plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

29 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
  Suche:

 Kein Betreff 11.04.2013 (22:56 Uhr) Tommy
Hi, hat jemand von euch schon mal Schuhe irgendwo deponiert und heimlich beobachtet wie die Leute reagieren wenn sie die Schuhe sehen?
 Re: 17.07.2013 (01:14 Uhr) Sabrina
Hab ich :). Habe ein Paar Stiefel in eine Stofftüte gepackt. War spät so gegen 1Uhr Morgens. Habe mich versteckt und gewartet bis ich jemanden gehört habe. Hat nicht lang gedauert, da habe ich Absätze gehört und dann ein Mädchen. Dann habe ich geschaut wohin sie läuft und habe ihren Weg abgepasst.Da habe ich dann recht offen meine Stiefel hingelegt, so  als hätte sie jemand weggeworfen. Dann habe ich mich wieder versteckt und sie beobachtet. Als sie näher kam hatte sie die Stiefel erst garnicht bemerkt, dann aber schien sie interessiert und hat sich einen der beiden angesehen. Was mich dann richtig überrascht hat, war das sie ihre Stiefel ausgezogen hat und meine anzog. Ihre Stiefel hat sie schön an die Seite gestellt, direkt neben den Busch hinter dem ich mich versteckt habe. ich habe gewartet bis sie losgelaufen ist und hab schon richtig bammel gehabt, dann habe ich mir aber ihre Stiefel angeschaut und sie geschnappt und bin mit ihnen weggelaufen. Das Mädchen hat das sehr spät erst gemerkt. ich habe mir überlegt ob ich sie zurückbringen soll, hatte dann aber doch zuviel angst. Ich hoffe sie war nicht all zu sauer :(.

Das waren meine Stiefel:http://s12.photobucket.com/user/Patzer/media/Schuhe/158066868_zps10d84a1b-1.png.html
Und das hier ihre. Die hab ich immernoch: http://s12.photobucket.com/user/Patzer/media/Schuhe/90998062_zpscd45cf6e-1.jpg.html

Ich wollte einfach unbedingt mal Gothic Stiefel anziehen :( fühl mich immernoch schlecht dabei. Ihre Stiefel sind mir sogar etwas zu groß.

Ich würde mich freuen wenn ihr eure Erlebnisse erzählen könntet :). Ihr dürft mich auch gerne mal anmailen. Vielleicht können wir uns ja austauschen :)
 Re: Re: 19.07.2013 (20:34 Uhr) Nadja
Hi, ich habe das mal aus langer Weile mal gemacht. Es war in einem Parkhaus von einer Uni. Bin da mit meiner Freundin hin, welche an diesen Tag Prüfungen hatte. Mir wurde die Zeit so lang das ich durch die Reihen der parkenden Autos ging und dabei mit meinen Ballerinas spielte. Irgendwann habe ich einen verloren und bin mit einem weiter gelaufen. Später lies ich meinen zweiten daneben liegen. Als ich ein Stück weg war bemerkte ich wie meine Balleinas den anderen vorbeilaufenden Mädels und Jungs interesse weckten. Also gelächter und erstaunte Blicke. Das hat mich so interessiert, das ich mich in meinen Auto versteckte und das ganze von dort aus beobachte. Eine ging vorbei und kickte leicht einen Ballerina weg, bis auf einmal drei Mädels kamen. Eine zeigte auf meine Schuhe und sagte "oh da hat jemand seine Schuhe verloren" Eine hielt ihre Füße daneben und meinete die könnten mir passen. Sie schlüpfte aus ihren Flipflops und in meine Ballerinas rein. Die passen als es meine wären meinte sie, hob sie auf und beschaute sie sich von allen Seiten.Eine von den dreien sagte vllt. hat sie jemand weg weworfen. Sie öffnete ihre Tasche und lies meine Ballerinas verschwinden. Weg waren sie. So mußte ich ohne Schuhe dann heim Fahren. Meiner Freundin gegenüber war das mir peinlich. Ich sagte ihr das sie kaputt gegangen sind und ich sie im Papierkorb entsorgt habe. Also denkt immer dran das bei solchen Aktionen ihr eure Schuhe los werden könntet.
LG. Nadja
 Re: Re: 18.08.2013 (13:00 Uhr) Nadja
Komisch ist hier noch jemand?
 Re: Re: 19.08.2013 (02:48 Uhr) Pascale
Hallo Nadja,

ich kann nicht schlafen und da habe ich mir überlegt, meinen Laptop ins Bett zu holen und zu gucken, wer hier was geschrieben hat. Wie kannst Du denn beim Gehen mit Deinen Schuhen spielen? Bist Du da (absichtlich) rausgeschlappt? Absichtlich habe ich bisher noch nicht meine Schuhe irgendwo liegen lassen um zu sehen, was mit ihnen passiert. Aber ich war mal auf einer Kirmes mit einem Freund auf der Wilden Maus (hieß die glaube ich). Ist so eine Achterbahn, wo die Beine frei baumeln. Er meinte noch zu mir, zieh dir besser die Schuhe aus, nicht dass du sie noch verlierst, weil die ja eh immer so locker sitzen. Ich so nee, außerdem will ich keine Laufmasche kriegen in diesen Metallgräten im Weg. Ich hätte es aber doch besser drauf ankommen lassen sollen. Denn als wir uns in den Sitz begaben verlor ich schon den einen Schuh und in dem anderen war ich nur noch so gerade mit den Zehen drin. Also nochmal aufstehen und mit verkrampften Zehen in den Sitz springen. In der ersten rasanten Linkskurve verlor ich dann meinen rechten Schuh und später dann im Looping meinen linken. Er meinte natürlich anschließend: nicht dass ich es gesagt habe... konnte ich da gerade gar nicht gebrauchen. Einen Schuh haben wir zwar wieder gefunden der andere ist wohl auf irgendeinem Budendach gelandet. Also mußt ich den Rest des abends ungerade gehen, was mir irgendwann zu blöd war und ich dann den verbliebenen wieder ausgezogen hatte. Natürlich hatte ich dann irgendwann neben den dreckigen Füßen auch Laufmaschen. Trägst Du Deine Schuhe immer mit Strümpfen, oder auch barfuß?

Gruß, Pascale
 Schuh auf Achterbahn verloren 19.08.2013 (16:01 Uhr) Nikki
Hallo Pascale,

du bist mit deiner Geschichte zwar im falschen Forum (richtig wäre: Cinderella) aber ich wollte dir kurz sagen, dass es mir auch schon passiert ist, dass ich einen Schuh auf der Achterbahn verloren habe.Ich hatte damals Ballis an, die ziemlich ausgeschlappt waren.

Gruß
Nikki
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 19.08.2013 (17:05 Uhr) Nadja
mir war langweilig und daher habe ich mit den Schuhen gespielt. Probiert es doch mal aus Schuhe irgendwo liegen lassen und sehen was passiert. Ist ein prickeldes Gefühl.
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 20.08.2013 (20:18 Uhr) Pascale
Hallo Nadja,

es ist ja nicht so, dass ich einen Grund brauche um meine Schuhe zu verlieren. Weil die Ballis naturgemäß so locker sitzen und ich zusätzlich immer Nylons trage, passiert das automatisch, wenn ich irgendwo sitze und die Beine unterm Stuhl überkreuze.

Dann rutscht der ober Schuh ziemlich schnell vom Fuß (mal mehr, mal weniger laut) und der untere Fuß hat sofort nur noch mit den Zehen Kontakt zum Schuh. Wenn ich die Beine unterm Tisch überkreuze habe ich nur eine Chance im Schuh zu bleiben, wenn ich meine Zehen verkrampfe. Aber da das ja ungesund und auch anstrengend ist, baumelt der eine Schuh dann eigentlich immer an den Zehen runter, bis er dann irgendwann der Erdanziehung nicht mehr widerstehen kann, oder jemand neben einem versehentlich meinen Schuh berührt und er dadurch runter fällt. Und da ich keine Lust habe, sofort panikartig nach den Schuhen zu suchen, wenn das passiert ist (weil die dann ja eh sofort wieder zumindest bis zu den Zehen runter rutschen), kommt es auch häufiger vor, dass die Schuhe mal weit hinter meinem Stuhl liegen (um nicht zu sagen auch schon ein paar Mal unter einem Nachbartisch), oder bei meinem Gegenüber zu finden sind, wenn wir gehen wollen.

Ich versuche dann zwar häufig "unbeobachtet" mit den Zehen nach den Schuhen zu tasten, nur wenn die außerhalb meiner Reichweite liegen, ist es eh vergebene Liebesmühe und meine Strümpfe mache ich mir dann auch meist unnötig dreckig. Es ist allerdings in der Tat sehr prickelnd, wenn man nicht weiß, ob man seine Schuhe wieder findet, bevor sich das Gegenüber, oder beim Weggehen mit mehreren alle um einen rum fragen, warum sitzt die da noch so unnötig rum und rührt mit ihren Beinen unter dem Tisch/Stuhl rum. Manchmal ist es regelrecht ein Kick, wenn einem v. a. die Kerle dabei auf die Füße schauen. Ich glaube ja, die Meisten "mögen" es (um nicht zu sagen finden es sexy), uns Mädels beim Schuhe baumeln lassen zuzusehen und durch diese dünnen Nylons trotz "Bekleidung" der Haut noch den ganzen Fuß zu sehen. Was meinst Du?

Schreib zurück! Gruß, Pascale
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 21.08.2013 (16:47 Uhr) Hi Pascale
Hast du da vllt. ein paar Geschichten dazu, wo du dein Schuh verloren hast.
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 24.08.2013 (01:16 Uhr) Pascale
Hallo Unbekannte/r,

zwei Geschichten habe ich doch schon erzählt: Achterbahn und was mir immer wieder passiert, wenn ich abends weg bin. Was genau möchtest Du da noch wissen? Vielleicht erzähle ich morgen, bzw. ist ja schon wieder heute, was noch passieren wird. Denn aktuell sitze ich ohne Schuhe an einer Bar mit Freunden. Mal sehen, ob ich sie, ohne für größeres Aufsehen zu sorgen, wieder finde. Denn man sieht nicht viel, wenn man auf den Boden guckt. Und auf diesem Boden werde ich bestimmt nicht mit den Zehen nach ihnen tasten, denn der fühlte sich vorhin mit Schuhen schon ziemlich versifft und klebrig an, sodass ich schon zwei Mal Probleme hatte, in den Schuhen zu bleiben. Somit sollte ich hier auch besser nicht ohne Schuhe aufstehen, fällt mir gerade ein/auf. Oh shit... denn wenn ich die Schuhe nicht direkt wieder finde, ziehe ich sie bestimmt nicht wieder an, wenn ich erst mal auf Strümpfen hier rum laufen muß.

Gruß, Pascale
 Shoe play mit Nylons 23.08.2013 (16:01 Uhr) Vera
Hi Pascale,
du hast völlig recht, Männer stehen darauf, wenn Frauen ihre Schuhe baumeln lassen.
Am besten gefällt es den Kerlen, wenn wir Nylons dazu tragen, vor allem dunkle.
Ich hab das schon oft beobachtet.

Vera
 Re: Shoe play mit Nylons 23.08.2013 (20:14 Uhr) Nadja
Hallo Vera,
stimmt du hast Recht. Hast du auch Erlebnisse, die du Posten möchtest?
LG.
 Re: Shoe play mit Nylons 29.08.2013 (16:17 Uhr) Vera
Hallo Nadja,
seit ich rausbekommen habe, dass die meisten Männer darauf stehen, wenn Frauen mit ihren Schuhen spielen, praktiziere ich dieses Spiel häufig.
Wenn mir also ein Kerl gefällt, dann plaziere ich mich so, dass er meine Beine sieht. Wenn ich merke, dass er Blickkontakt aufnimmt, dann lass ich einen Schuh an meinen Zehen baumeln und wippe dabei mit dem Fuß. Fast immer starrt der Kerl dann auf meinen Fuß, besonders gut funktioniert das Ganze, wenn ich dazu dunkle Nylons trage.
Hast du auch ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG
Vera
 Re: Shoe play mit Nylons 08.09.2013 (12:06 Uhr) Pascale
Hallo Vera,

hihi, ja, das stimmt! Dunkle Nylons, aber nur die durchsichtigen, haben einen besonderen Effekt auf die Kerle. Vielleicht weil sie sich bei hautfarbenen nicht immer sicher sein können, ob man nun welche an hat, oder nicht?!? Läßt Du Deine Schuhe wirklich erst dann von den Zehen baumeln, wenn die Kerle Blickkontakt aufnehmen, oder passiert Dir das auch automatisch ohne weiteres zutun, sobald Du die Beine überkreuzt?

Denn wenn Du das regeln kannst, sollte ich zukünftig vielleicht mal Schuhe eine Nummer kleiner probieren. Wenn Du das nochmal machst, guck mal auf das Gesicht der Jungs, wenn der Schuh "aus versehen" runter fällt. Manche kriegen da auf einmal echt große Augen und starren wie gebannt darauf, was du als nächstes machst. Mit welch einfachen Dingen wir doch die Kerle... verführen ist das falsche Wort... ablenken können!

Gruß, Pascale
 Re: Shoe play mit Nylons 08.09.2013 (15:35 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
ich liebe es einerseits, Kerle anzumachen dadurch, dass ich meinen Schuh baumeln lasse.
Andererseits ist es für mich total prickelnd, wenn ich lockere Schuhe trage und das Gefühl genieße, es könnte jederzeit ein Schuh verloren gehen.
Ich trage am liebsten Schuhe, die etwas zu groß sind und dazu noch Nylons, das Gefühl ist total geil.
Wie empfindest du?

Vera
 Re: Shoeplay mit Nylons 08.09.2013 (21:47 Uhr) Pascale
Hi Vera,

wenn ich's nicht besser wüßte, würde ich jetzt glatt behaupten, dass Du ich bist. Wie Du vielleicht schon in einigen anderen Beiträgen von mir gelesen hast, sitzen auch meine Schuhe total locker und ich trage auch immer Nylons bis max. 20 den dazu (der Schuh umspielt quasi nur den Fuß). Daher ist schnelles gehen, oder gar laufen mit meinen Schuhen unmöglich, da ich da schon beim normalen Gehen immer wieder mal raus schlappe.

Und meine Schuhe baumeln deswegen auch zumindest umgehend an den Zehen runter, sobald ich die Beine überkreuze. Öfters fallen sie auch runter, bzw. wenn die ich Beine unterm Stuhl überkreuze, ist sofort nur noch der untere Fuß mit den Zehen in Verbindung mit dem Schuh und der obere ist ziemlich schnell (mehr oder weniger laut) schuhlos. Deswegen habe ich ja auch immer wieder Probleme, meine Schuhe wieder zu finden, sobald ich aufstehen möchte. Die lagen sogar schon ein paar Mal unterm Nachbartisch.

Das ist zwar manchmal peinlich, aber auch irgendwie prickelnd, wenn man zunächst mit den Zehen unterm Tisch/Stuhl nach den Schuhen tastet, sie dann aber auch nach einer Weile nicht findet. Dann einen Blick unter den Tisch/Stuhl wagt und sie dann entweder sieht, also alles OK, oder halt nicht und man dann denkt: oh boy, wie finde ich die Trittchen jetzt ohne größeres Aufsehen wieder? Nun, das Herz fängt spätestens dann an etwas schneller zu schlagen, wenn die Ersten anfangen ihre Sachen zusammen zu packen und aufzustehen und man dann etwas panikartig, aber auch erregt unter dem Tisch/Stuhl mit den Beinen in größeren Kreisen rumrührt, um die Dinger zu zumindest irgendwo zu berühren und sie so zu finden. Und wenn es einem dann nicht gelingt, möglichst normal versucht aufzustehen und dann hofft, dass sie irgendwo in der Nähe liegen und man sie dann wieder an bekommt, bevor die anderen etwas vom Cinderella Style merken. OK, gelingt nicht immer, um nicht zu sagen selten, daher ist es glaube ich auch so erregend (also nicht nur für die meisten Jungs).

Hast Du denn schonmal beim Gehen einen, oder beide Schuhe verloren? V. a. im Sommer passiert mir das öfters auch beim normalen Gehen, denn wenn die Füße (ausnahmsweise) warm/heiß sind, rutscht man mit Nylons ja quasi nur noch in den Schuhen hin und her. Heute war ich beispielsweise mit Freunden zum Brunch verabredet und in dem Hotel war's auch ziemlich warm, daher waren's auch meine Füße und ich mußte mich echt zusammen reißen, nicht in der Lobby aus meinen Schuhen zu fallen, denn ich hatte einen schon vorm Hotel verloren, als ich von der Straße auf den Bürgersteig wollte. Im Restaurant war zum Glück Teppich, daher hörte man nichts, wenn ich die Schuhe verloren hatte. Blöd war's nur, wenn man wieder zum Buffet wollte. Erst Schuhe wieder finden (ich glaube der kleine Sohn von Bekannten, der zwischendurch unterm Tisch spielte, hatte sie öfters weg geschoben, also war es gar nicht so leicht, sie zu ertasten - einmal mußte ich fragen, dann man mir meine Schuh wieder zuschiebt), dann zum Buffet schlappen (anders konnte ich das heute echt nicht nennen, denn ich schwamm wirklich in den Schuhen, fast untragbar) und dann wieder zurück zum Tisch. Man versucht zwar eine Weile, die Zehen zu verkrampfen, aber irgendwann nervt das und dann baumeln sie doch wieder an den Zehen runter, oder liegen unterm Tisch/Stuhl rum. Irgendwann hatte ich's dann aufgegeben und dann baumelten sie sofort runter. Danach hatten wir noch einen Spaziergang gemacht (quasi Verdauungsgang) womit ich anfangs echt tierisch Probleme hatte (Stichwort: Schwimmen - an einer Treppe mußte ich drei Mal 2-3 Stufen zurück gehen, weil ich den einen, oder der andern Schuh verloren hatte, das war nach dem zweiten Mal schon echt peinlich), aber nach einiger Zeit, wo dann Schuhe und Füße wieder kälter wurden, ging's dann einigermaßen.

Naja, dann wünsche ich Dir mal eine gute Nacht und mail back!

Gruß, Pascale
 Re: Shoeplay mit Nylons 09.09.2013 (10:50 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
hast Du dir schon mal den Absatz eines High Heels in den Arsch geschoben?

Vera
 Re: Shoeplay mit Nylons 09.09.2013 (15:27 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
der absolut niveaulose Beitrag vom 9.9.  um 10 Uhr 50 ist nicht von mir.
Schade, dass es immer wieder dämliche Idioten gibt, die einem den Spass am Gedankenaustausch nehmen.

Gruß
Vera
 Re: Shoeplay mit Nylons 09.09.2013 (23:19 Uhr) Pascale
Hi Vera,

keine Sorge, da wir uns geistig oberhalb des Niveaus von Scheiße bewegen (schon wieder möchte ich mich für mein Französisch entschuldigen), bin ich nicht davon ausgegangen, dass dieser Beitrag, wenn man sich Deine anderen anguckt, von Dir stammen konnte.

Gruß, Pascale
 Re: Shoeplay mit Nylons 09.09.2013 (23:15 Uhr) Pascale
Respekt Unbekannter! Dieser Beitrag von Dir gefällt mir in zweierlei Hinsicht: hat ungefähr genauso viel Sinn, wie einen Arsch am Ellbogen zu haben, gepaart mit dem Niveau, was aus dem Arsch im allgemeinen raus kommt, also Scheiße.

Der Rest von Euch möchte bitte mein Französisch entschuldigen.

Gruß, Pascale
 Re: Shoeplay mit Nylons 10.09.2013 (06:23 Uhr) Vera
Hallo Pascale,

ich möchte mich bei dir entschuldigen. Mein Name ist nämlich nicht Vera, ich bin nicht mal weiblich. Um das wieder gut zu machen, kann ich dir Nachhilfe in Französisch geben. Ein guter blowjob kommt immer gut.

Gruß
Vera
 Re: Shoeplay mit Nylons 11.09.2013 (20:37 Uhr) Pascale
Wenn ich richtig gelesen habe, willst Du mir Nachhilfe in Französisch geben. Vielen Dank!

Allerdings stelle ich mir das aktuell schwierig vor, denn 1. entstammt das von Dir benutzte Wort der Englischen Sprache, im Französischen heißt das übrigens "sucer". Und 2. da Du der Kerl (oder was auch immer) bist und ich das Mädel bin, kann ich mir gerade nicht vorstellen, wie Du mir einen blasen willst.

Da es bei Dir aber auch schon mit den Sprachen hapert, glaube ich, dass es sinnlos ist, Dir zuvor die Basics im Sexualverkehr beizubringen. Will Dir also verzeihen und nicht hoffen, dass Du mal eines Tages meine Rente zahlen sollst. Bei so viel mindebemittelten Beiträgen einer einzigen Person der bildungsfernen Schicht: armes Deutschland.

Übrigens, Du weißt dass man bei diesen anstößigen Beiträgen Deinerseits problemlos über den Website Owner (wieder Englisch) Deine IP Adresse raus finden kann und Du dann zivilrechtlich wegen anstößiger Kommentare in der Öffentlichkeit belangt werden kannst?
 Re: Shoeplay mit Nylons 12.09.2013 (07:34 Uhr) Unbekannt
Dir Nachhilfe in Französisch zu geben ist nicht gleichbedeutend mit dir einen blasen:-) Etwas dämlich biste ja schon. Bleibt bestenfalls zu hoffen, dass Du deine Hartz IV Bezüge durch Anbieten gewisser Dienste aufbessern kannst. Ähnlich wie es vielleicht schon deine Mami getan hat:-)

Übrigens, Du weißt schon, dass mir deine Aussage bezüglich Ermittlung einer/meiner IP Adresse am A...vorbeigeht?
Hoffe, ich hab nun nicht vollkommen desillusionierend auf dich eingewirkt.

Bye.

 Re: Shoeplay mit Nylons 14.09.2013 (14:45 Uhr) Thorsten
Hey danke dass diese Spacken mundtot gemacht hast. Hier sind eh schon zu viele faker unterwegs.
 Re: Shoeplay mit Nylons 15.09.2013 (07:44 Uhr) DUDEN
Deitsches Sprack schwehhres Sprack!
 Re: Shoeplay mit Nylons 15.09.2013 (17:58 Uhr) Unbekannt
Follidjot!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 Re: Schuh auf Achterbahn verloren 20.08.2013 (19:57 Uhr) Pascale
Hallo Nikki,

danke für den Hinweis. Ich dachte, inhaltstechnisch passt es einigermaßen zu Nadja's Story, habe sie aber (wie Du vielleicht schon gesehen hast) nun auch bei Cinderella Stories untergebracht. Hattest Du Deine Ballies barfuß, oder mit Nylons an?

Gruß, Pascale
 Schuh beim Shoe-play verloren 12.10.2013 (15:55 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
heute mußte ich an dich denken.
Ich war mit einigen Freunden in einem Lokal zum Mittagessen.
Während wir da so saßen, fiel mir ein Schuh vom Fuß und ich hatte ziemlich Mühe ihn wieder zu finden.
Auf jeden Fall mußte ich lachen und an dich und deine Erlebnisse denken.

Liebe Grüße
Vera
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 18.10.2013 (20:34 Uhr) Pascale
Hi Vera,

ich dachte, nach den Beiträgen von dem Vollhonk hättest Du auch das Interesse verloren, hier zu posten.

Was hattest Du denn letzten Samstag an? Ballerinas/Pumps? Und auch wieder dunkle Nylons? War das eher eins Deiner lockeren Paare, die automatisch vom Fuß gleiten? Oder ist es auch bei Dir so, dass alle Deine Schuhe mittlerweile Deine Füße quasi nur umspielen?

War ein Typ in der Nähe, der Dir gefallen hat, dass Du mit Deinen Schuhen gespielt hast? Denn wenn ich richtig gelesen habe, sopielst Du ja nur mit Deinen Schuhen, wenn Dich einer beobachtet. Oder wirklich einfach nur mit Deinen Feunden essen gegangen und dabei ist's einfach passiert? Hat es einen dieser lauten Klonks gegeben, als Dein Schuh runter gefallen war? An der Stelle denke ich ja meist schon, dass die Leute um mich rum gucken würden, wo das Geräusch gerade her kam. Aber erfreulicher Weise habe ich das wirklich noch nie bewußt mitbekommen.

Ist der Schuh unterm Tisch gelandet und Du kamst nicht direkt dran, oder wieso hattest Du Mühe ihn wieder zu finden? Oder wolltest Du auch ganz souverän, wie wir ja sind, mit den Zehen danach suchen, ohne dass Du Dich oberhalb des Tisches großartig bewegt hast und das verlief ins Leere?

Das ist ja bei mir meist so, wobei mir allerdings auch recht häufig die Schuhe von den Füßen fallen. Nur da ich sie ja bisher immer wieder gefunden habe, auch wenn ich häufig Zuschauer hatte, wenn ich sie nicht gefunden hatte, bevor die Ersten aufgestanden waren, war mir das bisher immer egal. Ich finde es ja gerade den prickelnden Kick sie erst dann zu suchen, wenn wir los wollen, weil ich nie weiß, wo sie sich gerade befinden und ob ich sie finde, bevor mich andere bei der Suche beobachten. Denn manche Jungs gucken dann ja wie gebannt auf die Füße, weil man ja nur die dünnen Dinger an hat, die ja auch noch durchsichtig sind. Sie also den vollen Blick auf die mit einem Hauch von nichts bekleidetetn Füße haben, die sich rasch über den Boden bewegen.

Mußtest Du in dem Moment los lachen, als der Schuh runter geplumpst ist, oder als Du "unbeobachtet" danach suchen mußtest und dabei Deine Probleme hattest? Mußtest Du laut lachen, oder hast Du innerlich gelacht, damit Dich nicht alle fragen, warum Du lachst? Hattest Du denn Deinen Schuh wieder gefunden während Ihr noch da gesessen habt, oder erst, als Ihr los gehen wolltet? Tut mir Leid für die ganzen Fragen im Stil einer Fünfjährigen, aber ich möchte ganz genau wissen, wie Du Dich dabei verhalten hast und ob Du dabei auch so ein Prickeln, oder einen Kick verspürst?

Drück Dich! Pascale :-)
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (07:14 Uhr) Vera
Hallo Pascale,
kein Prickeln, kein Kick. Ich wurde feucht und bekam einen Orgasmus.

Liebe Grüße
Vera
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (15:13 Uhr) Vera
Hallo liebe Pascale!
Also zunächst mal, der Beitrag von heute 7 Uhr 14 ist natürlich nicht von mir.
Ich bekam keinen schnöden Orgasmus. Es war ein mega multipler Orgasmus. Wie von dir vermutet, hab ich einen hübschen Kerl entdeckt. Wie schon erwähnt, liebe ich es ungemein, wenn mir ein Kerl beim shoeplay zuschaut. Seitdem ich weiß, dass Männer den Anblick von Shoeplay bei Frauen mögen, lege ich es geradezu darauf an, die Männer anzumachen. Gesagt, getan, ich begann offensiv mit meinen Schuhen zu spielen, und bei dem Typ beulte sich sichtbar die Hose aus. Dann hat sich mein Handy gemeldet. Oh, dachte ich mein Freund....aber nein, war nicht weiter wichtig. Dann blickte ich wieder zu dem Boy, doch er war weg. Wie vom Erdboden verschluckt. Ich sah mich suchend um, und merkte plötzlich wie sich etwas zwischen meine Schenkel drückte, und sofort mit einem ungemein scharfen Zungenspiel begann. Ich hatte einen Rock und keinen Slip darunter an. Unter dem Tisch war für mich natürlich nicht sichtbar, wer mich da verwöhnt. Aber in diesem Moment war mir das egal. So gekonnt hat mich noch niemand mit seiner Zunge verwöhnt. Entspannt lehnte ich mich zurück, gab mir alle Mühe nicht zu stöhnen, aber ich schloss meine Augen und genoss was sich für alle nicht sichtbar unterm Tisch abspielte. Dann wieder, mein Handy. Ich erschrak, etwa jetzt mein Freund? Dieser Langweiler, mit dem sich außer Missionarstellung nichts tut? Ich war sehr verärgert, dass er mich in diesem intensiven Moment stört. Aber nein, er war es wieder nicht. Hatte er mich etwa vergessen? Egal, ich blickte auf und sah den Kerl, der mich vermeintlich vor einer Sekunde noch unter dem Tisch verwöhnte. Aber, wer hat dann...augenblicklich hob ich die Tischdecke an, und blickte in einen Hundegesicht. Fast triumphierend und ausgiebig über seine Schnauze leckend kam der Hund des Barbesitzers unter dem Tisch hervor.
Mit meinem Freund ist übrigens Schluss. Mit dem Typ aus der Bar wurde auch nichts. Aber vielleicht geh ich bald ins Tierheim und hole mir einen niedlichen Vierbeiner:-)
GLG
Vera
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (16:09 Uhr) Tom
Haha.War das ein Rüde?
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (09:55 Uhr) Vera
Hallo liebe Pascale!
Also zunächst mal, der Beitrag von heute 7 Uhr 14 ist natürlich nicht von mir.
Aber nun zu deinen Fragen:
Es ist tatsächlich so, dass ich mittlerweile eigentlich nur noch Schuhe trage, die ein wenig zu groß sind.Am liebsten mag ich Ballis und klassische Pumps mit 3 bis 5 cm hohen Absätzen.
Dazu trage ich immer Nylons.
Ich liebe das Gefühl mit Nylons etwas zu große Schuhe zu tragen und genieße das Risiko einen Schuh zu verlieren.
Außerdem ist es in der Tat geradezu eine Marotte von mir, mit meinem Schuh zu spielen. Dabei liebe ich es ungemein, wenn mir ein Kerl dabei zuschaut. Seitdem ich weiß, dass Männer den Anblick von Shoeplay bei Frauen mögen, lege ich es geradezu darauf an, die Männer anzumachen.
Nun aber zu meinem Erlebnis von letztem Samstag, da habe ich es ausnahmsweise nicht bewußt darauf angelegt einen Mann anzumachen, weil ja auch keiner meinen Fuß unter dem Tisch sehen konnte.
Vielmehr habe ich wohl unbewusst mit meinem Schuh gespielt, der dann iregndwann auch zu Boden gefallen ist. Eigentlich habe ich gar nicht wahrgenommen, dass ich nur noch einen Schuh anhatte, aber als wir irgendwann später aufbrechen wollten, bemerkte ich meinen Schuhverlust.
Ich begann dann mit den Zehen nach dem Schuh zu suchen und fand ihn zunächst nicht.Erst war mir der Schuhverlust peinlich, aber dann spürte ich auch einen gewissen Kick und ein Prickeln angesichts der Tatsache, dass mein Schuh verschwunden war. Ich lugte dann unter den Tisch und konnte den Schuh ziemlich weit weg am anderen Tischende sehen.
Der konnte wohl kaum von selbst so weit entschwunden sein, vielmehr muß sich einer meiner Freunde einen Spass gemacht haben, den Schuh so weit wegzuschieben.
Auf jeden Fall mußte ich innerlich lachen und gleich an dich denken.
Lass wieder von dir hören, ich bin allerdings von 20.10 bis einschl. 27.10. verreist.
GLG
Vera
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (13:55 Uhr) Unbekannt
Verreist, oder hat die Person einen Arzt gefunden, der sich ihres Problems annimmt? Wird in der Zeit von 20.10 bis 27.10 nix mehr von Vera zu lesen sein? Ne, sicher nicht. Für alle die noch an Weihnachtsmann und Osterhasen glauben, im Forum "Lockere Schuhe schlap schlap", "Cinderella Storys schuh verloren","schuhlos".... treten die Herrschaften unter weiteren, immer wechselnden Pseydonymen auf.
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (15:14 Uhr) Vera
Auch nicht von mir.
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 19.10.2013 (20:13 Uhr) Pascale
Hi Vera,

ich glaube, Du brauchst gar nicht zu erwähnen, welche Beiträge nicht von Dir sind, das lese ich quasi zwischen den Zeilen raus. :-)

Fand's echt süß, dass Du letzten Samstag an mich denken mußtest. Aber wie hast Du nun Deinen Schuh wieder bekommen? Bist Du um den Tisch rum gelaufen? Oder hast Du jemanden gebeten, ihn Dir zu zu schieben? Das muß ich nämlich hin und wieder machen, wenn ich ausnahmsweise mal die Beine unterm Tisch überkreuze und der Schuh sich dann am anderen Ende vom Tisch befindet, wenn wir gehen wollen. Frage mich auch öfters, wie das passieren kann. Da gibt's immer Strategen, die da nach helfen :-) Daher überkreuze ich die Beine eher unterm Stuhl. Und was da passiert, habe ich ja schon öfters beschrieben. Wobei, wenn ich auf einem Barhocker sitze, habe ich die Beine meist nach vorne überkreuzt, dann sehe ich meist, wo der Schuh hingefallen ist, denn unterm Barhocker überkreuzen resultiert meist im Verlust beider Schuhe im Dunkel und man muß immer komplett ohne Schuhe aufspringen, danach suchen und der Boden ist ja meist doch etwas siffig.

Bin froh, dass auch Du eine von denjenigen bist, deren Schuhe locker sitzen. Dann sind wir, was das angeht, quasi Schwestern. Hast Du Deine Schuhe auch schonmal beim Gehen verloren, bzw. schlappst dabei aus ihnen raus? Ich glaube nämlich, dass mir das heute Abend wieder bevor steht. Heute war wieder so warm und ich schwitze jetzt immernoch, somit also auch meine Füße. Und wenn mir dann so warm ist und ich meine Lieblingsballis an habe, die dann aus Dir wohl bekannten Gründen noch lockerer sitzen, als sonst schon, wird's bestimmt wieder interessant, was heute Abend passiert wenn wir in eine Bar und danach noch in einen Club zum tanzen gehen. Hatte ja vor ein paar Wochen geschrieben, als wir unterwegs waren und ich an der Theke ohne Schuhe auf dem Barstuhl saß. Ich hoffe nur, dass ich diesmal nicht meine Schuhe zu oft auf dem Weg zur Bahn verliere, oder gar beim Einsteigen. Meine Mädels lachen dann andauernd und machen dann so neckische Bemerkungen wie, boh Pascale, wegen dir verpassen wir noch die Bahn...

Na dann, will mal nicht zu viel schreiben, denn Du mußt ja noch für morgen fertig packen. Viel Spaß im Urlaub!

Pascale
 Re: Schuh beim Shoe-play verloren 03.11.2013 (15:09 Uhr) Pascale
Hey Vera,

schon länger nichts mehr von Dir gelesen. Wie war der Urlaub. Ist doch schon ne Woche her, oder? Ich fliege in knapp drei Wochen für knapp drei Wochen nach Mexico. Erst 14 Tage Runreise und anschließend 4 Tage in Cancun am Strand chillen. Ich hoffe, dieser Beitrag bringt unsere Konversation wieder etwas weiter nach oben. Nicht dass Du denkst, dass die Beiträge gelöscht wurden, weil Du nicht so weiter runter scrollen wolltest.

Gruß, Pascale

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Fremde Schuhe heimlich anprobieren". Die Überschrift des Forums ist "Fremde Schuhe heimlich anprobieren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Fremde Schuhe heimlich anprobieren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.