plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

 Damenstiefeletten öffentlich tragen 07.09.2005 (16:26 Uhr) Josel
Hallo liebe Damenschuhfreunde und Fremdträger/innen,

vor kurzem schrieb ich schon darüber, dass ich mir inspiert
von diesem Forum, schwarze Stiefeletten mit hohem Absatz gekauft habe, um damit
an den Abenden wärend meiner Fortbildung spazieren zu gehen. Ich hätte mir noch
lieber Stiefel gekauft, aber bezahlbare 42íger waren nicht zu finden.

Ich habe mein Vorhaben dann auch umgesetzt:

Am Tag der Anreise zog ich mir die Stiefeletten im Auto an, um sie auf der Autobahn
"einzufahren". Das war schon ein irre gutes Gefühl, mit den hohen Absätzen zu fahren,
es ging vor allem sehr gut, keine Probleme mit den Absätzen.

Leider musste ich sie dann erst einmal bis zum Abend auslassen, das wäre wohl nicht
auf eine große Akzeptanz gestoßen.

Am Abend war es dann soweit: die Stiefeletten wurden eingelaufen!

Ich zog sie mir im Auto an und fuhr in die etwas weiter entfernte Umgebung, da einige
Seminarteilnehmer zu einem Spaziergang aufgebrochen waren. Als ich eine geeignete
Gegend gefunden hatte, habe ich den Wagen abgestellt und bin ausgestiegen. Wahnsinn,
erst einmal war ich mindest. 10-12 cm größer. Ich bin dann auf dem Gehweg einfach losgelaufen
und muss allen Mut machen, die sich das bisher nicht trauten. Der Tragekomfort der Stiefeletten,
trotz Deichmann und "nur 24.95" war für meine Begriffe gut. Es gab auch kein Starksen oder Stolpern.

Auf den ersten Metern war ich aber noch froh, dass mir niemand begegnete.
Nach ca.20 Minuten sagte ich mir dann, ist doch egal, sollen die mal denken was sie wollen.
Es fuhren einige Autos an mir vorbei, Damen und Herren begegneten mir mit ihren Hunden.
Bei einigen wenigen hatte ich das Gefühl, dass sie sich wohl ihren Teil denken, aber
das die meisten wohl gar keine Notiz von meinen Stiefeletten genommen hatten, hatte ich
nicht erwartet. Ich fand es total anregend, so herumzulaufen. Der einzige Wermutstropfen
waren aber die hohen Temperaturen, so dass ich nach ca. 1,5 Stunden zum Auto zurück ging
und die Schuhe auszog. Diese haten am Tag der Rückfahrt auch dafür gesorgt, dass ich sie im Auto
diesmal nicht anzog, es war irre heiß und ich habe keine Klimaanlage.

Ich kann nur allen empfelen, das auch mal zu probieren.

Und noch eins: ich fühle mich darin bestätigt, dass sowohl die Herrenschuhmode im Gegensatz zur
Damenschuhmode sehr eintönig ist und man für einigermaßen gut sitzende Herrenschuhe selten weniger,
eher mehr als 50 - 100 € ausgeben muss.
Die Stiefeletten sind mein zweites Paar von Deichmann (weiße Pumps für 14,95 hab´ ich auch von dort)
und sie lassen sich beide super tragen.

Grüßen an alle

Josel

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.