plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

35 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

 Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (17:12 Uhr) schmylvi
Hallo,

Ich habe auch schon einige Schuhanprobiererlebnisse gehabt und möchte euch eines davon berichten.
Seit einigen Jahren arbeite ich in einem großen Unternehmen, wobei ich mir mein Büro mit meiner sehr lieben Kollegin Birgit teile. Sie ist 33 und ich bin 34 Jahre alt. Kurz vor Weihnachten trug Birgit als sie morgens ins Büro kam auf einmal andere Schuhe als sonst. Sie hatte sich wohl neue Stiefeletten gekauft dachte ich zuerst. Es handelte sich um schwarze Stiefeletten mit einem Absatz, den ich in diesem Moment auf 9cm schätzte. Die Stiefeletten liefen vorne spitz zu, waren aus Glattleder und entsprachen ansonsten der klassischen knöchelhohen Stiefelettenform. an der Innenseite hatten sie Reißverschlüse. Während der Arbeitszeit sprach ich Birgit dann auch möglichst unauffällig darauf an dass sie doch schöne Schuhe trage und ob diese neu seien.

Zu meiner Überraschung antwortete Birgit, dass sie sich die Stiefeletten schon vor einiger Zeit geholt habe und sie auch sehr bequem seien. Die Stiefeletten seien von der Marke Ariane und für ihre gute Verarbeitung ziemlich günstig gewesen.
- Das diese Schuhe bequem sein mussten habe ich meiner Kollegin sofort geglubt. schon den ganzn Tag beobachtete ich sie dabei, wie sie mit übereinandergeschlagenen Beinen immer wieder mit den Zehen in diesen Schuhen spielte. Die Schuhe sahen so weich und bequem, gleichzeitig aber auch so elegant und sexy aus. Ich musste sie unbedingt einmal probieren, oder zumindest einmal anfassen. Ich traute mich aber nicht richtig Birgit darauf anzusprechen.

Gegen Nachmittag teilte mir Birgit überraschend mit dass sie noch zu einer Präsentation mit müsse. Sie hatte sich während der Mittagspause auch umgezogen. Statt der Jeans trug sie nun einen Rock. Ich wurde fast wahnsinnig als ich sah, dass sie aus ihrem Schrank ein paar elegante Pumps holte und in diese schlüpfte wobei sie ihre Stiefeletten, die sie den ganzen Tag getragen hatte einfach unter ihrem Tisch stehen ließ. Nur Minuten später war sie auch schon mit einem Kollegen aus der gleichen Abteilung weg.

Ich verlor keine Minute und ging sofort zu Birgits Schreibtisch. Vorsichtig setze ich mich an ihren Tisch und schlüpfte sofort aus meinen Büropumps. Ich schaute mich noch einmal um ob jemand in der Nähe ist und schlüpfte dann langsam in Birgits Stiefeletten. Ich wusste bereits, dass sie ebenfalls eine 38 trug. Das Gefühl in die Stiefeletten zu schlüpfen die meine Kollegin schon den ganzen Tag getragen hatte war unbeschreiblich! die Stiefeletten waren innen mit einem samtweichen Bett aus hellem Leder ausgestattet. Mit meinen Füßen konnte ich deutlich Birgits Zehenkonturen in ihren Stiefeletten spüren. Es hatten sich auch einige Gehfältchen gebildet, die Schuhe mussten also auch schon sehr gut eingetragen sein.
Langsam schloss ich die Reißverschlüsse an beiden Stiefeletten. Gerade als ich aufstehen wollte um einige Meter zu gehen wurde auf einmal die Türe aufgerissen. Es war mein Chef! Er meinte ich müsse sofort mitkommen, da er an den anderen Firenstandort müsse wegen einer wichtigen Sache. Ich solle ihn begleiten.




 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (18:16 Uhr) Mfg_Lg
was hast du dann gemacht?
hast du die schuhe von deiner kollegin angelassen?
lg Mfg_Lg
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (21:15 Uhr) schmylvi
In diesem Moment wäre ich am liebsten ganz schnell rausgerannt oder hätte mich versteckt. Was sollte ich nur tun?? Ich hatte immer noch Birgits Stiefeletten an und stammelte etwas wie "Ich komme gleich". Ich hoffte dadurch die Minute Zeit zu gewinnen um Birgits Stiefeletten auszuziehen und wieder in meine eigenen Schuhe zu schlüpfen. Doch zu meinem Erschrecken blieb mein Chef in der Türe stehen und meinte, wir müssten sofort losfahren um nicht zu spät zum Meeting zu kommen! Mir war richtig mulmig als er mir in den Mantel half, andererseits war es aber auch ein Wahnsinnsgefühl, die Stiefeletten meiner Kollegin Birgit zu tragen. Ich fuhr also mit meinem Chef zusammen los und machte mir die ganze Zeit darüber gedanken was wohl passieren würde wenn Birgit eher als ich zurück im Büro wäre und entdecken würde, dass ihre Stiefeletten nicht mehr da sind!
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (21:19 Uhr) Mfg_Lg
Und ist sie vor dir zurückgekommen? Wenn ja, was hat sie gesagt?
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (21:39 Uhr) schmylvi
Ich hatte ein Riesenglück, ich kam mit meinem Chef eher vom Meeting zurück als meine Kollegin. So schnell es ging lief ich ins Büro, schlüpfte sofort aus den Stiefeletten, die mir sehr gut gefielen und stellte sie unauffällig an ihren Platz zurück. Und das keine Minute zu früh: Gerade als ich barfuss wieder hinter meinen Schreibtisch gegangen bin um in meine eigenen Pumps zu schlüpfen kam Birgit auch schon sichtlich geschafft zur Türe hinein. Sie Schnippte erst einmal ihre Pumps von den Beinen und suchte auch gleich darauf ihre Stiefeletten. Sie meinte dann "Das tut gut wieder in bequeme Schuhe zu schlüpfen". Ich bin heute noch der Meinung dass sie einfach gemerkt haben muss, dass ich die Schuhe getragen hatte, denn ich habe sicherlich zwei Stunden in ihnen verbracht und Birgit ist keine zwei Minuten nachem ich sie ausgezogen hatte wieder in die Ariane-Stiefeletten geschlüpft.

Meint ihr ich soll sie darauf ansprechen? Oder haltet ihr das eher für ein Tabu-Thema?
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (21:56 Uhr) Mfg_Lg
Ich würde es nicht ansprechen, da es ja nochmal gut ausgegangen ist. Ich wurde zum Glück noch nie erwischt und werde es hoffentlich auch nicht. Ich würde mir da sehr blöd vorkommen, zumal ich männlich bin. Des kommt dann glaub ich nicht so toll rüber.
lg Mfg_Lg
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (22:05 Uhr) schmylvi
Willst du damit sagen du hast als Mann schon einmal fremde Damenschuhe probiert?
Nun erzähl aber einmal!
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 12.02.2007 (22:14 Uhr) Mfg_Lg
Nein hab ich nicht. Ich glaub des würd' ich nur in hemmungslosen Zustand machen. Also ich bin schon gespannt wie des wäre.
Bestimmt auch n tolles Gefühl! Ne, aber so die Schuhe aus meiner Umwelt die schön sind....die würd' ich gern anprobieren.
Wie gesagt 4. Klasse des letzte mal richtig und letzte Sportstunde bissl.
Ich geh mal ins Bett, aber ich erhoffe mir weitere fleißige Kommentare von Leuten, die etwas erzählen können...
lg Mfg_Lg
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 13.02.2007 (16:09 Uhr) Frank
Klar hab' ich das schon oft gemacht. Vorzugsweise waren es bei mir Damenstiefel.
Was ist denn schon dabei? Ist halt superge*l und das Risiko erwischt zu werden, setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Da pocht einem das Herz fast bis zum Hals 'raus.
Grüße
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 13.02.2007 (18:08 Uhr) schmylvi
Guten Abend Frank,

Bitte sei doch so nett und berichte ein wenig ausführlicher von deinen Ausflügen in die Damenstiefelwelt ;-)
Ich würde mich sehr freuen von dir zu hören.

Ach übrigens, bitte meldet euch doch wenn ihr ein wenig Erfahrung beim Erstellen von Webseiten habt, damit wir da Fremde-Schuhe-Portal auf die Reihe bekommen!! Ich könnte da wirklich Hilfe gebrauchen.
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 16.02.2007 (15:31 Uhr) Frank
Hallo!
Na ja, das ganze ist schon länger her - Ende der 70er, Anfang der 80er. Ich war damals so 9 oder 10 Jahre alt. Meine Eltern haben sich öfter mit Bekannten getroffen - zum Skat-spielen und klönen - der Reihe nach mal auswärts und dann wieder bei uns zu Hause. Wenn es Winter war, hatten die Besucher-Damen i.d.R. Stiefel an, die sie im Flur ausgezogen haben. Das waren so die typischen 7oer Jahre Stiefel- recht schlicht, schöner Absatz und Reißverschluß- Marke ara, gabor oder P.Kaiser, wenn ich mich recht entsinne. Nachdem alle etwas Alkohol getrunken haben und dementsprechend lustig waren, bin ich dann durch den Flur, hab' mir die Stiefel genommen und bin damit auf unser Gäste WC wo ich mich einschloss. Die Stiefel hatten die Gr. 38 oder 39, eben die typische Damengröße. Mein kindlicher Fuß passte prima da hinein. Es war einfach ein unglaubliches Gefühl in die Stiefel zu schlüpfen, langsam den Reißverschluß hochzuziehen und zu spüren, wie sich der Schaft ums Bein schloß. Der Gedanke, daß es die gut getragenen Stiefel einer 'fremden' Frau waren, die keine 3 Meter entfernt saß und keinen Schimmer hatte, was gerade mit ihren Stiefeln passierte, brachte einen noch mehr auf 180. Mein Herz pochte mir dabei gelinde gesagt zum Halse raus. Die Angst, ertappt zu werden, war ja schon da und das wäre sicher sehr peinlich geworden. Nach ein paar Minuten hab ich sie dann wieder ausgezogen und zurückgestellt. Ich war dann doch froh, dass niemand was gemerkt hat. An manchen Abenden hab ich das 1-2 Mal wiederholt.
Soweit zunächst,
Grüße, Frank
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 13.02.2007 (21:38 Uhr) Stiefel-Larissa
Hallo zusammen,
entlich gibt es wieder Beiträge. Ich hatte gedacht hier ist nichts mehr los.
Toll ist es für dich gelaufen mit den Stiefeletten. Hattest du auch so ein unruhiges Gefühl und eine innerliche Erregung dabei? Also wenn du dich mit deiner Kollegin gut verstehst würde ich mal die besten Schuhe anziehen und dann darüber mit ihr sprechen und auch einmal anbieten sie zu probieren. Vielleicht ergibt sich eine dauerhafte Schuhtauschaktion.
Ich tausche jetzt öffters meine Schuhe mit Karin, welche ich hier im Forum kennengelernt habe und nicht weit von mir weg wohnt. Schön finde ich auch wenn die Schuhe lange getragen sind und dann schlüpft man rein.
 Re: Alltagsstiefeletten meiner Kollegin 13.02.2007 (21:59 Uhr) Mfg_Lg
Hi Stiefel-Larissa, hatte gehofft, dass du hier mal wieder schreibst, da ich die Turnhallengeschichte hammergeil finde.^^
Also mit denen in die Turnhalle zu gehen find ich echt mutig.
lg

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.