermittelt.

Mein Tipp wäre: Konfrontiere Deine Freundin ganz offen mit deiner Vorliebe. Ich glaube nicht, dass Sie Dir dann schreiend davon läuft, wenn ihr sonst glücklich seid.

Melde Dich gerne bei mir, wenn Du weitere Unterstützung brauchst.

Gruß
Caramba
 Re: Frage 21.04.2009 (15:26 Uhr) Frank
Hi FLip,

cih bin auch begeisterter Damenschuhliebhaber mit Größe 44. Meine Frau weiß nichts von meiner Leidenschaft, ich habe wohl früzeitig versäumt, darauf hin zu arbeiten.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, wie offen Sie ist, würde ich es so anfangen: Bring doch mal das Thema auf die Schuhmode und vor allem darauf, dass die Damenschuhe wesentlich vielfältiger und atraktiver sind als die null ach t 15 Herrenschuhe. Dann wirst Du ja sehen, wie sie reagiert.

Übrigens: Im Winter lassen sich Damenstiefel sehr gut tragen, wenn der Absatz nicht zu hoch und die Form nicht zu auffällig ist. Meistens passen mit Schuhgröße 44 Herren die 42 Damenmodelle, ich habe 6 Paar Tamaris, ein Paar Daniel Hechter. Zwei Paar Gracelands haben es auch schon hintesich (grins)

Viel Erfolg

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.